Sunny Tripower 230V

Sunny Boy, Sunny Tripower, Sunny Highpower

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Sunny Tripower 230V

Beitragvon kalli51 » 27.04.2018, 15:47

Hallo Leute,
Habe mir einen SMA Sunny Tripower 8000-TL-20 in Deutschland gekauft und nun mußte ich feststellen das der nur für 380/400/415 Volt ist.
Habe hier ein 230V TT Netz ,gibt es den Tripower auch für 230V 3-phasig ?

Mvh. Kalli
Bild
med vennlig hilsen fra norge
Benutzeravatar
kalli51
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2010, 08:19
Wohnort: 4993Sundebru Norwegen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Betreiber

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon Andre78 » 27.04.2018, 16:11

Das hört sich so an, als ob Du ein IT-Netz in Dreieckschaltung hast.
IT-Netze sind in Norwegen weit verbreitet.

Daran kann man keine SMA-Tripower betreiben, auch wenn es 400V zwischen den Phasen wären.
Hier ein PDF von SMA, welches über die Netzformen aufklärt und eine Liste von WR mit der Angabe enthält, an welchen Netzformen diese betrieben werden können:
http://files.sma.de/dl/7418/Netzformen-TI-de-30.pdf

Dir bleibt nichts anders übrig, als mit mind. zwei einphasigen Geräten zu arbeiten.
Inselnetz mit 3x Victron MultiPlus5000, 38kWh-Akku, Insel-BHKW 16kVA, PV 9,3kWp
1,1kWp über MPP-Laderegler SIC40
540Wp über MPT600-24
2,7kWp über SB3000, 2,9kWp über SB3300, 2,0kWp über SB1700 jeweils AC-gekoppelt an einem Victron
Andre78
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1068
Registriert: 16.01.2013, 22:43
PV-Anlage [kWp]: 9,2
Speicher [kWh]: 38
Info: Solarteur

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon kalli51 » 27.04.2018, 17:01

Hallo Andre78,
Danke für deine Antwort,habe hier ein 230Volt TT-Netz und laut Datenblatt ist es möglich.

hilsen
Bild
med vennlig hilsen fra norge
Benutzeravatar
kalli51
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2010, 08:19
Wohnort: 4993Sundebru Norwegen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Betreiber

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon Andre78 » 27.04.2018, 18:18

Dann hast Du nur eine Phase und nicht 3.
Für den Tripower brauchst Du zwingend 400V Drehstrom inkl. N-Leiter nahe Erdpotential.

Hast Du irgendeine Netzbeschreigung oder Link zum Netzbetreiber?
Norwegen hat teilw. eigenartige Netzformen. Eine davon ist IT.
Dann gibt es noch Drehstrom im Dreieck mit 230V zwischen den Außenleitern, wobei einer der Außenleiter Trafoseitig geehrdet sein kann. Das würde dann von der Erdungssituation einem TT-Netz entsprechen.
Wenn das der Fall ist, wird das mit einem Tripower auch nichts.
Solange Du kein Drehstrom mit 400V hast, und sicherleich keinen Trenntrafo, der aus 230V Dreieck Dir ein Netz in 400V-Sternschaltung macht. (um z.B. daraus ein TN-S zu bilden) wird das nichts.
Inselnetz mit 3x Victron MultiPlus5000, 38kWh-Akku, Insel-BHKW 16kVA, PV 9,3kWp
1,1kWp über MPP-Laderegler SIC40
540Wp über MPT600-24
2,7kWp über SB3000, 2,9kWp über SB3300, 2,0kWp über SB1700 jeweils AC-gekoppelt an einem Victron
Andre78
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1068
Registriert: 16.01.2013, 22:43
PV-Anlage [kWp]: 9,2
Speicher [kWh]: 38
Info: Solarteur

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon klaus24V » 27.04.2018, 19:20

kalli51 hat geschrieben:Habe mir einen SMA Sunny Tripower 8000-TL-20 in Deutschland gekauft und nun mußte ich feststellen das der nur für 380/400/415 Volt ist.


tausch doch einfach das Gerät um... :idea:
Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.
klaus24V
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 827
Registriert: 02.02.2016, 09:41
Info: Betreiber

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon kalli51 » 28.04.2018, 08:47

Okay,Danke für die Antworten@ Andre78 hier mal 2 Bilder von meinem Sicherungskasten und Stromzähler.
Werde den Tripower wohl tauschen müssen.
3fase.jpg

3fasemeter.jpg
Bild
med vennlig hilsen fra norge
Benutzeravatar
kalli51
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2010, 08:19
Wohnort: 4993Sundebru Norwegen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Betreiber

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon Andre78 » 28.04.2018, 09:39

Nach dem Zähler hast Du Drehstrom mit 230V in Dreieckschaltung(ohne Sternpunkt). (Nicht, wie bei uns 400V mit Sternpunkt)
L2 scheint trafoseitig geerdet zu sein, da dieser Leiter im Zähler (nach der Zeichnung) keine Strommessung hat.
Dementsprechend ist das eine Sonderform eines TT-Netzes.
D.h. Du hast Steckdosen bei denen man zwischen beiden Pins und PE 230V messen kann, aber auch welche, bei denen ein Pin nahe Erdpotential liegt. Je nachdem, auf welchen Phasen die Steckdosen liegen. (L1-L3, L1-L2, L2-L3)
Hier kannst Du nur einphasige WR einsetzen.
Beachte auch, daß Du unbedingt zweipolige Leitungsschutzschalter benötigts.
Die vorhandenen Stromkreise sollten ebefalls zweipolig abgesichert sein.
Inselnetz mit 3x Victron MultiPlus5000, 38kWh-Akku, Insel-BHKW 16kVA, PV 9,3kWp
1,1kWp über MPP-Laderegler SIC40
540Wp über MPT600-24
2,7kWp über SB3000, 2,9kWp über SB3300, 2,0kWp über SB1700 jeweils AC-gekoppelt an einem Victron
Andre78
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1068
Registriert: 16.01.2013, 22:43
PV-Anlage [kWp]: 9,2
Speicher [kWh]: 38
Info: Solarteur

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon kalli51 » 28.04.2018, 10:16

Danke Andre78,
Wenn ich den Tripower tauschen kann wollte ich 2 stk.SMA Sunny Boy SB 3600TL-21,denkst du das wird funktionieren?
SMA

hilsen Kalli
Bild
med vennlig hilsen fra norge
Benutzeravatar
kalli51
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2010, 08:19
Wohnort: 4993Sundebru Norwegen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Betreiber

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon Andre78 » 28.04.2018, 10:37

Wenn L2 auf Erdpotential hängt, Du also weniger als 20V zwischen L2 und PE mißt, sollte es funktionieren.
L2 muß dann für die WR als N verwendet werden. L1 und L3 jeweils als L für die beiden WR.
Ggf. muß die Schutzleiterüberwachung deaktiviert werden.
Bei der Auswahl des WR soltest Du Dich entsprechend der SMA-Liste nach der Spalte "Delta-IT" halten, auch wenn es ein TT-Netz ist.
(Der SB 3600TL-21 ist dafür geeignet, der -20 nicht)

Aber bitte unbedingt vorher prüfen welche Phase dem Erdpotential entspricht.
Wie gesagt, nach der Zeichnung am Zähler sollte es L2 sein. Muß es aber nicht.
Wenn Du ganz auf Nummer Sicher gehen willst, solltest Du einen Trafo-WR verwenden.
Inselnetz mit 3x Victron MultiPlus5000, 38kWh-Akku, Insel-BHKW 16kVA, PV 9,3kWp
1,1kWp über MPP-Laderegler SIC40
540Wp über MPT600-24
2,7kWp über SB3000, 2,9kWp über SB3300, 2,0kWp über SB1700 jeweils AC-gekoppelt an einem Victron
Andre78
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1068
Registriert: 16.01.2013, 22:43
PV-Anlage [kWp]: 9,2
Speicher [kWh]: 38
Info: Solarteur

Re: Sunny Tripower 230V

Beitragvon kalli51 » 11.05.2018, 19:06

Hallo Andre78,
Danke für deine Antwort,habe den Tripower getauscht und habe jetzt 2 Sunny Boy 3.6 1AV-40,bekomme aber immer eine Fehlermeldung PE-fehler,weiß im Augenblick nicht weiter.Kann du mir das Bild erklären?
SunnyBoy.png
(11.09 KiB) 6-mal heruntergeladen


Hilsen Kalli
Bild
med vennlig hilsen fra norge
Benutzeravatar
kalli51
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.03.2010, 08:19
Wohnort: 4993Sundebru Norwegen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu SMA - Netzgekoppelte Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste