Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Sunny WebBox, Sunny Home Manager, Sunny Portal, Sunny Beam, etc.

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (4 Bewertungen)

Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon choehle » 19.11.2014, 10:16

Hallo allerseits,

es gibt mal wieder etwas neues :D

In den letzten Release Notes des Home Managers wurde ja angekündigt, dass nun auch Geräte per Kommunikation mit dem Home Manager verbunden werden können. SMA hat sich nun entschlossen, diese Schnittstelle offen zu legen.

SMA arbeitet ganz klar auf die Verwendung von Standards hin. Dazu engagiert sich SMA besonders im Rahmen des EEBus und treibt dort die Integration Energiemanagement-bezogener Konzepte in den EEBus Standard voran. Allerdings sind Standardisierungsdiskussionen oft sehr langwierig. Daher hat SMA schon vor langer Zeit in Forschungsprojekten begonnen, die nötigen Konzepte umzusetzen, zu erproben und zu verbessern. Mittlerweile ist SEMP so weit gereift, dass es auch in Produkten von Herstellern wie Mennekes und Stiebel Eltron genutzt wird. Die Erkenntnisse und Konzepte aus SEMP bringt SMA in den EEBus ein.

Ganz klar ist aber, dass SMA langfristig auf den EEBus setzt und bei dessen Verfügbarkeit dorthin umschwenken wird. Bis dahin ist SEMP die Übergangslösung, um Geräte heute schon mit dem Home Manager zu steuern.

SEMP steht für Simple Energy Management Protocol und soll eine sehr einfache Möglichkeit bieten, Geräte durch den Home Manager optimiert steuern zu lassen - sowohl nach Prognose ("finde den Besten Zeitpunkt im Tag und starte das Gerät dann") als auch Überschussbasiert ("Gerät kann laufen, sobald x % PV übertroffen oder x ct Strompreis unterschritten wird"). SEMP Geräte werden im Grunde wie zusätzliche Funksteckdosen an den Home Manager gekoppelt, nur eben über Ethernet statt über Bluetooth:

SEMP_Schematics.png
SEMP Kommunikation


Ein SEMP Gateway stellt dabei die Verbindung zwischen dem Home Manager und einem oder mehreren Geräten her.
Über SEMP eingebundene Geräte werden nicht nur automatisch gesteuert, sondern auch im Portal in den Diagrammen der Energiebilanz angezeigt.

Hier findet ihr eine Beschreibung, wie die Kommunikation via SEMP funktioniert:
20141026 Short Introduction SEMP SMA.pdf
SEMP Kurzeinführung
(853.74 KiB) 879-mal heruntergeladen


Als Experimentierplattform eignen sich zum Beispiel das Arduino YUN Board oder einfach ein PC.

Wenn ihr eine interessante Anwendung habt, in der ihr Geräte via SEMP anbinden wollt, meldet euch hier oder per PN. Es gibt auch eine Demo-Applikation für den schnellen und einfachen Einstieg und eine detaillierte Spezifikation der XML Datenstrukturen, die wir euch ggf. nach Prüfung eures Vorhabens zur Verfügung stellen.

Sonnige Grüße,
Christian
Christian Höhle (SMA Solar Technology AG)
-
Die in diesem Beitrag veröffentlichten Informationen/Meinungen geben die persönliche Meinung des Verfassers wieder und repräsentieren nicht zwangsläufig die offizielle Position der SMA Solar Technology AG
Benutzeravatar
choehle
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1339
Registriert: 29.06.2009, 21:16
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Ilchi » 19.11.2014, 10:25

Hallo Christian,

vielen Dank für die sehr interessante Information. Wir sind derzeit dabei, unsere Stiebel Eltron (aktuelle LWZ 304) vom SHM steuern zu lassen. Gerade dies ist ja aufgrund des großen Energieverbrauchs dieses Gerätes sicherlich auch wirtschaftlich interessant.

Meine Frage nun hierzu: Wir haben von Stiebel Eltron die ISG-Box. Leider liegt diese derzeit noch verpackt auf der LWZ - kann also noch nichts testen (Anschluss lasse ich aus Garantiegründen nur durch einen Installateur machen - und die sind derzeit sehr ausgebucht). Ist dies aber das "Gateway" auf Deinem Bild? Setzt diese ISG-Box also SEMP um, wie es oben beschrieben ist (Steuerung und Logging des Verbrauchs)? Oder brauche ich ein weiteres oder ein anderes Gateway?

Über eine Hilfe hierzu würde ich mich freuen, da ich derzeit genau eben die SEMP-Fähigkeiten der Stiebel Eltron beibringen möchte.

Danke
Ilchi
Zuletzt geändert von Ilchi am 19.11.2014, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Ilchi
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: 08.10.2014, 09:12
PV-Anlage [kWp]: 10,71
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon matthiasroeschinger » 19.11.2014, 10:30

Hi Christian

Na dann mal Start frei für die Programmier Profis!

Bin gespannt was dabei raus kommt.

Ist das Gateway über sma erhältlich?
Welche kommunikationsschnittstellen hat es?

Gruss Matthias
Ic?
Sunny Boy 5000tl-21 und Sunny Boy 2.5 7,22 Kwp / Speicher Sunny Island 6.0h und 13,5 Kwh nutzbar
https://www.sunnyplaces.com/#/system?plantId=dd6b9540-1c4b-4dbe-9ab2-5b9e965a51e5
http://www.save-with-sun.de
http://www.twitter.com/save_with_sun
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3277
Registriert: 30.11.2012, 16:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 13,5
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon choehle » 19.11.2014, 10:30

Hallo Ilchi,

genau so ist es ;-)

Sonnige Grüße,
Christian
Christian Höhle (SMA Solar Technology AG)
-
Die in diesem Beitrag veröffentlichten Informationen/Meinungen geben die persönliche Meinung des Verfassers wieder und repräsentieren nicht zwangsläufig die offizielle Position der SMA Solar Technology AG
Benutzeravatar
choehle
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1339
Registriert: 29.06.2009, 21:16
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Ilchi » 19.11.2014, 10:38

choehle hat geschrieben:Hallo Ilchi,

genau so ist es ;-)

Sonnige Grüße,
Christian


Super. Dann freue ich mich drauf, wenn wir endlich einen Installateur finden, der uns das Kästchen auch anschließt... Derzeit ist kein Termin mehr in diesem Jahr zu bekommen. Terminiert ist es nun auf Anfang Januar. Ich werde berichten :-)
Ilchi
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: 08.10.2014, 09:12
PV-Anlage [kWp]: 10,71
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon choehle » 19.11.2014, 10:39

matthiasroeschinger hat geschrieben:Na dann mal Start frei für die Programmier Profis! Bin gespannt was dabei raus kommt.

Bin auch schon gespannt, wer die günstigste "SEMP Funksteckdose" baut ;-)

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ist das Gateway über sma erhältlich? Welche kommunikationsschnittstellen hat es?

Das Gateway muss man jeweils selbst bauen. Stiebel Eltron hat zum Beispiel ein ISG (Internet Service Gateway), das das kann. Ein "Hobby Bastler" würde zum Beispiel ein Arduino Yun oder irgendeine andere Plattform nehmen, die Ethernet zum Home Manager spricht. Auf der Anderen Seite braucht man dann Schnittstellen zu allem, was man steuern will.

Könnte zum Beispiel sein, dass jemand auf die Idee kommt, eine Eier legende Wollmilchsau zu bauen. Auf der einen Seite spricht besagte Sau Ethernet zum Home Manager, auf der anderen Seite Ethernet zu einer Mehrfachsteckdose, ein paar Relais zu Schützen im Hausanschlusskasten, Modbus zu einem 5. und 6. Gerät und Rauchzeichen zum Mixer in der Küche. Ok - etwas übertrieben. Aber dem Home Manager ist egal was dran hängt, so lange das Gateway:

  • SEMP mit dem Home Manager spricht
  • Das Energiebedürfnis des Gerätes kommuniziert Wie lange muss es in welchem Zeitraum laufen?)
  • Die aktuelle Leistung kommuniziert
  • Auf die Steuerung des Home Mangers hört und die Geräte entsprechend schaltet

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ic?

:oops: :oops: :oops: Gestern 70%, heute Rest, heute nachmittag in die Post :oops: :oops: :oops:
Christian Höhle (SMA Solar Technology AG)
-
Die in diesem Beitrag veröffentlichten Informationen/Meinungen geben die persönliche Meinung des Verfassers wieder und repräsentieren nicht zwangsläufig die offizielle Position der SMA Solar Technology AG
Benutzeravatar
choehle
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1339
Registriert: 29.06.2009, 21:16
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon matthiasroeschinger » 19.11.2014, 10:42

choehle hat geschrieben:
matthiasroeschinger hat geschrieben:Na dann mal Start frei für die Programmier Profis! Bin gespannt was dabei raus kommt.

Bin auch schon gespannt, wer die günstigste "SEMP Funksteckdose" baut ;-)

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ist das Gateway über sma erhältlich? Welche kommunikationsschnittstellen hat es?

Das Gateway muss man jeweils selbst bauen. Stiebel Eltron hat zum Beispiel ein ISG (Internet Service Gateway), das das kann. Ein "Hobby Bastler" würde zum Beispiel ein Arduino Yun oder irgendeine andere Plattform nehmen, die Ethernet zum Home Manager spricht. Auf der Anderen Seite braucht man dann Schnittstellen zu allem, was man steuern will.

Könnte zum Beispiel sein, dass jemand auf die Idee kommt, eine Eier legende Wollmilchsau zu bauen. Auf der einen Seite spricht besagte Sau Ethernet zum Home Manager, auf der anderen Seite Ethernet zu einer Mehrfachsteckdose, ein paar Relais zu Schützen im Hausanschlusskasten, Modbus zu einem 5. und 6. Gerät und Rauchzeichen zum Mixer in der Küche. Ok - etwas übertrieben. Aber dem Home Manager ist egal was dran hängt, so lange das Gateway:

  • SEMP mit dem Home Manager spricht
  • Das Energiebedürfnis des Gerätes kommuniziert Wie lange muss es in welchem Zeitraum laufen?)
  • Die aktuelle Leistung kommuniziert
  • Auf die Steuerung des Home Mangers hört und die Geräte entsprechend schaltet

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ic?

:oops: :oops: :oops: Gestern 70%, heute Rest, heute nachmittag in die Post :oops: :oops: :oops:



Gefällt mir bin gespannt was da so raus kommt.
Sunny Boy 5000tl-21 und Sunny Boy 2.5 7,22 Kwp / Speicher Sunny Island 6.0h und 13,5 Kwh nutzbar
https://www.sunnyplaces.com/#/system?plantId=dd6b9540-1c4b-4dbe-9ab2-5b9e965a51e5
http://www.save-with-sun.de
http://www.twitter.com/save_with_sun
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3277
Registriert: 30.11.2012, 16:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 13,5
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Ilchi » 19.11.2014, 11:28

choehle hat geschrieben:Hallo Ilchi,

genau so ist es ;-)

Sonnige Grüße,
Christian


Hallo Christian,

jetzt muss ich doch noch einmal einhaken. Wenn ich es richtig sehe, gibt es mittlerweile bei Stiebel Eltron zwei ISG-Boxen bzw. Versionen: "Stiebel Eltron 229336 - Internet Service Gateway ISG web" sowie alternativ "Stiebel Eltron 233493 ISG plus ISG mit integr. Smart Energy Extension". Wenn ich es als Anwender (eher Technik-Laie) richtig verstehe, setzt der SHM auf die einfache Version auf? Diese Smart Energy Extension bräuchte ich nur, wenn ich den SHM nicht hätte. Ist dies richtig?

Danke
Ilchi
Ilchi
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: 08.10.2014, 09:12
PV-Anlage [kWp]: 10,71
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon choehle » 19.11.2014, 11:49

Hallo Ilchi,

genau kann dir das wohl nur jemand von Stiebel Eltron sagen. Meine (laienhafte) Vermutung ist aber:

ISG = Intelligente Nutzung des PV Stroms mit Home Manager
http://www.readyathome.de/intelligente_haustechnik.php

ISG plus mit Smart Energy Extension = SGReady Kontakte, um einfache Vorgaben entgegen zu nehmen (in der Art "Verbrauche nichts / wenig / viel / ganz viel")
http://www.stiebel-eltron.de/erneuerbar ... eway-plus/

Sonnige Grüße,
Christian
Christian Höhle (SMA Solar Technology AG)
-
Die in diesem Beitrag veröffentlichten Informationen/Meinungen geben die persönliche Meinung des Verfassers wieder und repräsentieren nicht zwangsläufig die offizielle Position der SMA Solar Technology AG
Benutzeravatar
choehle
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1339
Registriert: 29.06.2009, 21:16
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon aday » 19.11.2014, 12:18

Dann sollte es doch theoretisch möglich sein mit einer AVM Fritzbox, sagen wir mal 6840 Lte, die AVM FRITZ!DECT 200 SmartHome Steckdose schalten zu lassen und vielleicht auch Messwerte für den HM zu liefern, oder liege Ich da jetzt etwas daneben? Ich glaube Ich muß mir meine Fritzbox mal ein wenig näher anschauen und mit AVM in Berlin mal telefonieren wenn Ich ein wenig mehr Zeit habe.
aday
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2012, 21:56
PV-Anlage [kWp]: 16,51
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste