Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon PV_Bernd_2018 » 03.08.2018, 06:43

Ich darf mich auch nochmal wiederholen:
SMA sollte registrieren, dass viele Leute kein prognosebasiertes Laden wollen, sondern das Ladeprofil selbst einstellen wollen, ähnlich wie es auch bei E-Autos geht.
Mögliche Ideen stehen ja oben, paar Seiten vorher. Man gibt quasi für morgens, mittags abends Ladezustände vor.
Und das Wetter braucht man dazu nicht.
Das wäre eine sichere Alternative, die hier viele User fordern.
Also, SMA, bitte macht das zuerst und dann optional Euer prognosebasiertes Laden.
P.S.: Auf meine Serviceanfrage wurde noch nicht geantwortet - schlechter Service für so viel Geld.
Gruß Bernd,
(18,8kWp, SHM1 930, STP9000, SB4, SB5, SI8, BMZ 13,5kWh netto, e-Golf und GTE)
PV_Bernd_2018
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 165
Registriert: 22.02.2018, 13:36
PV-Anlage [kWp]: 18,77
Speicher [kWh]: 17
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon 7fsc72 » 07.08.2018, 16:01

Hallo zusammen,

SMA hat zwar auf meinen Case nicht richtig reagiert, bei mir zumindest scheint das prognosebasierte Laden wieder zu funktionieren.
Ich selbst finde die Idee dahinter für meine Anwendungszwecke auch gut, solang es eben wie gewünscht funktioniert.

viele Grüße
7fsc72
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2018, 07:26
PV-Anlage [kWp]: 6,900
Speicher [kWh]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon barthma » 08.08.2018, 09:34

So, ein kleines Update :?

@Matthias: Das Verändern des Azimut führt zwar dazu, dass etwas früher geladen wird. Dennoch wird der Akku bei prognosenbasierter Ladung und schönstem Wetter max. ca. 40-50 % vollgeladen und ist dann irgendwann vor oder nach Mitternacht logischerweise leer.

Somit musste ich vom 1.8. bis heute 16,95 KW ZUKAUFEN. Und das obwohl 401 KW erzeugt wurden – 312 KW wurden übrigens eingespeist :cry:

Hätte SMA nicht gesagt, dass ich an der Anlage das prognosebasierte Laden nicht ausschalten soll, hätte ich schon längst wieder hin- und hergeschaltet.

Grüße
Manfred
Dateianhänge
2018_08_PV_.jpg
9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W
barthma
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2017, 14:35
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon Wavelet » 08.08.2018, 14:55

barthma hat geschrieben:So, ein kleines Update :?

Bei mir sah die Akkuladung vom 01. bis 04. August ganz ähnlich aus. Es wurde bis etwa 50 % geladen und dann ging es in der Nacht abwärts. Mein Stromverbrauch ist aber so gering, dass diese Ladung gerade noch ausgereicht hat. Einmal ist der Akku bis auf 5 % "abgesackt". Auf größere Verbraucher habe ich jedoch auch bewusst verzichtet.
Bisher hat die prognosebasierte Ladung bei mir nahezu perfekt funktioniert.

Dann hat mir es gereicht und ich habe in der Nacht meine ganze Anlage kurzzeitig vom Stromnetz getrennt.
Seitdem läuft alles wieder: Am gleichen Tag ging die Ladung auf 60 %, am folgenden Tag auf 80 % und
nun bin ich bei 98 %.

Ich habe den Sunny Home Manager (1.0), Sunny Boy Storage 2.5, LG Chem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh

Viele Grüße,

Frank
Wavelet
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2017, 16:58
PV-Anlage [kWp]: 6.3
Speicher [kWh]: 9.8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon barthma » 11.10.2018, 13:12

Servus beisammen,

gibt's zu diesem Thema bei irgendwem ein Update?

Mein Ticket bei SAM im Servicebereich ist nicht mehr vorhanden - als laut System keines erstellt: O-Ton: "Bisher wurden keine Tickets erstellt." :? Aha... Da werden wohl Tickets einfach gelöscht und der Kunde bekommt keine Info; scheint ja ne Top-Serviceabteilung bei SMA zu sein.

Hatte nichts mehr von SMA gehört und es gab meines Wissens kein Update des SBS und SHM - zumindest steht nichts im Log. Am 21.9. gab's wohl ein Update vom Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL-20 – aber der hat ja eigentlich nix damit zu tun – und da gibt es zeitlich keine Korrelation zum Verhalten der Anlage....

Abgesehen davon lädt die Anlage seit Ende August (wohl Jahreszeiten-/Prognosebedingt) weitestgehend den Akku wieder voll.

VG
Manfred
9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W
barthma
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2017, 14:35
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.10.2018, 13:16

barthma hat geschrieben:Servus beisammen,

gibt's zu diesem Thema bei irgendwem ein Update?

Mein Ticket bei SAM im Servicebereich ist nicht mehr vorhanden - als laut System keines erstellt: O-Ton: "Bisher wurden keine Tickets erstellt." :? Aha... Da werden wohl Tickets einfach gelöscht und der Kunde bekommt keine Info; scheint ja ne Top-Serviceabteilung bei SMA zu sein.

Hatte nichts mehr von SMA gehört und es gab meines Wissens kein Update des SBS und SHM - zumindest steht nichts im Log. Am 21.9. gab's wohl ein Update vom Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL-20 – aber der hat ja eigentlich nix damit zu tun – und da gibt es zeitlich keine Korrelation zum Verhalten der Anlage....

Abgesehen davon lädt die Anlage seit Ende August (wohl Jahreszeiten-/Prognosebedingt) weitestgehend den Akku wieder voll.

VG
Manfred


Du hast ja auch keinen Fehler in der Anlage. Das ticket ist nicht gelöscht sondern steht wahrscheinlich eine ebene tiefer. Wenn dunauf den storage im serviceportal gehst sollte das ticket auftauchen.

Das der Speicher bei aktiver Prognosenladung nur soviel lädt, das es über die Nacht reicht ist hier völlig normal und gewollt.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4599
Registriert: 30.11.2012, 16:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon spitzb » 11.10.2018, 16:30

Wir sind hier aber ein paar User, bei denen der Akku nur soweit geladen wird, dass es eben NICHT reicht. Hatte ich diesen Sommer über 10 Tage mit regelmäßigem Netzbezug von 1-2 kWh am Morgen. Der Akku wurde konsequent nur bis 65...75% geladen. Wäre er zumindest bis 90 % geladen worden, hätte es über die Nacht gereicht. Später hbe ich dann manuell gesteuert und hatte null netzbezug über Wochen.

Ich habe SMA mit ausreichend "Beweisen" versorgt, dass da einiges schief läuft. Das wurde mir vom Service auch bestätigt, aber die Entwicklungsabteilung ist dermaßen arrogant, dass sie keines der Argumente haben gelten lassen. Die sagen einfach "Unsere Strategie ist gut und finktioniert. Punkt."

Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass da noch etwas passiert, obwohl mein Fall "zur Chefsache" wurde.

Ein weiteres, schönes Beispiel für die Ignoranz von SMA ist ein Problem mit der Prognose, seit bei vorhandenen Tigo - Optimizern, die Daten zur Ausrichtung etc. nicht mehr verwendet werden, Am Vortag, oder vor Sonnenaufgang, ist die Prognose noch realistisch, im Laufe des Vormittags wird sie zu komplettem Humbug. Ich habe im Juli dazu ein Ticket eröffnet und reichlich Beispiele beigelegt. Man bat mich um ein paar Tage Geduld. Vor ungefähr 2 Wochen habe ich über das Ticket nachgefragt, ob es etwas Neues gibt. Die Paar Tage hatten sich inzwischen zu 83 Tagen aufsummiert. Gestern bekam ich eine E-Mail, dass es Neuigkeiten gibt. Ich soll mich im Online Service Center anmelden und in meinem Ticket nachsehen. Saublöd nur, dass das Ticket inzwischen älter als 3 Monate ist und deshalb im OSC nicht mehr zu sehen ist.

Ich bin mal gespannt, ob und wann SMA eine alternive Methode findet, mich über die Neuigkeiten aufzuklären. Wahrscheinlich ist es aber auch nur die Mitteilung, dass alles richtig ist und so läuft, wie gewollt.

SMA ist ein arroganter Haufen, für den Probleme einfach nicht existieren, selbst wenn es genügend Gegenbeweise gibt. Leider ist mein Solateur inzwischen nicht mehr existent (vielleicht weil der auch die Nase voll hatte mit SMA) so dass ich keine Chance mehr habe, jemals Storage System zu bekommen, dass das SMA Werbeversprechen "Batterie laden, aber intelligent" erfüllt.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 847
Registriert: 31.03.2015, 16:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon barthma » 11.10.2018, 20:43

matthiasroeschinger hat geschrieben:
barthma hat geschrieben:Servus beisammen,

gibt's zu diesem Thema bei irgendwem ein Update?

Mein Ticket bei SAM im Servicebereich ist nicht mehr vorhanden - als laut System keines erstellt: O-Ton: "Bisher wurden keine Tickets erstellt." :? Aha... Da werden wohl Tickets einfach gelöscht und der Kunde bekommt keine Info; scheint ja ne Top-Serviceabteilung bei SMA zu sein.

Hatte nichts mehr von SMA gehört und es gab meines Wissens kein Update des SBS und SHM - zumindest steht nichts im Log. Am 21.9. gab's wohl ein Update vom Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL-20 – aber der hat ja eigentlich nix damit zu tun – und da gibt es zeitlich keine Korrelation zum Verhalten der Anlage....

Abgesehen davon lädt die Anlage seit Ende August (wohl Jahreszeiten-/Prognosebedingt) weitestgehend den Akku wieder voll.

VG
Manfred


Du hast ja auch keinen Fehler in der Anlage. Das ticket ist nicht gelöscht sondern steht wahrscheinlich eine ebene tiefer. Wenn dunauf den storage im serviceportal gehst sollte das ticket auftauchen.

Das der Speicher bei aktiver Prognosenladung nur soviel lädt, das es über die Nacht reicht ist hier völlig normal und gewollt.


Gruß Matthias


Matthias, warum behauptest du sowas? Hast du meine Posts gelesen und dir die Grafiken angesehen? In diesem Sommer wurde der Akku meiner Anlage, außer es war Regen angesagt, NIEMALS so weit aufgeladen, dass er über die Nacht gereicht hätte. In über 90 Prozent der Fälle war der Akku zwischen 0:00 und 3:00 Uhr leer. Das ist ein FEHLER in der Programmierung. Eine prognosebasierte Ladung muss bei Sonnenschein den ganzen Tag den Akku so laden, dass er über Nacht reicht. Tut die Anlage das nicht, arbeitet sie nicht korrekt.

Matthias, ich schätze deine Fachkompetenz und deine Tipps hier im Forum wirklich sehr. Daher kann ich nicht verstehen, wie du bei meinen Daten der Anlage zu dem Schluss kommst, dass alles gut ist. Da muss man sich nur mal die Statistiken, die ich gepostet habe, anzusehen.

Ich hatte von April bis August eine Erzeugung von 7436 kWh, davon gingen 744 in den Akku (möglich wäre knapp das doppelte). Dafür hab ich 5660 kWh eingespeist, 1700 kWh insgesamt verbraucht und 93 kWh aus dem Netz bezogen (ca. 90 % davon zwischen 0:00 und 3:00 Uhr nachts).

Das macht Sinn, bei wochenlangem Sonneschein den Strom einzuspeisen, den Akku halbleer und weniger zu lassen, damit es nicht über Nacht reicht und man teuer Strom zukauft :ironie:

Manfred
9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W
barthma
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.08.2017, 14:35
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.10.2018, 20:45

barthma hat geschrieben:
matthiasroeschinger hat geschrieben:
barthma hat geschrieben:Servus beisammen,

gibt's zu diesem Thema bei irgendwem ein Update?

Mein Ticket bei SAM im Servicebereich ist nicht mehr vorhanden - als laut System keines erstellt: O-Ton: "Bisher wurden keine Tickets erstellt." :? Aha... Da werden wohl Tickets einfach gelöscht und der Kunde bekommt keine Info; scheint ja ne Top-Serviceabteilung bei SMA zu sein.

Hatte nichts mehr von SMA gehört und es gab meines Wissens kein Update des SBS und SHM - zumindest steht nichts im Log. Am 21.9. gab's wohl ein Update vom Wechselrichter Sunny Tripower 8000TL-20 – aber der hat ja eigentlich nix damit zu tun – und da gibt es zeitlich keine Korrelation zum Verhalten der Anlage....

Abgesehen davon lädt die Anlage seit Ende August (wohl Jahreszeiten-/Prognosebedingt) weitestgehend den Akku wieder voll.

VG
Manfred


Du hast ja auch keinen Fehler in der Anlage. Das ticket ist nicht gelöscht sondern steht wahrscheinlich eine ebene tiefer. Wenn dunauf den storage im serviceportal gehst sollte das ticket auftauchen.

Das der Speicher bei aktiver Prognosenladung nur soviel lädt, das es über die Nacht reicht ist hier völlig normal und gewollt.


Gruß Matthias


Matthias, warum behauptest du sowas? Hast du meine Posts gelesen und dir die Grafiken angesehen? In diesem Sommer wurde der Akku meiner Anlage, außer es war Regen angesagt, NIEMALS so weit aufgeladen, dass er über die Nacht gereicht hätte. In über 90 Prozent der Fälle war der Akku zwischen 0:00 und 3:00 Uhr leer. Das ist ein FEHLER in der Programmierung. Eine prognosebasierte Ladung muss bei Sonnenschein den ganzen Tag den Akku so laden, dass er über Nacht reicht. Tut die Anlage das nicht, arbeitet sie nicht korrekt.

Matthias, ich schätze deine Fachkompetenz und deine Tipps hier im Forum wirklich sehr. Daher kann ich nicht verstehen, wie du bei meinen Daten der Anlage zu dem Schluss kommst, dass alles gut ist. Da muss man sich nur mal die Statistiken, die ich gepostet habe, anzusehen.

Ich hatte von April bis August eine Erzeugung von 7436 kWh, davon gingen 744 in den Akku (möglich wäre knapp das doppelte). Dafür hab ich 5660 kWh eingespeist, 1700 kWh insgesamt verbraucht und 93 kWh aus dem Netz bezogen (ca. 90 % davon zwischen 0:00 und 3:00 Uhr nachts).

Das macht Sinn, bei wochenlangem Sonneschein den Strom einzuspeisen, den Akku halbleer und weniger zu lassen, damit es nicht über Nacht reicht und man teuer Strom zukauft :ironie:

Manfred

Schreib dir eine pn


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4599
Registriert: 30.11.2012, 16:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon spitzb » 12.10.2018, 08:11

Ist zwar hier leicht OT, aber passt zu meinen bisherigen Aussagen über SMA:

Seit einiger Zeit werden bei Anlagen, die mit Tigo Optimizersn ausgestattet sind, die Daten der Tigos, anstelle der Portalangaben zu Ausrichtung und Dachneigung ausgewertet. Seit dem das so ist, ist bei meiner Anlage die Prognose keine Prognose mehr sondern eigentlich nur noch Unfug.

Am Vortag stimmt noch alles, im Laufe des Morgens wird dann die erwartete PV-Erzeugung um durchschnittlich 40% gesenkt, so dass die prognose vollkommen falsch ist, Statt knapp 6 kWh/Stunde werden dann beispielsweise 4 kWh erwartet.

Ich hatte ein paar Beispiele zusammengestellt und ausdrück darauf geachtet, dass diese nur aus stabilen Schönwetterlagen stammen, also Fehler durch eine wechselnde oder unsichere Wetterprognose ausgeschlossen sein sollten. Außerdem treten die probleme nicht nur manchmal sondern nachvollziehbar täglich auf.

Hier die Antwort, die ich von SMA nach gut drei Monaten erhalten habe:

Da es sich um eine Prognose handelt, ist es leider so, dass die Wetterprognose nicht immer genau ist und vom tatsächlichen Wetter vor Ort abweichen kann.


Schon eine starke Aussage.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 847
Registriert: 31.03.2015, 16:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast