Sunny Home Manager 2.0

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon am66798 » 26.10.2017, 09:16

Hallo webwanze,

an Hand des Änderungsdatums ist keine Aktualisierung der Firmware durchgeführt worden.
Weder beim HM noch bei einem anderen Gerät.
Außerdem, die Meldungen sind gestern wieder aufgetreten.
Hab's gleich SMA mitgeteilt.

Gruß
Andreas
am66798
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2013, 08:22
Wohnort: Saarland
PV-Anlage [kWp]: 9,81
Speicher [kWh]: 10
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon P2063 » 27.11.2017, 10:03

manu_neo hat geschrieben:Ich muss zwei Sunny Home Manager 2.0 in gleichen Netzwerk betreiben an zwei WR.

Ist das überhaupt möglich oder kann in einem Netzwerk immer nur ein Home Manger über Speedwire kommunzieren.

Meine Vorstellung:
SM 2.0 a steuert WR a
SM 2.0 b steuert WR b

Hängt aber alles an einem Internet Anschluss und somit im gleichen Sub-Netz sind leider nur eben zwei separate technisch getrennte Systeme die auch getrennt bleiben müssen.


wenn es nicht geht müsste man (entsprechenden router/swich vorausgesetzt) aber zumindest zwei verschiedene Vlans dafür einrichten können.
P2063
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.11.2017, 10:01
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Speicher [kWh]: 6,5
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Heiko » 27.11.2017, 12:52

Ich habe 2 Anlagen mit 2 SHM und 2 Batterien im Netzwerk. ...192.1.1 und ....192.2.1
SolarLog800/1000
2 AchsPairan 16kwp ,1 AchsDrehhalle 27kwp, Windrad Black 600
7,5kwp Ost/West LgResu 9,6kwh. 7kwp Süd Hawker 48V,830Ah
64kwp Ost/West/Süd,
MX90D
Benutzeravatar
Heiko
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1789
Registriert: 07.07.2006, 10:03
Wohnort: Oberfranken
PV-Anlage [kWp]: 121
Speicher [kWh]: 30
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Micha369 » 29.01.2018, 14:54

wie kann denn der Home Manager meine Waschmaschine oder den Geschirrspüler einschalten, wenn es sonnig ist?
Einfach das Haushaltsgerät unter Strom setzen wird ja nicht reichen, dann müßte ja noch ein Waschprogramm gewählt sowie die Start-Taste gedrückt werden.
Wenn wir uns mal neue Geräte kaufen müssen, dann kann man evtl. darauf achten, dass man Programme vorwählen kann und der HM die Geräte irgendwie starten kann.
Aber deshalb müssen wir doch wohl kein neues Haus bauen, wegen Nachrüstung irgendwelcher Busse, oder?

Gruß
Benutzeravatar
Micha369
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 20.11.2010, 20:08
Info: Interessent

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon P2063 » 29.01.2018, 15:31

Micha369 hat geschrieben:wie kann denn der Home Manager meine Waschmaschine oder den Geschirrspüler einschalten, wenn es sonnig ist?

Aber deshalb müssen wir doch wohl kein neues Haus bauen, wegen Nachrüstung irgendwelcher Busse, oder?


prinzipiell 2 Möglichkeiten:

Entweder das Gerät unterstützt EEBus, das tun z.B. die Homeconnect fähigen Geräte von Siemens und Bosch. Das ganze läuft über Wlan, wenn das den selben IP Bereich nutzt wie der Switch oder Router an den der Homemanager angeschlossen wird benötigt man keine weitere Hardware.

Die andere Möglichkeit ist die Steuerung über Funksteckdosen. Beim SHM2 aktuell die einzig kompatiblen sind die Wlan Schaltsteckdosen Edimax SP-2101W, beim Vorgängermodell sind nur Bluetooth Steckdosen kompatibel. Ich kann von den Funksteckdosen bisher jedoch nur abraten, die Qualität der Teile ist absolut unterirdisch. Einrichtung funktioniert unter Android 8/8.1 nicht, musste dafür ein uraltes Android 6 Gerät raus kramen. Und beide die ich gekauft habe waren nach 3 Wochen Betrieb schon kaputt. (Wackelkontakt irgendwo intern an der Steckdosenseite)

Weiterer Nachteil der Funksteckdosen ist, dass sie nur mit "dummen analogen" Geräten funktionieren. Unsere Waschmaschine z.B. ließ sich steuern, wenn die vom Strom getrennt wird macht sie so bald wieder welcher da ist stumpf weiter wo sie aufgehört hat. Der (wesentlich neuere) Trockner jedoch kann sich das Programm nicht merken und will erst mal wieder wissen welches er starten soll so bald er Strom bekommt. Also auf jeden Fall vorher ausprobieren in dem man nach dem man ein Programm gestartet hat für ein paar Minuten den Stecker zieht und schaut was passiert wenn man ihn wieder rein steckt, sonst ist der einzige Nutzen den man daraus hat die Verbrauchsmessung.

Die Idee mit der Steuerung ist gut, aber am einfachsten und günstigsten ist es immer noch bevor man das Haus verlässt aufs Wetter (oder den Wetterbericht) zu schauen und eine entsprechende Startzeit vor zu wählen. Was anderes tut der SHM nämlich auch nicht, bloß dass es ihm an aktuellst möglichen Daten und menschlicher Intuition mangelt ;)
P2063
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.11.2017, 10:01
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Speicher [kWh]: 6,5
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Micha369 » 29.01.2018, 17:53

Danke für diese super Antwort, Genau so habe ich mir das schon gedacht!
Das fällt auso aus!
Kaufe mir doch keine netzwerkfähigen Haushaltsgeräte nur dafür. Daran werden nur die Firmen reich. Und ich hol' die tolle Stromersparnis im Leben nicht wieder rein. Und wenn ich pech habe dann hackt sich jemand in mein Netzt und ärgert mich oder richtet Schaden an.
Benutzeravatar
Micha369
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: 20.11.2010, 20:08
Info: Interessent

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon melodoi » 15.04.2018, 11:09

matthiasroeschinger hat geschrieben:Grundlage ist ein energy meter.


Gruß Matthias



Hallo,

Welches Gerät liefert eigentlich welche Daten zu SMA, das Energy Meter oder der Home Manager BT? Ab HM 20 muss es ja der HM 20 sein, da der EM mit drin ist.

Ich verstehe nicht ganz wie das ganze funktioniert. Mein HM 10 hat keine IP im Netzwerk, ist aber am LAN. Das EM ist auch im LAN, hat eine IP, ermittelt aber nur die Verbrauchs- und Einspeisewerte. Den frage ich mit dem o.g. Tool ab (eigentlich nur den Broadcast)). Ich möchte aber auch alle anderen Werte wie die Produktion, Batterieladung und Entlanung, Batteriestatus u.s.w. haben. Welches Gerät meldet eigentlich diese Daten an das Sunny Portal? Wenn dies das EM tut, wertet das Tool dann ggf. nicht alle Daten aus, schmeißt also das Interessante weg. Oder sendet die interessanten Daten der HM 10 separat?

Kann hier mal jemand Licht ins Dunkle bringen. Dann könnte ich mit meiner eigenen Datenerfassung weiter kommen. Das Konzept ist mir halt nicht klar.

Gruß
Sylvio
melodoi
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2015, 17:26
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Red5FS » 15.04.2018, 19:37

Hi,
Bei HomeManager 1 sendet dieser die Daten ins Portal.
Meines Wissens das EM zum SHM... SHM dann alle Daten ins Portal.
Hättest du kein EM und keinen SHM könnte auch der WR direkt uns Portal seine Ertragsdaten senden.

Beim SHM 2.0 macht dieser eben alles.

Sollte es anders sein, bitte ich um Korrektur ;-)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß Red5FS
---
37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
Do it or don`t do it!There is no try!
The Force is with you!
GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
Meine Anlage
SV@fb
Benutzeravatar
Red5FS
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4717
Registriert: 27.06.2013, 06:07
Wohnort: an der Ems
PV-Anlage [kWp]: 13,46
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Mattn » 15.05.2018, 08:12

Bitte helft mal kurz. Bin noch nicht 100%ig durchgestiegen. Es heißt...wenn ich einen SMA WR wähle, brauche ich unbedingt den SHM...
Warum? Ist er nicht einfach nur ein Gerät zur Darstellung wie zb der solarlog?
OK klar wenn man entsprechende Geräte hat die er starten kann....aber was ist, wenn man einen 10 Jahre alten Trockner und Waschmaschine hier hat?
Bringt er einen dann was? Ist ja nicht ganz günstig das Teil
Anlage1 von 2006
83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
Leistung: 17,845 KWp mit Volleinspeisung

Anlage2 von 2011
36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000TL-10
Leistung: 8,82KWp seit Aug 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung
Benutzeravatar
Mattn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1764
Registriert: 29.06.2006, 16:39
Wohnort: Riegelsberg (Saarland)
PV-Anlage [kWp]: 26,67
Info: Betreiber

Re: Sunny Home Manager 2.0

Beitragvon Red5FS » 20.05.2018, 10:00

Mattn hat geschrieben:Bitte helft mal kurz. Bin noch nicht 100%ig durchgestiegen. Es heißt...wenn ich einen SMA WR wähle, brauche ich unbedingt den SHM...
Warum? Ist er nicht einfach nur ein Gerät zur Darstellung wie zb der solarlog?
OK klar wenn man entsprechende Geräte hat die er starten kann....aber was ist, wenn man einen 10 Jahre alten Trockner und Waschmaschine hier hat?
Bringt er einen dann was? Ist ja nicht ganz günstig das Teil


Hi,
Du brauchst nicht zwingend den SHM....allerdings für die Darstellung des Eigenverbrauches brauchst du einen SHM....ansonsten wird über das Sunny Portal nur die Erzeugung dargestellt.

Du kannst die alten Geräte testen.
Anstellen....Netzstecker ziehen...5min. Warten....Netzstecker wieder einstecken....wenn die Maschine da weitermacht, wo sie aufgehört hat, kannst du die per Steckdose schalten....

Günstiger wäre aber eine ~5€ Zeitschaltuhr um Vergleich zur SMA Steckdose.
Gruß Red5FS
---
37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
Do it or don`t do it!There is no try!
The Force is with you!
GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
Meine Anlage
SV@fb
Benutzeravatar
Red5FS
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4717
Registriert: 27.06.2013, 06:07
Wohnort: an der Ems
PV-Anlage [kWp]: 13,46
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast