Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Alles, was zwar PV ist, aber nicht in die anderen Foren paßt.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Beitragvon Janne » 11.08.2018, 11:47

Achso, geht um Dich, sag das doch, daß Du OT bist. Ich dachte es geht um das Dach des TO und da wäre Süd eher seltsam (wenn es denn ein Dach ist), OW ist soweit ich weiß günstiger bzgl montierter kWP in Bezug auf UK. Und dann sind 10-15° üblich und der Schuh schlägt zu.


erstellt mit taschentelfon
10,81 Kwp---> 2*23 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 10.1 (eigener Anlagenteil)
http://www.tischlermeister-aachen.de/PV/
9,4 Kwp ------>2*20 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 8.3 (mit errichteter Anlagenteil)
Ausrichtung 56° Dachneigung 15°
Benutzeravatar
Janne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1683
Registriert: 19.03.2010, 19:49
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 10,81
Info: Betreiber

Re: Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Beitragvon Joey27 » 13.08.2018, 13:53

Tut mir leid dass ich erst so spät antworte Leute. Vorweg danke für die ganzen Informationen. Ich will es schon einspeisen. Mir geht es nicht primär darum viel Geld damit zu verdienen sondern lediglich meine Kosten zu decken und der Natur etwas gutes zu tun. Also ca 700 kWp pro Jahr. Eine blöde Frage aber wie lange würde es dauern bis ich die ca 2240 PV-Module bei 700 kWp abbezahlen könnte, das Grundstück habe ich geerbt, daher fallen dafür keine Kosten.
Joey27
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2018, 12:26
Info: Interessent

Re: Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Beitragvon MBIKER_SURFER » 13.08.2018, 13:59

Joey27 hat geschrieben:. Also ca 700 kWp pro Jahr.


Sorry aber Du hast ja nicht mal die Antwort verstanden :roll:
700 kWp - das ist die Größe der Anlage.
Abhänging vom Standort könntest da ca. 7.000.000 kWh produzieren! Pro Jahr
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43393
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Re: Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Beitragvon Bento » 13.08.2018, 18:26

Das wäre vielleicht etwas viel! :wink:

Müssten dann mindestens "Hochleistungsmodule" sein. :D
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7433
Registriert: 08.10.2006, 15:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Anfänger sucht Hilfe bei Planung von 10000m^2 Fläche

Beitragvon MBIKER_SURFER » 13.08.2018, 18:29

Bento hat geschrieben:Das wäre vielleicht etwas viel! :wink:

Müssten dann mindestens "Hochleistungsmodule" sein. :D

Hat sich da eine Null zuviel eingeschlichen? Tsssssss

Also nochmal: 1000 kWh/kwp * 700 kWp macht äh - hm - richtig - nur 700.000 kWh - aber immer noch viel :D
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43393
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Sonstiges



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste