Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (4 Bewertungen)

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 25.09.2018, 21:40

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ich finde es nicht mehr.
Wo kann ich nachschauen im shm was ihm als Bedarf von den steuerbaren Verbrauchern gemeldet wird. SMA seitig.

Über die SEMP-URL: http://raspi:8080/semp
Der Hostnamen muss natürlich der Deines Raspis sein.
Die Bedarfe sind als Timeframe enthalten.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 25.09.2018, 21:47

gnika7 hat geschrieben:1. In der Verbrauchsübersicht von SHM unter "Aktuell" sehe ich tatsächlich die aktuellen Werte des Zähler (so zwsichen 200 und 2000W). In der Tagesansicht sehe ich aber keine einzige Wh. Sehr Merkwürdig :? Ich hoffe ich werde die Ursache noch eruiren können. Oder hat jemand dazu eine Idee?

Wenn Du die aktuellen Werte im SHM siehst, sind sie offensichtlich von diesem empfangen worden. Falls ein Fehler vorliegt, liegt er also beim SHM. Grundsätzlich funktioniert das aber.

gnika7 hat geschrieben:2. SHM erlaubt ja grundsätzlich ein Gerät einzuschalten, wenn die Anlage ausreichend Überschuss produziert. Ist sowas grundsätzlich mit dem SmartApplianceEnabler möglich? Wenn nicht, ist denn geplant sowas zu implementieren. Was ich gerne machen würde, im Normalfall soll die WP "normal" laufen. Bei genug Überschuss soll die WP über einen potentialfreien Eingang dazu gebracht werden mehr Wärme zu erzeugen.

Das geht und enige hier im Forum machen das auch so. Du musst "<OptionalEnergy>true</OptionalEnergy>" in der Device2EM.xml setzen (geht mit 1.3.x auch per Web-Oberfläche - ist aber noch eine Testversion). Dann musst Du noch minRunningTime und maxRunningTime setzen, wobei ersteres 0 sein muss, wenn nur Überschussstrom verwendet weden soll.

gnika7 hat geschrieben:3. Wenn ich die WP auch mit einem "Schalter" anlege, sehe ich im SHM nichts wo ich diesen Schalter ansteuern könnte. Ist es normal oder mache ich einfach was falsch? Oder können die Schalter nur über einen Schedule im SmartApplianceEnabler angesteuert werden und nicht über SHM?

Die Schalter im SAE signalisieren dem SHM, dass das Gerät schaltbar ist. Wenn der Ein- oder Ausschaltbefehl vom SHM an den SAE gesendet wird, gibt er diese Befehl an das Gerät weiter. Ohne Bedarf wird natürlich kein Schaltbefehl kommen. Der Bedarf kann durch einen Schedule oder die Anlaufstromerkennung entstehen.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 25.09.2018, 21:51

Nicatron hat geschrieben:Gerade das erste Herbst/WAF Problem bekommen :-) Frau muss in ner Stunde weg und Sonne scheint so mäßig. Da fehlt der "mach jetz schnell voll"-Knopf. Ließe sich in meiner Applikation dann wahrscheinlich doch am einfachsten über einen GPIO-Taster/schalter machen. Solange high müsste der SAE auf max Ladestrom/enable ein schalten und sich dann raushalten.

Dafür ist die Ampel da. GPIO als Trigger für Ereignisse ist aktuell nicht vorgesehen, da man meist auch Werte braucht, gerade beim Laden eines Autos. z.B. müssen 10 kWH in 1 Stunde oder in 3 Stunden geladen sein? Ausserdem hat man ein Handy als Ampelsteuerung immer griffbereit - zu einem Schalter muss man immer hinlaufen.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Maverick78 » 26.09.2018, 14:04

camueller hat geschrieben:
gnika7 hat geschrieben:1. In der Verbrauchsübersicht von SHM unter "Aktuell" sehe ich tatsächlich die aktuellen Werte des Zähler (so zwsichen 200 und 2000W). In der Tagesansicht sehe ich aber keine einzige Wh. Sehr Merkwürdig :? Ich hoffe ich werde die Ursache noch eruiren können. Oder hat jemand dazu eine Idee?

Wenn Du die aktuellen Werte im SHM siehst, sind sie offensichtlich von diesem empfangen worden. Falls ein Fehler vorliegt, liegt er also beim SHM. Grundsätzlich funktioniert das aber.
[


Das ist eigentlich nur der Fall wenn das Gerät nicht als Status: On gemeldet wird. Das ist bei mir der Fall, wenn z.b. die Wärmepumpe ohne SHM Vorgabe arbeitet, z.b. durch den eingebauten Timer der Wärmepumpe.
2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
2x VW e-Golf 300
1x BWWP
Benutzeravatar
Maverick78
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon gnika7 » 26.09.2018, 15:26

@camueller & @maverick
Danke für mehr als ausführliche Antworten. Werde mal versuchen diese asap einzuarbeiten. Insgesamt klingt das ganze sehr vielversprechend.

Grüße Nika
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon gnika7 » 26.09.2018, 15:26

Doppelpost
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Firehowk » 27.09.2018, 20:44

Ich habe gerade eine Interssante Seite gefunden um an den SOC des LEAF zu kommen:

https://wiki.fhem.de/wiki/Ladezustand_des_Nissan_Leaf_nutzbar_machen

@camueller das ist doch was für dich ;-)
Firehowk
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 21.02.2016, 22:24
PV-Anlage [kWp]: 7,29
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon matthiasroeschinger » 28.09.2018, 20:14

Ich hätte da auch wieder etwas gefunden.
https://go-e.co/app/api.pdf
Wäre preislich sehr interessant für Nutzer die zwar den sae am laufen haben aber nicht unbedingt eine wallbox selber bauen möchten.

@camueller was denkst du drüber?


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4544
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 29.09.2018, 19:01

Firehowk hat geschrieben:Ich habe gerade eine Interssante Seite gefunden um an den SOC des LEAF zu kommen:

https://wiki.fhem.de/wiki/Ladezustand_des_Nissan_Leaf_nutzbar_machen

@camueller das ist doch was für dich ;-)

In der Tat ist die Seite sehr interessant, insbesondere der link zu OpenWB mit dem Leaf-SOC-Skript. Das kann man als Anhaltspunkt zum Programmieren nehmen. :danke:

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 29.09.2018, 19:02

matthiasroeschinger hat geschrieben:Ich hätte da auch wieder etwas gefunden.
https://go-e.co/app/api.pdf
Wäre preislich sehr interessant für Nutzer die zwar den sae am laufen haben aber nicht unbedingt eine wallbox selber bauen möchten.

@camueller was denkst du drüber?

Klingt recht interesant. Allerding ist das API weder HTTP noch Modbus, d.h. da wäre relativ viel zu programmieren, um diesen Charger im SAE anzubinden.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste