Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Nordhessensonne » 10.07.2014, 00:54

Hallo,

hat jemand damit schon Erfahrung gesammelt? Würde mich mal interessieren, vor allem wie das System die unterschiedlichen Geräte erkennt und Verbäuche zuordnet.

Schaut von Visualisierung her gut aus, vor allem wenn der Verbrauch auf Geräte aufgeschlüsselt werden kann. Und Funksteckdosen für 10€ das Stück sind auch attraktiver als von SMA. Hat aber keine automatische Steuerfunktion im Moment, so wie es ausschaut.

www.smappee.com

Gruss,
Nordhessensonne


Sent from my iPad using Tapatalk
Nordhessensonne
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.09.2013, 19:41
PV-Anlage [kWp]: 13,94
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon MBIKER_SURFER » 10.07.2014, 07:50

Nordhessensonne hat geschrieben:
Schaut von Visualisierung her gut aus,
Gruss,
Nordhessensonne


Auf der 'Papierform' oder auf dem Video hat schon viel gut ausgeschaut. Mir fällt da spontan der PD ein - ich kämpfe jetzt über 1 Jahre geduldig - und hoffe mittlerweile auf Rücknahme des Gerätes.......

Gruß
Martin
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 40688
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon utakurt » 10.07.2014, 18:23

utakurt
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.06.2014, 12:32
PV-Anlage [kWp]: 5
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Martin_BY » 11.07.2014, 19:15

Bin auch eben über Smappee gestolpert und recht interessiert - wenn das denn auch wirklich problemlos funktioniert.

299.-€ für die 3-Phasige Solarversion ist nicht eben günstig, und der Elektriker zum anklemmen kommt ja auch noch dazu.
Mag nicht ein Freiwilliger hier aus dem Forum das Ding mal testen? :)
Martin_BY
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: 22.11.2012, 23:20
Wohnort: Landkreis Erding
PV-Anlage [kWp]: 5,52
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Big Bopper » 11.07.2014, 19:47

Hmm,

als Strommessgerät vielleicht ganz interessant...

Zum Schalten ist es für mich uninteressant, da Homematic.

Aber Portal? No way! Das ist und bleibt ein absolutes no go!
Big Bopper
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.10.2013, 21:37
PV-Anlage [kWp]: 4,94
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Smart-Cost » 18.09.2014, 11:41

unerlaubte Werbung gelöscht
Smart-Cost
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.02.2014, 11:36
Wohnort: Fulda
Info: Händler

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Martin_BY » 19.09.2014, 09:36

Nichts wirklich Neues hier? Hat sich wirklich niemand das Gerät gekauft?
Martin_BY
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: 22.11.2012, 23:20
Wohnort: Landkreis Erding
PV-Anlage [kWp]: 5,52
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon utakurt » 31.10.2014, 08:30

Martin_BY hat geschrieben:Nichts wirklich Neues hier? Hat sich wirklich niemand das Gerät gekauft?



Hier noch ein blog eines smappee Users
utakurt
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.06.2014, 12:32
PV-Anlage [kWp]: 5
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon Martin_BY » 31.10.2014, 10:08

Da fehlt jetzt irgendwie der Link.
Martin_BY
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: 22.11.2012, 23:20
Wohnort: Landkreis Erding
PV-Anlage [kWp]: 5,52
Info: Betreiber

Re: Smappee - Energieverbrauch und-erzeugung messen

Beitragvon brennofen » 31.10.2014, 12:05

Hübsch ist es ja, über den Preis lässt sich streiten aber über einige Jahre verteilt ist der meines Erachtens auch in Ordnung.

Dennoch:

Ich bin kein Fan der externen Datenspeicherung und ich glaube wir können alle sicher sein, dass die Daten verwendet (verkauft) werden. Deshalb übertrage ich meine Daten auch keinem Solarportal oder ähnlichem.

Selbst wenn ich die "Ich habe doch nichts zu verbergen"-Einstellung hätte. Wer sagt mir denn, dass die Bude auch noch in ein paar Jährchen auf dem Markt ist. Solaranlagen leben ja in der Regel recht lange.

Richtig schick wäre es, wenn das Gerät die lokale (und nur diese) Datenerfassung zur eigenen Weiterverarbeitung anbieten würde. Aber das Geschäftsmodell sieht wohl leider anderes vor ...
brennofen
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 17.06.2014, 07:02
PV-Anlage [kWp]: 5,6
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Smart Grids



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste