Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon csm500 » 10.11.2018, 13:37

Hallo,

wer kennt deinen Biiligen strom liefrant für unter 0,23 cent kw/h bei 5000kw/h jährlich ?

Danke
9,920 Kwp
32x IBC 310VL5
SMS HM.2.0
SMA STP10000TL20
csm500
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.09.2018, 16:09
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon Elektron » 10.11.2018, 13:42

Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
Beiträge: 10464
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon leolotus » 10.11.2018, 13:56

Elektron hat geschrieben:Was ist kW/h!


sowas ähnliches wie kmh 8)
10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ 2xPylontech 2,4kWh
+ bald
31 Hanwah QCells 315 black + Fronius 8.2-3
leolotus
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: 21.09.2018, 11:08
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Speicher [kWh]: 4,8
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon wemu » 10.11.2018, 14:04

csm500 hat geschrieben:Hallo,
wer kennt deinen Biiligen strom liefrant für unter 0,23 cent kw/h bei 5000kw/h jährlich ?
Danke

Vermute mal Du meinst unter 23cent, 0,23cent dürfte sicher ein Schreibfahler sein?
Das ist so pauschal nicht zu beantworten weil der Preis auch mit vom jeweiligen Wohnort abhängig ist.

Bin ab 01.01.2019 bei Eprimo mit 22,02c/kWh, Grundgebühr ist 11,05€ /Monat) + 144€ Sofortbonus nach 1 Monat.
Selbstverständlich gilt dieser Preis nur im 1. Jahr, ab dem 2. Jahr wäre er bei 24,52c/kWh
Mein Verbrauch liegt so um die 2000kWh............

wemu
7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
Ausrichtung 190° DN 30°
Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004
Benutzeravatar
wemu
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2227
Registriert: 02.02.2012, 21:28
Wohnort: Nordschwarzwald
PV-Anlage [kWp]: 7,5
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon csm500 » 10.11.2018, 14:30

ja klar meine ich 23cent

Danke bin im raum Oberfranken
9,920 Kwp
32x IBC 310VL5
SMS HM.2.0
SMA STP10000TL20
csm500
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.09.2018, 16:09
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon Gueldnerfan » 10.11.2018, 14:42

Wieso guckst du nicht einfach direkt bei check24 oder Verivox?
Extrem wichtig: ab da jedes Jahr wieder auf Termln legen und prüfen. Genau auf Kündiungsfrist achten.
Durch den Wexhsel kann man viel sparen, leider würden/holen die sich das zu 99% doppelt im 2. Jahr wieder.
Und da sind auch unseriöse Anbieter dabei wo man aufpassen muss ob der Bonus wirklich gezahlt wurde usw.
Ich spreche da aus leidiger Erfahrung...
Gueldnerfan
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 400
Registriert: 10.03.2012, 11:28
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon csm500 » 10.11.2018, 17:51

also macht es immer sin zu wechseln jahr für jahr und den Bonus mitnehmen ?
9,920 Kwp
32x IBC 310VL5
SMS HM.2.0
SMA STP10000TL20
csm500
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 59
Registriert: 26.09.2018, 16:09
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon Tobi » 10.11.2018, 19:20

Ob es Sinn macht, muss jeder selbst beurteilen.
Ich finde es sinnvoller, sich einen dauerhaft günstigen Anbieter evtl mit Preisgarantie zu suchen. Man zahlt vielleicht ein wenig mehr, muss aber nicht ständig kündigen und sich zig Bedingungen durchlesen.
Wer das System natürlich voll ausnützen möchte, muss jedes Jahr wechseln.
Tobi
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 272
Registriert: 19.04.2006, 08:38
Wohnort: Stuttgart
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon MHL99974 » 11.11.2018, 00:31

Tobi hat geschrieben:Ich finde es sinnvoller, sich einen dauerhaft günstigen Anbieter evtl mit Preisgarantie zu suchen. Man zahlt vielleicht ein wenig mehr, muss aber nicht ständig kündigen und sich zig Bedingungen durchlesen.


Für mich sind check24 und verivox Raubritter der NeuZeit; wenn ich Vergleiche einholen will wird nur mein örtliches Stadtwerk berücksichtigt jedoch nicht mein tatsächlicher Versorger.
WARUM wohl, weil der besser ist als die promoteten bonusgeilen und überteuerten Anbieter die check24 und verivox verkaufen will ; denn die machen ja nichts umsonst. :juggle:
Den Bonus können sie sich sonst wo hin schieben, er deckelt meistens gerade die monatlichen Grundgebühren die eh überteuert sind. Wenn ich die Werbung im TV von check24 sehe könnte ich ko.... :mrgreen:
Sonnige Grüße
Eigenbau 2011; 8,58 kWp/-45°+ 3°DN/YL-Panda 260C-30b Strings: A=18+ B=15
STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18) / WebboxBT+Sensorbox ü. FB7490,DLan
2017: Video-ÜW 2018:Reinigungsanlage
2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820
Benutzeravatar
MHL99974
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2302
Registriert: 22.06.2011, 20:16
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen
PV-Anlage [kWp]: 8,58
Info: Betreiber

Re: Billiger Stromversorger für unter 0,23 cent kw/h

Beitragvon machtnix » 11.11.2018, 01:55

den billigsten Strom giebt es mit der eigenen PV Anlage.
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2604
Registriert: 25.06.2014, 18:17
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast