Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Sunny WebBox, Sunny Home Manager, Sunny Portal, Sunny Beam, etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon xerxos » 11.06.2018, 17:31

Beim BYD geht das ... vielleicht sieht man dort die Probleme. Hat jemand mit dem BYD das selbe verhalten beobachtet und hat Log - Daten?


Ich habe den SBS2.5 inkl. BYD und ähnliche Probleme. Wo genau kann ich bei der BYD ein Log ziehen? Die Weboberfläche wurde nach irgendeinem Update stark eingeschränkt. Ganz am Anfang konnte ich alle Parameter des Gerätes einsehen und verändern. Bei mir läuft V3.003 R vom 25.05.
xerxos
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.06.2017, 16:04
Info: Interessent

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.06.2018, 17:36

@barthma

Dein Speicher lädt ohne Prognosenladung aber schon auf 100%? Das meinte ich.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4151
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon spitzb » 11.06.2018, 17:39

Nochmals für alle zum Mitschreiben:

Der Grund, warum die Akkus nicht voll geladen werden, ist die Strategie des Sunny Home Managers. Bei einer guten Prognose für den nächsten Tag, versucht der, auf Teufel komm heraus, Platz im Akku freizuhalten, damit der prognostizierte PV-Überschuss in den Akku geladen werden kann. Leider berücksichtigt er den durchschnittlichen Nachtverbrauch nicht ausreichend, so dass er nicht merkt, dass das gar nicht nötig ist. Der SHM geht dabei so rigoros vor, dass er sogar in Kauf nimmt, dass der Akuu mitten in der Nacht leer ist, obwohl er bei voller Ladung über die Nacht reichen würde.

Dieses Verhalten wurde beim Sunny Home Manager 1 mit der Firmware 1.12.13.R im April 2016 eingeführt.

Dieses Verhalten wurde mir von SMA als gewollte Strategie bestätigt. Man hat dabei auch zugegeben, dass das in einigen Konstellationen von Ausrichtung, Anlagen- und Batteriegröße nicht so funktioniert, wie es sollte.

SMA hat mir auch bestätigt, dass meine Konfiguration vollkommen richtig ist und nicht die Ursache für diesen Effekt ist.

@Matthias:
Deine Fragen nach Batteriegrößen, Gründen für die Teilladung etc. helfen nicht wirklich weiter. Wenn du einen Kontakt zu SMA hast, wäre es schön, wenn du dort mal berichtest, dass inzwischen eine ganze Reihe von Kunden diese Probleme hat und sauer auf SMA ist. Das Drama zieht sich mittlerweile seit zwei Jahren hin, und wurde offensichtlich vor kurzem auch auf den SHM 2 übernommen, was ich nun gar nicht verstehen kann.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 788
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.06.2018, 17:44

spitzb hat geschrieben:Nochmals für alle zum Mitschreiben:

Der Grund, warum die Akkus nicht voll geladen werden, ist die Strategie des Sunny Home Managers. Bei einer guten Prognose für den nächsten Tag, versucht der, auf Teufel komm heraus, Platz im Akku freizuhalten, damit der prognostizierte PV-Überschuss in den Akku geladen werden kann. Leider berücksichtigt er den durchschnittlichen Nachtverbrauch nicht ausreichend, so dass er nicht merkt, dass das gar nicht nötig ist. Der SHM geht dabei so rigoros vor, dass er sogar in Kauf nimmt, dass der Akuu mitten in der Nacht leer ist, obwohl er bei voller Ladung über die Nacht reichen würde.

Dieses Verhalten wurde beim Sunny Home Manager 1 mit der Firmware 1.12.13.R im April 2016 eingeführt.

Dieses Verhalten wurde mir von SMA als gewollte Strategie bestätigt. Man hat dabei auch zugegeben, dass das in einigen Konstellationen von Ausrichtung, Anlagen- und Batteriegröße nicht so funktioniert, wie es sollte.

SMA hat mir auch bestätigt, dass meine Konfiguration vollkommen richtig ist und nicht die Ursache für diesen Effekt ist.

@Matthias:
Deine Fragen nach Batteriegrößen, Gründen für die Teilladung etc. helfen nicht wirklich weiter. Wenn du einen Kontakt zu SMA hast, wäre es schön, wenn du dort mal berichtest, dass inzwischen eine ganze Reihe von Kunden diese Probleme hat und sauer auf SMA ist. Das Drama zieht sich mittlerweile seit zwei Jahren hin, und wurde offensichtlich vor kurzem auch auf den SHM 2 übernommen, was ich nun gar nicht verstehen kann.

Falk


Hi Falk

Glaub mir ich hänge an der Strippe. Aber mehr als melden kann ich auch nicht und auf diesen Thread hinweisen.

Ich würde mir auch wünschen das es schneller geht.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4151
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.06.2018, 18:36

Ich tappe selbst noch im Dunklen.
Früher war es auch noch so, das Batterieladung vor “Kann” Verbrauchern kam. Ist jetzt auch anders.
Ich habe bei mir jetzt in verschiedenen Anlagen geschaut.
Bei Carsten der schreibt: “Meine Batterie wird immer voll”
Sein Schieberegler steht auf Ökologisch.
Bitte verändert jetzt nicht aber wie steht er bei euch.
Nicht das SMA da was geändert hat und niemand hat was gesagt. War damals auch so.

Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4151
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon spitzb » 11.06.2018, 18:43

Das mit dem Schieber habe ich schon durch. Zwei Schönwetterperioden, eine mit "wirtschaftlich", eine mit " ökologisch" --- kein Unterschied.
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 788
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon Fritzi1 » 11.06.2018, 19:11

Ich habe weder Sunny Boy Storage noch Sunny Home Manager, aber meine Batterie macht genau was sie soll.
Sie packt morgens die Erzeugung nach Abzug des momentanen Eigenverbrauchs zuerst in den Speicher, der verbleibende Rest geht sofort in den Verkauf.
Spätestens gegen 9.00 Uhr, z.Zt. jedenfalls, ist die Batterie zu 100% geladen, ab da wird alles an Überschuss ins Netz eingespeist.
Der zusätzliche abendliche Verbrauch fürs Kochen, die Spülmaschine, Fernseher, Licht wird dann wunderbar aus der Batterie gedeckt.
Morgens sind noch zwischen gut 50 bis zu 70% im Speicher.
So, meine ich, sollte es sein.
IBN 18.07.2017
Module 29 x Aleo Solar S59 HE 305
WR SMA SB 3.6-1-AV-40
WR SMA SB 4.0-1-AV-40
Speicher RWE Storage flex 6 kWh
Benutzeravatar
Fritzi1
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: 18.02.2018, 12:05
Wohnort: 45xxx
PV-Anlage [kWp]: 8,85
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon matthiasroeschinger » 11.06.2018, 19:15

Fritzi1 hat geschrieben:Ich habe weder Sunny Boy Storage noch Sunny Home Manager, aber meine Batterie macht genau was sie soll.
Sie packt morgens die Erzeugung nach Abzug des momentanen Eigenverbrauchs zuerst in den Speicher, der verbleibende Rest geht sofort in den Verkauf.
Spätestens gegen 9.00 Uhr, z.Zt. jedenfalls, ist die Batterie zu 100% geladen, ab da wird alles an Überschuss ins Netz eingespeist.
Der zusätzliche abendliche Verbrauch fürs Kochen, die Spülmaschine, Fernseher, Licht wird dann wunderbar aus der Batterie gedeckt.
Morgens sind noch zwischen gut 50 bis zu 70% im Speicher.
So, meine ich, sollte es sein.


A ja und Wirkleistungsbegrenzung gibts nicht!


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4151
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon Maverick78 » 11.06.2018, 19:20

Hauptsache erst mal Senf dazu gegeben :lol:

Übrigens steht mein Regler in der Mitte zwischen Öko und Wirtschaft, also Ökowirtschaft ;)
2,55 kWp, SMA SB2.5, WNW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (04/2017) Westdach
9,54 kWp, SMA 9000TL20, SSW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016) Carport
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
Benutzeravatar
Maverick78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 282
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

Re: Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

Beitragvon spitzb » 11.06.2018, 20:35

Fritzi1 hat geschrieben:Ich habe weder Sunny Boy Storage noch Sunny Home Manager, aber meine Batterie macht genau was sie soll.
Sie packt morgens die Erzeugung nach Abzug des momentanen Eigenverbrauchs zuerst in den Speicher, der verbleibende Rest geht sofort in den Verkauf.
Spätestens gegen 9.00 Uhr, z.Zt. jedenfalls, ist die Batterie zu 100% geladen, ab da wird alles an Überschuss ins Netz eingespeist.
Der zusätzliche abendliche Verbrauch fürs Kochen, die Spülmaschine, Fernseher, Licht wird dann wunderbar aus der Batterie gedeckt.
Morgens sind noch zwischen gut 50 bis zu 70% im Speicher.
So, meine ich, sollte es sein.


So sollte es eben nicht sein, wenn man eine Begrenzung der Einspeisung auf 70%, 60% oder 50% hat. Einfach die Batterie voll machen kann jeder. Auch ein SB oder SHM.

Falk
8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh
spitzb
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 788
Registriert: 31.03.2015, 17:39
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste