SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Sunny Island, Sunny Backup

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon kalle bond » 27.12.2014, 13:46

Wollte nur die Signatur verstehen :)
3 phasiger Betrieb - 3 SI; stimmt schon was SMA dir sagt.
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9760
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon KaJu74 » 27.12.2014, 15:06

kalle bond hat geschrieben:Wollte nur die Signatur verstehen :)
3 phasiger Betrieb - 3 SI; stimmt schon was SMA dir sagt.

Ja, aber was bringen mir diese 7.000€ Investition für 2 weitere SI wirklich?

Im Sommer lädt der eine die Batterie problemlos voll.
Im Winter ist kaum Strom da um zu laden.
Nur im Frühjahr und Herbst, wo kurz viel PV-Energie kommt, würden die 2 mir helfen den Akku voll zu bekommen.

Oder habe ich einen Denkfehler?
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1905
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: AW: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon Berndh » 27.12.2014, 15:23

Nein hast du nicht.
Einer reicht für deine Umgebung.
Anders wirds es erst wenn man sein EAuto schneller laden will, mehr Sommersonne über Tage speichern will, etc.
Dann ist der Island aber viel zu teuer, nach meiner Meinung.
Inzwischen kommen so viel neue die bald auf den Markt drängen, da werden viele neue Lösungen für hohe Kapazitäten kommen.
Grad in Bezug auf SecondLive für Antriebsakkus.

Ind bei deinem Wintererzeugungsproblem hilft am besten ein BHKW, kann ich nur empfehlen.
Ob neu oder gebraucht ist dabei Geschmacksache,
Luschengeselle L11
Benutzeravatar
Berndh
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 425
Registriert: 23.11.2007, 11:57
Wohnort: Bochum
PV-Anlage [kWp]: 7,48
Info: Betreiber

Re: AW: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon KaJu74 » 27.12.2014, 15:33

Berndh hat geschrieben:Nein hast du nicht.
Einer reicht für deine Umgebung.
Anders wirds es erst wenn man sein EAuto schneller laden will, mehr Sommersonne über Tage speichern will, etc.
Dann ist der Island aber viel zu teuer, nach meiner Meinung.
Inzwischen kommen so viel neue die bald auf den Markt drängen, da werden viele neue Lösungen für hohe Kapazitäten kommen.
Grad in Bezug auf SecondLive für Antriebsakkus.

Danke.
Ind bei deinem Wintererzeugungsproblem hilft am besten ein BHKW, kann ich nur empfehlen.
Ob neu oder gebraucht ist dabei Geschmacksache,

Da ich davon keine Ahnung habe, muss ich es machen lassen.

Derzeit wird es ein ecopower1.0 von ecopowerprofi. Umsetzung vor dem nächsten Winter. :twisted:
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1905
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon KaJu74 » 27.07.2017, 15:48

Hi

Gestern ist es wieder mal passiert:
26.07.2017 23:59:00 Sunny Island 6.0H 884 Zustand: Warnung / Es wurde eine 20% Rekalibrierung des Batterieladezustands durchgeführt mit einem Sprung größer 10% / keine
27.07.2017 00:55:49 Sunny Island 6.0H 884 Zustand: Warnung / Es wurde eine 20% Rekalibrierung des Batterieladezustands durchgeführt mit einem Sprung größer 10% / keine

26.07.17 Akku.JPG

27.07.17 Akku.JPG


Von 79,67% auf 20,50%!!!

Ich habe die Akkugröße noch nicht angepasst, weil ich dann eine komplett neue Anlage anlegen müsste.
Und das wollte ich ohne Oscar eigentlich nicht machen.

Aber bleibt mir keine Wahl?

Gruß

Kaju

PS: Das BHKW ist jetzt eine Brennstoffzelle geworden.
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1905
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon Heiko » 23.08.2017, 14:32

Sprünge hatte ich auch viele... seit einem halben Jahr mit einem 48v Pulser habe nichts mehr. Ob das zusammen hängt :roll:
Wasser braucht sie dafür ohne Ende. Hab dieses Jahr schon 25Liter gebraucht.Batterie ist 6Jahre alt.
SolarLog800/1000
2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp, Windrad Black 600
7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd Hawker 48V,830Ah
64kwp Ost/West/Süd,
MX90D
Benutzeravatar
Heiko
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1789
Registriert: 07.07.2006, 10:03
Wohnort: Oberfranken
PV-Anlage [kWp]: 121
Speicher [kWh]: 30
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon soko-030 » 02.11.2017, 09:21

Hallo!

Na es passt nicht ganz genau zum Thema, aber ich habe ein sehr ähnliches Problem.
Der SI fängt aus heiterem Himmel an den Akku zu laden obwohl dieser noch "fast voll" ist. So zum Beispiel sringt der SOC auf 40% bei 50,2V.
2017-Sprünge-PortalChartsAPI.aspx.png

Gestern dann, die Batterie hat eine Spannung von 49,0V und der SOC am SI 9%, mit dem Ergebniss der SI geht vom Netz.
IMG_6696.JPG

Bei SMA habe ich ein Tickt erstellt. Bis jetzt keine Antwort!
Meiner Meinung ist das ganze Problem nach dem Softwareupdate zu Tage getreten.
Mit Matthias seiner Hilfe habe ich auch schon versucht den einen oder anderen Parameter zu optimieren. Alles ohne Erfolg!

VG Steffen
5,4 kwp mit Aleo am SunnyBoy 5000TL-20 (2012) und SI 6.0H mit 700Ah (2014) in Berlin
Benutzeravatar
soko-030
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 98
Registriert: 29.08.2011, 15:58
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 5,4
Speicher [kWh]: 33,6
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon mgoette » 06.11.2017, 11:33

Hab dasselbe (siehe Screenshot) auch seit einiger Zeit. Ich würde auch sagen seit dem letzten Update...hatte ich händisch irgendwann im Juni gemacht und seit dem sehe ich das Problem.

Meine Blei-Gel-Batterien sind etwas über 2 Jahre alt...da sollte es eigentlich keine nennenswerten Probleme geben. Ich würde mich dem Anschließen, dass das mit einem Softwareupdate gekommen ist. Hab ebenfalls ein Ticket bei SMA aufgemacht.

Gruß
Maik
Dateianhänge
charge.PNG
mgoette
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 24.06.2016, 11:11
PV-Anlage [kWp]: 7,02
Speicher [kWh]: 11
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon KaJu74 » 06.11.2017, 11:48

Hi

So was hatte ich bei mir noch nie.
Ich habe mir aber jetzt einen 48V Pulser bestellt. Für meine 1550Ah Batterie, war es schwer, einen zu finden.

Aber ich habe jetzt auch eine Loxone Home Steuerung und "übergehe" oft die Steuerung des SHM und gebe eigene Werte vor.
z.B. entlade ich den Akkubis zu einem gewissen SOC, auch wenn PV-Strom vorhanden ist, um Platz im Akku für den überschüssigen BHKW Strom in der Nacht zu haben.

Gruß

Kaju
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1905
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: SOC Sprünge auf 20% bei SI6.0H

Beitragvon Heiko » 06.11.2017, 13:04

Nach dem Update war sogar ganze Batterie weg und musst ich 2x neu eingeben bis sie wieder angelegt war.
Hat dann im Portal 1Woche lang 20% Sprünge durchgehend als Warnung angezeigt obwohl es keine gab :shock: . SMA schreibt dazu das ich es beobachten soll da ja dann als ich die mail geschrieben habe natürlich keine Sprünge mehr waren.
Und ich soll die Batterie überprüfen.... :roll:
27 Warnungen und davon 4 die Angezeigt wurden. Davon ging es 2x 10% nach oben und 2x wurde Batterie nachgeladen.
SolarLog800/1000
2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp, Windrad Black 600
7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd Hawker 48V,830Ah
64kwp Ost/West/Süd,
MX90D
Benutzeravatar
Heiko
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1789
Registriert: 07.07.2006, 10:03
Wohnort: Oberfranken
PV-Anlage [kWp]: 121
Speicher [kWh]: 30
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Insel-Wechselrichter (Off-Grid)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste