SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Sunny Boy, Sunny Tripower, Sunny Highpower

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Beitragvon ponline » 22.09.2018, 15:09

Ich frage nur, weil die bei uns nicht besonders gut isoliert ist.
ponline
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.09.2018, 19:35
Info: Interessent

Re: SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Beitragvon MHL99974 » 22.09.2018, 15:18

Schau mal in dein Datenblatt vom WR nach dem Betriebstemperaturbereich.
Mein 8000TL10 geht z.B. von -25° C bis +60° C
da ist also viel Luft nach Unten oder Oben :wink:
Sonnige Grüße
Eigenbau 2011; 8,58 kWp/-45°+ 3°DN/YL-Panda 260C-30b Strings: A=18+ B=15
STP 8000TL-10 (Upd.10.04.18) / WebboxBT+Sensorbox ü. FB7490,DLan
2017: Video-ÜW 2018:Reinigungsanlage
2012-860, 2013-776, 2014-777 2015-844 2016-845, 2017-820
Benutzeravatar
MHL99974
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2286
Registriert: 22.06.2011, 21:16
Wohnort: Mühlhausen/Thüringen
PV-Anlage [kWp]: 8,58
Info: Betreiber

Re: SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Beitragvon PV Ndh » 22.09.2018, 16:44

ponline hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe eine kurze Frage:

kann ich eine 7,7 kWp Anlage mit einem 7000er betreiben?


eine 7,7 kWp Anlage darfst du laut SMA in Deutschland auch an einem SB 4.0 AV 40 betreiben. Der 7000 STP darf mit 14 kWp bestückt werden ohne Garantieverlust.
Benutzeravatar
PV Ndh
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2018, 15:15
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

Re: SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Beitragvon PV Ndh » 22.09.2018, 17:13

Ein neuer STP 6.0 -3AV-40 kostet ~300€ weniger wie der 8000er tl-20 d.h. du brauchst schon mal 2500kWh mehr in 20 Jahren um hier auf+- null zu kommen. Was kostet der RSE? Noch mal 300€(k.A.)? macht insgesamt 5000 kWh mehr für +- 0€. Also brauchst du Minimum 3,4% (950kwh/kwp*7,7*20 = 146300kwh) mehr Ertrag bis du evtl. mal 1€ mehr verdienst wie mit 70% fest.
Der Verlust durch 70% fest beträgt aber angeblich(hab da keine Beweise für) nur 3-5%.
Ersatzgerät bei möglichem defekt ist beim 8000er natürlich auch teurer und noch nicht mit eingerechnet.
An die Inflation solltest du dabei am besten gar nicht erst denken sonst macht der RSE gar keinen Spaß mehr.
Benutzeravatar
PV Ndh
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 236
Registriert: 02.03.2018, 15:15
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

Re: SMA Sunny TRIPOWER 7000tl-20

Beitragvon eb01 » 22.09.2018, 19:09

hab den STP7000 TL 20 an 7,7 Kw/P ohne Abregelung mit RSE..... leicht aus Süd raus.... kommt er gut mit klar.... kaum Abregelungen.
zu Anfang war der 6 er verbaut... der war zu klein.... Anstandslos getauscht durch Solateur.
gruss Bernd

2014: 30,94KWp REW 260, ABB PVI 3,6 und 27.6; +63 W. DN. 35 Rundsteuerempf., SL 1200PM
2017: 7,7KWp QcellsPlus 275, SMA TP. 7000; -27 O. DN 45
eb01
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 136
Registriert: 05.06.2013, 07:14
PV-Anlage [kWp]: 38,7
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu SMA - Netzgekoppelte Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste