SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Island

Sunny Island, Sunny Backup

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Island

Beitragvon Reifenschrauber » 28.11.2017, 08:56

Hallo,
ich habe zwei SB1600 an einen SunnyIsland 6.0 mit 10kWh Mercedes LiIo Speicher mit der Enwitec Umschalteinrichtung für Netztrennung und Phasenzusammenschaltung installiert.
Ich war mir auch sicher, das wir alle Funktionalitäten bei der Inbetriebnahme vor einem Jahr getestet hatten, aber bei einem Netzausfall letzte Woche haben sich die beiden SB1600 vom Netz getrennt und sich dann nicht mit dem Inselnetz des SB synchronisiert.
Mein Installateur ist auch etwas ratlos und hat dann nur gemeint: "jetzt warte doch einfach den nächsten Stromausfall ab, vielleicht geht es ja dann..." - super Idee, ich hab nicht 20k€ investiert, um dann wenn es drauf ankommt im Dunkeln zu sitzen wenn die Akkus leer sind...
Hat jemand sowas schon mal gehabt oder eine Idee, wie ich die Konfiguration der SB checken kann?
Müssen die SB für so eine Anlage zwingend für "Offgrid" Betrieb konfiguriert sein?
Ich hatte neulich ein FW Update des SI - vielleicht passen die FW-Versionen nicht mehr zusammen ???
Reifenschrauber
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2017, 08:41
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 20kWh
Info: Betreiber

Re: SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Isla

Beitragvon matthiasroeschinger » 28.11.2017, 17:51

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher. Aber ich meine die PV Wechselrichter müssen die Möglichkeit haben Frequenzgeregelt gesteuert zu werden. Können das deine alten SB1600 überhaupt?
Hat es wirklich schon einmal funktioniert?


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4046
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Isla

Beitragvon Reifenschrauber » 28.11.2017, 21:14

Hallo,
die SB1600 sind über den Datenbus an den Homemanager angeschlossen und werden auch über die Frequenz abgeregelt - das hat schon funktioniert...dafür habe ich extra von SMA andere Eproms mit der passenden Firmware bekommen.
Aber ich habe es noch nie ausprobiert, ob die arbeiten wenn der SunnyIsland als Insel das Netz selbst bereitstellt.

gruss, roland
Reifenschrauber
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2017, 08:41
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 20kWh
Info: Betreiber

Re: SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Isla

Beitragvon matthiasroeschinger » 28.11.2017, 21:35

Am besten du schilderst dein Problem mal direkt über ein online Ticket bei sma.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4046
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SB1600 schaltet nicht zu bei Inselbetrieb mit Sunny Isla

Beitragvon MichlF » 05.12.2017, 16:31

Hi.

Da gibt es einen Bug (nach SMA eher feature :evil:) , was SMA auch offen so kommuniziert, als ich mich deshalb beschwert habe. Das sieht so aus, dass zum Schutz des Speichers ab einem festgelgegten Spannungswert nicht weiter geladen wird und über die Netzfrequenz die Sunnyboys gedrosselt bzw ganz abgeschaltet werden. Man darf/ kann diesen Spannungswert nicht ändern. Das führt dann bei mir ZB dazu, dass der Speicher nur bis ca maximal 75% SOC geladen wird, weil dann der ominöse, angeblich nicht änderbare Wert erreicht ist. Ist das Netz wieder da, wird dann aber wieder munter bis SOC 100 geladen. Ist mir auch erst zwei Jahre nach Installation aufgefallen, weil natürlich beim Testlauf damals bzw bei früheren Stromausfällen der SOC deutlich niedriger als 75% war. Dieser Bug ist auch jederzeit reproduzierbar (Inselbetrieb durch Trennung der drei Phasen im Sicherungskasten vom Netz) und an der Remote am Display verfolgbar. Ab ca 70% SOC steigt die Frequenz analog zur Spannung und fährt damit die PV WR runter. War wieder mal einer der Punkte, die mir bei der SMA Technik masslos stinken und obwohl dort bekannt nicht geändert werden bzw dem Kunden Loesungsvorschlaege unterbreitet werden.
Kann also sein, dass bei Euch letztens der SOC zu hoch war und die SBs deshalb nicht mehr produzierten, va wenn es früher funktionierte!
MichlF
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 86
Registriert: 17.03.2013, 12:34
PV-Anlage [kWp]: 5,0
Info: Betreiber


Zurück zu SMA - Insel-Wechselrichter (Off-Grid)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste