Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon PV_Bernd_2018 » 03.08.2018, 07:43

Ich darf mich auch nochmal wiederholen:
SMA sollte registrieren, dass viele Leute kein prognosebasiertes Laden wollen, sondern das Ladeprofil selbst einstellen wollen, ähnlich wie es auch bei E-Autos geht.
Mögliche Ideen stehen ja oben, paar Seiten vorher. Man gibt quasi für morgens, mittags abends Ladezustände vor.
Und das Wetter braucht man dazu nicht.
Das wäre eine sichere Alternative, die hier viele User fordern.
Also, SMA, bitte macht das zuerst und dann optional Euer prognosebasiertes Laden.
P.S.: Auf meine Serviceanfrage wurde noch nicht geantwortet - schlechter Service für so viel Geld.
Gruß Bernd,
(18,8kWp, SHM1 930, STP9000, SB4, SB5, SI8, BMZ 13,5kWh netto, e-Golf und GTE)
PV_Bernd_2018
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 158
Registriert: 22.02.2018, 14:36
PV-Anlage [kWp]: 18,77
Speicher [kWh]: 17
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon 7fsc72 » 07.08.2018, 17:01

Hallo zusammen,

SMA hat zwar auf meinen Case nicht richtig reagiert, bei mir zumindest scheint das prognosebasierte Laden wieder zu funktionieren.
Ich selbst finde die Idee dahinter für meine Anwendungszwecke auch gut, solang es eben wie gewünscht funktioniert.

viele Grüße
7fsc72
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2018, 08:26
PV-Anlage [kWp]: 6,900
Speicher [kWh]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon barthma » 08.08.2018, 10:34

So, ein kleines Update :?

@Matthias: Das Verändern des Azimut führt zwar dazu, dass etwas früher geladen wird. Dennoch wird der Akku bei prognosenbasierter Ladung und schönstem Wetter max. ca. 40-50 % vollgeladen und ist dann irgendwann vor oder nach Mitternacht logischerweise leer.

Somit musste ich vom 1.8. bis heute 16,95 KW ZUKAUFEN. Und das obwohl 401 KW erzeugt wurden – 312 KW wurden übrigens eingespeist :cry:

Hätte SMA nicht gesagt, dass ich an der Anlage das prognosebasierte Laden nicht ausschalten soll, hätte ich schon längst wieder hin- und hergeschaltet.

Grüße
Manfred
Dateianhänge
2018_08_PV_.jpg
9,99 kWp, 37 x IBC Solar AG IBC-PolySol 270 GX, Sunny Tripower 8000TL-20, Sunny Home Manager 2.0, Sunny Boy Storage 2.5, LGChem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh, 1 x Edimax SP-2101W
barthma
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.08.2017, 15:35
PV-Anlage [kWp]: 9,99
Speicher [kWh]: 8
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon Wavelet » 08.08.2018, 15:55

barthma hat geschrieben:So, ein kleines Update :?

Bei mir sah die Akkuladung vom 01. bis 04. August ganz ähnlich aus. Es wurde bis etwa 50 % geladen und dann ging es in der Nacht abwärts. Mein Stromverbrauch ist aber so gering, dass diese Ladung gerade noch ausgereicht hat. Einmal ist der Akku bis auf 5 % "abgesackt". Auf größere Verbraucher habe ich jedoch auch bewusst verzichtet.
Bisher hat die prognosebasierte Ladung bei mir nahezu perfekt funktioniert.

Dann hat mir es gereicht und ich habe in der Nacht meine ganze Anlage kurzzeitig vom Stromnetz getrennt.
Seitdem läuft alles wieder: Am gleichen Tag ging die Ladung auf 60 %, am folgenden Tag auf 80 % und
nun bin ich bei 98 %.

Ich habe den Sunny Home Manager (1.0), Sunny Boy Storage 2.5, LG Chem RESU 10H 9,8 kWh / 9,3 kWh

Viele Grüße,

Frank
Wavelet
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.02.2017, 17:58
PV-Anlage [kWp]: 6.3
Speicher [kWh]: 9.8
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast