SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Sunny Boy, Sunny Tripower, Sunny Highpower

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon qualiman » 26.03.2018, 20:15

merkela80 hat geschrieben:Hallo

Ich habe das gleiche Problem bei meinem SB5000TL-20.

Im Threat wurden mal Dioden mit 5A und 200V verbaut sowie 3A Varianten.

Bei letzteren jedoch bei SB 3000 bzw 4000.

Welche Diode sollte man nun bei einem 5000er nehmen. Oder ist das nicht relevant.

Gruß
Roman


Der Standby-Strom sollte unabhängig vom Typ SB3000 bis SB5000 sein. Im SB3000TL-21 ist sogar nur eine 2A Diode (On Semiconductor MURS120T3G) verbaut.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon merkela80 » 11.04.2018, 10:33

Hallo,

erstmal Danke an all die ihr Wissen und Erfahrung hier weitergeben.

Bei einem meiner zwei SB5000TL-20 war im Januar ebenfalls das Problem aufgetreten, dass am Abend sich das Display nicht mehr aktivieren lies und ich bei manchen Tagen einen Peak am Morgen hatte.

Dank der Einträge hier habe ich mir bei Pollin eine Schotty Diode besorgt (3A 60V,…) und vorgestern eingelötet.

Leider mit Teilerfolg.
Ich habe bis zum Abend gewartet, damit keinerlei Spannung auf der Gleichrichterseite vorhanden war. Wechselstomkreis ebenfalls getrennt.
Dann Diode eingelötet und siehe da, der WR reagiert wieder auf Klopfen.

Jedoch wurden im Display keine Werte angezeigt. Weder Tages, Monats noch der Gesamtertrag.
Ich habe dann am Morgen geschaut, als der WR wieder in Produktion war. Werte im Display wieder da.

Im Sunny Explorer dann folgendes:
Monatswerte können wieder ganz normal ausgelesen und exportiert werden.
Bei den Tageswerten scheint sich aber was verschoben zu haben. Bei dem WR ohne neue Diode ist der Tag ganz normal. Begin morgens dann die typische Sinushalbkurve die gegen Abend wieder auf Null geht.
Am gelöteten WR sind Erträge über den ganzen Tag verteilt. Es schein als ob um Mitternacht noch der halbe Vorvortag angezeigt wird, dann der Vortag komplett und der aktuelle Tag beginnt um ca. 20 Uhr und endet mit seinem „Mittagstand“ um 0 Uhr.
Sehr sonderbar!!

Ich habe dann im Forum gelesen, dass es evtl. mit der falschen Zeit im WR zu tun haben könnte.

Ich habe dann heute früh die Anlagenzeit über Sunny Explorer neu gesetzt (wobei ich keine falsche Zeit gesehen habe). Dennoch sind die Tageswerte irgendwie falsch. Ich habe auch nochmal den WR komplett stromlos gemacht, wobei der WR dann wieder komplett überall Null im Display angezeigt hat.

Ich warte nun heute den ganzen Tag mal ab und lese erneut aus.

Aber kennt jemand dieses Verhalten?
Der WR müsste doch die Werte auch nach einem Trennen vom Netzt behalten??
Dieses Problem hatte ich mit der defekten Diode nicht.
Und die Anlagenzeit kann ich auch nur im SE für die ganze Anlage setzten und nicht einzeln für jeden WR. bzw. ich habe nichts gefunden wo ich die Zeit des einen WR sehe und setzen kann.
merkela80
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.03.2008, 14:38

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon qualiman » 11.04.2018, 11:56

Die einzige Idee die dazu passen könnte, wenn die Diode oder Lötstellen einen Kurzschluß haben. Im spannungslosen Zustand mal die eingelötete Diode in Durchlaß- und Sperrrichtung mit dem Ohmmeter messen.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon GAST » 11.04.2018, 12:23

Hallo,

ich habe ja Null Ahnung wie die Geräte wissen welche Zeit wir haben, aber könnte es sein das sowas wie eine innere Uhr "verstellt" ist??
Könnte es was bringen das ganze nochmals Stromlos zu schalten (AC&DC) und dann punkt Mitternacht wieder die Sicherungen zu setzen?

gruß
Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden! H.Schmidt ex Kanzler
Stopt TTIP, Rettet die Demokratie
Daheim
www.youtube.com/watch?v=Zx5PYCGYw5A
Benutzeravatar
GAST
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6157
Registriert: 05.09.2005, 15:43
Wohnort: Niederrhein
PV-Anlage [kWp]: 8,44
Info: Betreiber

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon merkela80 » 14.04.2018, 23:40

So, nun zurück von meiner vorerst letzten "Nachtaktion".

Wie in meinem letzten Beitrag geschrieben, verhält sich der gelötete WR bei Neustart ja anders als mein zweiter WR.

Tages, Monatswerte und Gesamtertrag erscheinen erst am Morgen wenn die Sonne scheint.

Ausserdem sind die Tageswerte und zwei Monatswerte vor der Lötaktion scheinbar verschoben bzw. futsch.

Nachdem ich aber die Anlagenzeit erneut gestzt hatte, funktioniert wenigestens das Aufzeichenen wieder richtig.

Da das Neustartverhalten dennoch nicht stimmt und der Kollege hier auf falsche Lötstellen hingewiesen hat, habe ich gestern Nacht die Diode ausgelötet und alle Lötstellen gesäuber (evtl. war ein Lätzinnfaden an einem anderen Bauteil).

Eine neue Diode eingebaut (die alte hat keinen Kurzschluss) und peinlich darauf geachtet, dass in der Umgebung alles sauber ist.

Nach Zuschalten des Netztes sah der "Bootvorgang" nun gleich dem zweiten WR aus. Alle Werte gleich im Display.

Aber:

Das Display reagiert nun wieder nicht mehr auf Klopfen bzw. geht nicht an :cry: .
Habe Sicherheitshalber die Zeit wieder gesetzt und der Export geht auch einwandfrei (Die neuen Tage. Die alten Werte bleiben futsch).

Heute über Tag den WR beobachtet. Arbeitet einwandfrei bis auf das Display anmachen.
(Hatte auch am Moregn keinen Peak)

Nun hat mich eben doch der Ergeiz gepackt und die Dritte Diode eingebaut.
Bootvorgang wieder OK, aber das Display reagiert nicht.

Frage:
- Gibt es evtl. einen oder mehrer Stellen im WR in der man etwas in bezug auf die Standby Spannung messen kann?
- Ist evtl. noch ein anderes Bauteil verantwortlich für das Display?
- Soll ich mal wie ein Vorschreiber eien andere Diode probieren (5A 100V oder 5A 200V z.B. MB520 DO-214AB 200 V)?
(Habe immer SS38 3A 80V verbaut.)
merkela80
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.03.2008, 14:38

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon Retrerni » 15.04.2018, 21:35

Evtl. hast Du, wenn Du einen satten Kurzschluss produziert hast, weitere Bauteile beschädigt...

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18331
Registriert: 09.11.2007, 22:56

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon qualiman » 16.04.2018, 07:52

Habe mir Deinen Thread vom 11.04.18 nochmals durchgelesen mit Deinen neuen Erfahrungen. Damnach scheint die alte original Hersteller Diode bei Dir einen Kurzschluß (mal Nachmessen) zu haben bei den anderen hier im Thread eher eine Unterbrechung. Durch den Kurzschluß sind, so wie es aussieht noch andere Bauteile, die auf der Anodenseite (ohne Strich) liegen kaputt gegangen.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon merkela80 » 16.04.2018, 13:33

Hallo,

danke für eure Antworten!!!

Die alte Diode hat vollen Duchgang. Ob dadurch etwas kaputt gegangen ist kann ich nicht sagen.
Jedoch reagierte nach Einlöten der ersten Diode das Display auf klopfen. Nur die Daten waren nicht sauber.
Einen satten Kurzschluss vermute ich aufgrund evtl. unsauberen Lötens auch nicht.

Dass andere Bauteile in Mitleidenschaft gezogen wurden, kann natürlich auch sein.

Im Moment läuft der WR aber "sauber", bis auf das Display. Habe auch noch keine Peaks am Morgen festgestellt.

Somit werde ich jetzt erst mal die falschen/verschobenen Daten von Anfang April analysieren und hoffentlich korrekt in meine Loggerwebseite importieren.

Parallel kaufe ich mir nochmal ein paar Dioden mit anderen Werten. Quasi als letzten Versuch.

Ansonsten lasse ich den WR wie er ist. Hauptsachen die Datenwerte bleiben richtig.

Ich werde euch aber nach Aktivitäten hier auf dem Laufenden halten :-).

Nochmal Danke.
merkela80
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 28
Registriert: 13.03.2008, 14:38

Re: SB5000TL-20 Display nachts plötzlich tot

Beitragvon qualiman » 16.04.2018, 16:08

merkela80 hat geschrieben:
Die alte Diode hat vollen Duchgang.


Das bestätigt meine Vermutung, dass noch Bauteile davor (Elko, Gleichrichter, ...) defekt sind. Falls keine äußeren Auffälligkeiten sichbar sind, kann ein Elektroniker mit Oszilloskop den Fehler finden.

merkela80 hat geschrieben:Parallel kaufe ich mir nochmal ein paar Dioden mit anderen Werten. Quasi als letzten Versuch.


Das Geld und die Mühe kannst Du Dir sparen.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2033
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu SMA - Netzgekoppelte Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast