SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

SmartEnergy, Sunnyboy Storage und SunnyIsland-ONGRID

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon kai » 03.05.2018, 14:17

Habe mal meine Frage zu 3-phasig und Inselbetrieb für den SBS im SMA-Blog gepostet. Hier incl. Antwort.

---------- Frage ---------
Hallo,

gut das es jetzt losgeht mit den größeren Hochvolt SBS.
Ich benötige die höheren Leistungen u.a. für E-Auto.
Ein SBS 5.0/6.0 mit 4.6kw Dauerleistung ist doch schon was. Optimal bei einphasiger Ladung an TYP2 mit 3,7kw, da ist dann noch etwas übrig für das Haus :) Und dank Konvektionskühlung auch nicht laut…

Als interessierter Kunde habe ich aber noch 2 Fragen dazu:
1.) Ist es / wird es möglich sein, 3 SBS zu koppeln, um höhere Be-/Entladeleistung zu erzielen?
2.) Die Switchbox ermöglicht die automatische Trennung des Hauses vom Netz und damit den automatischen Notstrombetrieb, verteilt auf alle 3 Phasen des gesamten Hauses (vs. manuell, max 3.7kw eine Phase am SBS) D.h aber nur solange, bis die Batterie leer ist. Korrekt ?
Bei Sonne wird dann die Batterie nicht wieder aufgeladen (Inselbetrieb) ? Oder ist ein Inselbetrieb möglich ? Vielleicht später? Müsste doch eigentlich mit passenden SMA WR leicht sein. Die Switchbox Integration ist doch die Hauptarbeit gewesen.

Danke für die Antworten !!

-------- Antwort ----------
Carolyn Schlosser
2. Mai. 2018 um 16:30
Hallo Kai,

vielen Dank für dein Interesse! Gerne beantworte ich dir deine Fragen.

1.)Zukünftige Erweiterungen mit mehreren Sunny Boy Storages z.B. 3 x SBS sind geplant. Die primäre Steuerung erfolgt dann durch den Sunny Home Manager. Ersatzstrom wird jedoch weiterhin nur mit einem Sunny Boy Storage möglich sein.
2.) Wird in Kombination mit dem Sunny Boy Storage eine automatische Umschaltbox eingesetzt, kann auch im Inselbetrieb (Ersatzstrombetrieb) die Batterie durch PV-Energie nachgeladen werden. Aktuell werden die BYD-Batterien für den Nachladebetrieb freigegeben; die LG Batterien sind für Nachladung durch PV noch nicht freigegeben. In der SMA Batterieliste für Sunny Boy Storage findest du die zugelassenen Batterien (Downloadbereich des Sunny Boy Storage).
Bei Secure Power Supply SPS-Betrieb an Notstromsteckdosen bis 3,7 kW: Hier ist ausschließlich nur die Batterieentladung möglich, also keine Nachladung durch die PV-Anlage. Wenn die Batterie leer ist, gibt es keine Energie mehr.

Sonnige Grüße
Carolyn
9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20 - SunWatch.
Renault Zoe ZEN und 22 kw crOhm Schnelladebox.
Projekte: Erweiterung Carport um 5,4kWp - Hausbatterie - Tesla Model 3 reserviert
Benutzeravatar
kai
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1344
Registriert: 04.04.2006, 09:06
Wohnort: Schleswig Holstein
PV-Anlage [kWp]: 9,43
Info: Betreiber

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon Hativ » 05.05.2018, 21:23

matthiasroeschinger hat geschrieben:Sollte so sein. Allerdings muss man hier die Installations- und Bedienungsanleitung für genaueres abwarten


Gruß Matthias


Die Betriebsanleitung ist jetzt verfügbar: https://manuals.sma.de/SBSxx-10/de-DE/index.html

Hier (zweites Bild) wird ein Sunny Tripower mit dem Sunny Boy Storage als Ersatzstrom-System gezeigt. Zuvor wird geschrieben:
Im Ersatzstromsystem ist der Einsatz einer Umschalteinrichtung erforderlich. Die Umschalteinrichtung trennt bei Netzausfall die PV-Anlage, die Verbraucher und den Sunny Boy Storage vom öffentlichen Stromnetz und bildet ein Ersatzstromnetz. Das Ersatzstromnetz dient zur Versorgung von Verbrauchern, die bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes weiter versorgt werden sollen. Der Sunny Boy Storage versorgt bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes nach kurzer Umschaltzeit die Verbraucher mit Energie. Die PV-Anlage liefert zusätzliche Energie, die zur Versorgung der Verbraucher und zum Laden der Batterie genutzt werden kann.

Heißt das dass auch mit dem Sunny Tripower der Akku während einem Netzausfall der Akku geladen werden kann? Umschaltbox halt vorausgesetzt.
Hativ
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.04.2018, 19:54
Info: Interessent

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon matthiasroeschinger » 06.05.2018, 11:51

Hativ hat geschrieben:
matthiasroeschinger hat geschrieben:Sollte so sein. Allerdings muss man hier die Installations- und Bedienungsanleitung für genaueres abwarten


Gruß Matthias


Die Betriebsanleitung ist jetzt verfügbar: https://manuals.sma.de/SBSxx-10/de-DE/index.html

Hier (zweites Bild) wird ein Sunny Tripower mit dem Sunny Boy Storage als Ersatzstrom-System gezeigt. Zuvor wird geschrieben:
Im Ersatzstromsystem ist der Einsatz einer Umschalteinrichtung erforderlich. Die Umschalteinrichtung trennt bei Netzausfall die PV-Anlage, die Verbraucher und den Sunny Boy Storage vom öffentlichen Stromnetz und bildet ein Ersatzstromnetz. Das Ersatzstromnetz dient zur Versorgung von Verbrauchern, die bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes weiter versorgt werden sollen. Der Sunny Boy Storage versorgt bei Ausfall des öffentlichen Stromnetzes nach kurzer Umschaltzeit die Verbraucher mit Energie. Die PV-Anlage liefert zusätzliche Energie, die zur Versorgung der Verbraucher und zum Laden der Batterie genutzt werden kann.

Heißt das dass auch mit dem Sunny Tripower der Akku während einem Netzausfall der Akku geladen werden kann? Umschaltbox halt vorausgesetzt.


Schau mal genau hin. Da ist noch ein Sunny boy mit in der Grafik. Der Tripower wird definitiv nicht laufen.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4042
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon Hativ » 06.05.2018, 11:52

Ich dachte das wäre entweder oder, nicht beides.
Hativ
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.04.2018, 19:54
Info: Interessent

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon matthiasroeschinger » 06.05.2018, 11:54

Nein wenn du einen stp und einen sb verbaut hast, wird der sb starten und der stp bleibt aus im Ersatzstrombetrieb.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4042
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon LumpiStefan » 06.05.2018, 11:55

@Matthias: aus Deiner praktischen Sicht schon mit den neuen SMAs. Was war der „Gewinn“ des neuen SMAs? Denke, dass die höhere Ladeleistung ganz interessant war, aber wie viel hat dir die höhere Entladeleistung gebracht? Kannst Du da was sagen?

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9234
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon matthiasroeschinger » 06.05.2018, 12:01

LumpiStefan hat geschrieben:@Matthias: aus Deiner praktischen Sicht schon mit den neuen SMAs. Was war der „Gewinn“ des neuen SMAs? Denke, dass die höhere Ladeleistung ganz interessant war, aber wie viel hat dir die höhere Entladeleistung gebracht? Kannst Du da was sagen?

Stefan


Ich hatte vorher einen Sunny island 6.0 mit ein Staplerbatterie.

Was ich feststelle, das der Speicher wesentlich schneller voll wird. Da die Ladekurven völlig anders sind als bei Blei.

Die Ladeleistung war bei mir nicht ausschlaggebend. Aber gerade bei stark schwankenden Wetter Wolken Wind und viele Wolkenlücken bei fast voller Batterie holt der sbs definitiv mehr raus als der SI.

Der Wirkungsgrad ist im Bezug auf mein altes System auch um Welten besser. Und die Pflege entfällt völlig.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4042
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon Hativ » 06.05.2018, 12:04

matthiasroeschinger hat geschrieben:Nein wenn du einen stp und einen sb verbaut hast, wird der sb starten und der stp bleibt aus im Ersatzstrombetrieb.


Gruß Matthias


Auch bei Phasenkopplung kann der STP nicht zum Start bewegt werden?

SMA sieht also vor dass man einen Großteil der PV-Module an einem STP betreibt und einen kleineren Teil an einem SB. Im Ersatzstrom-Fall kann dann der kleinere Teil mit dem SB via SBS den Speicher laden. Korrekt? Es wäre auch zu schön nur zwei WR zu brauchen...
Hativ
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.04.2018, 19:54
Info: Interessent

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon matthiasroeschinger » 06.05.2018, 12:47

Nein kein start


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4042
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: SMA Sunny Boy Storage 3.7 - 5.0 - 6.0 /Erste Info´s

Beitragvon kai » 07.05.2018, 08:02

Was ich mich frage:

Wie schaffen die 39 db Geräuchpegel beim SBS im Normalbetrieb bei reiner Konvektionskühlung ?
Finde das seltsam.

Ein Kaufargument für den SBS ist bei mir u.a. die erwartet geringere Lärmbelästigung vs SBS 2.5 mit Lüfter.
Kann jemand schon sagen wie "laut" so ein großer SBS bei z.B. 4-5 kw Lade-/Entladeleistung nach 1 Stunde wird ?

Und: Kennt jemand die Wirkungsgradkurven ? Wieso werden die nicht veröffentlicht ? Nennspannung 360V gibt SMA an, ist das "optimal" oder sind 400V "besser" ? Kann ich ja bei BYD z.B. leicht wählen durch entsprechende Anzahl an Modulen.

Gruß Kai
9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20 - SunWatch.
Renault Zoe ZEN und 22 kw crOhm Schnelladebox.
Projekte: Erweiterung Carport um 5,4kWp - Hausbatterie - Tesla Model 3 reserviert
Benutzeravatar
kai
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1344
Registriert: 04.04.2006, 09:06
Wohnort: Schleswig Holstein
PV-Anlage [kWp]: 9,43
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Batteriewechselrichter OnGrid



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste