Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (4 Bewertungen)

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 16.09.2018, 18:42

Auf der Projekt-Homepage https://github.com/camueller/SmartApplianceEnabler gibt es seit Freitag am Anfrang ein neues Kapitel zum Thema Projektförderung. Ein Nutzer, dessen Namen ich bisher gar nicht kannte, hat sogar schon davon Gebrauch gemacht. :danke:
Ich schreibe das hier deswegen, weil man das nicht sieht, wenn man nur die Download-Links verwendet, die ich hier immer poste.

Ich habe gerade den Snapshot 1.3.21 hochgeladen, der folgende Änderungen beinhaltet:

  • FIX: minPowerConsumption kann im Web-Interface verwaltet werden und verschwindet nicht, wenn auf dieser Seite Daten geändert werden
  • NEU: es gibt einen neuen Modbus-Registertyp "InputDecimal", für den auch die Byte-Reihenfolge und ein Umrechnungsfaktor angegeben werden kann (damit sollte @Firehowk seinen via RS485 an den Ladecontroller angebundenen Zähler EEM-350 verwenden können)
  • FIX: OptionalEnergy aus der Device2EM.xml verschwindet nicht mehr, wenn man die Appliance-Seite in der Web-Oberfläche speichert
  • FIX: Während eine Lade-Unterbrechung wurde ein falscher Wert für die bereits geladene Energiemenge berechnet

Hier der Link zum neuen Snapshot:
https://github.com/camueller/SmartAppli ... APSHOT.war

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 21.09.2018, 06:43

camueller hat geschrieben:Der Registertyp "InputDecimal" ist jetzt implementiert und sollte für User Firehowk mit folgenden Einstellungen funktionieren, wenn ich die nächste Snapshot-Version gebaut habe (evtl. noch heute, ansonsten morgen):
Screenshot_20180916_155104.png

Axel

Der PoenixContact-Ladecontroller mit direkt angeschlossenem PoenixContact-Zähler EEM-350 funktioniert bei @Firehowk mit der SAE-Version 1.3.21.
Anders als im Screenhot zu sehen, muss der Umrechungsfaktor für die "Leistung" auf 10 gesetzt werden statt 0,1.
Außerdem ist die Slave-Adresse im Screenshot falsch: Muss 180 sein statt 1.

@Firehowk hatte sich mehrmals beklagt, dass er nach dem Löschen der alten Konfiguration nichts mehr anlegen kann und in diesen Fällen auch kein Log-File hat. Gestern konnte ich das Problem via SSH inkl. HTTP-Forwarding auf seinen Raspi mit paralleler Telefonverbindung nachstellen. Man sollte aktuell nach dem Löschen der Konfiguration nicht damit beginnen, den Bereich "Einstellungen" zu konfigurieren, sondern zunächst ein Gerät anzulegen. Danach kann man die Einstellungen konfigurieren. Ich werde den Fehler für den nächsten Snapshot fixen.

Außerdem bin ich nochmal die Posts der letzten 8 Wochen hier im Forum durchgegangen, um die restlichen offenen Punkte zu fixen. Ich werde heute nachmittag 5 Stunden im Zug sitzen und kann einige davon in dieser Zeit angehen.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon bago » 21.09.2018, 08:41

Hallo Axel, ich starte mit ein RPI und Ihre Software aber habe total kein erfahrung und mein Deutsch ist sehr schlecht da ich in Belgien wohne. Also ich wollte gerne mein 3fase induction Koch flach messen und auch meine Daikin heiß Pumpe nur messen. Haben sie ein mark oder Typ von s0 oder modbus Messer in gedachten? 3-fase? Und das ist möglich mit 1 RPI als ich alles verstanden habe?
bago
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2018, 12:27
PV-Anlage [kWp]: 13250
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Maverick78 » 21.09.2018, 11:26

@bago:
I think english is the easiest way because I don't understand your question completely.

What I understand, you ask for a 3 phase S0-Bus power meter. I use this one http://bg-etech.de/bgshop/product_info. ... t428-p-439 and this one for 1 phase http://bg-etech.de/bgshop/product_info. ... s155-p-446
In summary I have 6 meters connected to my RPi with the SmartAppliance without any problems.
You can also use a modbus meter, if you use RS485 you need a RS485 connector for your RPi.
2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
2x VW e-Golf 300
1x BWWP
Benutzeravatar
Maverick78
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 473
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon camueller » 21.09.2018, 12:03

bago hat geschrieben:Hallo Axel, ich starte mit ein RPI und Ihre Software aber habe total kein erfahrung und mein Deutsch ist sehr schlecht da ich in Belgien wohne.

Maverick78 already answered your question but I have on for you: Are you aware of any enghlish-speaking forum about Sunny Home Manager and related topics (similar to photovoltaikforum.com)? I searched several times but did not find anything. So far the project home page and the web ui of Smart Appliance Enabler is German only but I would add an english version if there is a need for.

Axel
Benutzeravatar
camueller
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 556
Registriert: 07.11.2015, 08:57
Wohnort: Altenstadt (Hessen)
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon bago » 21.09.2018, 13:33

Hello, Thank you both for your answer in English. My question has been fully answered!

The scene for instant usage of solar power and batteries etc is huge in Germany because of the rules. I don’t know of any other Sma forum in English. We also discuss this on a more basic level in the Dutch speaking forum www.zonstraal.be
bago
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2018, 12:27
PV-Anlage [kWp]: 13250
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Firehowk » 23.09.2018, 15:01

camueller hat geschrieben:
camueller hat geschrieben:Der Registertyp "InputDecimal" ist jetzt implementiert und sollte für User Firehowk mit folgenden Einstellungen funktionieren, wenn ich die nächste Snapshot-Version gebaut habe (evtl. noch heute, ansonsten morgen):
Der Dateianhang Screenshot_20180916_155104.png existiert nicht mehr.

Axel

Der PoenixContact-Ladecontroller mit direkt angeschlossenem PoenixContact-Zähler EEM-350 funktioniert bei @Firehowk mit der SAE-Version 1.3.21.
Anders als im Screenhot zu sehen, muss der Umrechungsfaktor für die "Leistung" auf 10 gesetzt werden statt 0,1.
Außerdem ist die Slave-Adresse im Screenshot falsch: Muss 180 sein statt 1.

@Firehowk hatte sich mehrmals beklagt, dass er nach dem Löschen der alten Konfiguration nichts mehr anlegen kann und in diesen Fällen auch kein Log-File hat. Gestern konnte ich das Problem via SSH inkl. HTTP-Forwarding auf seinen Raspi mit paralleler Telefonverbindung nachstellen. Man sollte aktuell nach dem Löschen der Konfiguration nicht damit beginnen, den Bereich "Einstellungen" zu konfigurieren, sondern zunächst ein Gerät anzulegen. Danach kann man die Einstellungen konfigurieren. Ich werde den Fehler für den nächsten Snapshot fixen.

Außerdem bin ich nochmal die Posts der letzten 8 Wochen hier im Forum durchgegangen, um die restlichen offenen Punkte zu fixen. Ich werde heute nachmittag 5 Stunden im Zug sitzen und kann einige davon in dieser Zeit angehen.

Axel


Vielen Dank Axel!
Nachdem gestern morgen etwas Sonne war konnte ich das Überschußladen auch mal ausprobieren.
Funktioniert einwandfrei.
Dateianhänge
sae3.jpg
sae2.jpg
sae1.jpg
Firehowk
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 21.02.2016, 22:24
PV-Anlage [kWp]: 7,29
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon matthiasroeschinger » 25.09.2018, 11:53

Ich finde es nicht mehr.

Wo kann ich nachschauen im shm was ihm als Bedarf von den steuerbaren Verbrauchern gemeldet wird. SMA seitig.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4544
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon gnika7 » 25.09.2018, 14:23

Hi,

erstmal :danke: für das Projekt. Ich habe tatsächlich meinen WP-Zähler via optischer S0-Schnittstelle in den SHM bringen können. Dazu hätte jedoch ein paar grundsätzliche Anmerkungen/Fragen

1. In der Verbrauchsübersicht von SHM unter "Aktuell" sehe ich tatsächlich die aktuellen Werte des Zähler (so zwsichen 200 und 2000W). In der Tagesansicht sehe ich aber keine einzige Wh. Sehr Merkwürdig :? Ich hoffe ich werde die Ursache noch eruiren können. Oder hat jemand dazu eine Idee?

und jetzt noch paar grundsätzliche Fragen, zu denen ich weder in der Doku noch im Netz was finden konnte.

2. SHM erlaubt ja grundsätzlich ein Gerät einzuschalten, wenn die Anlage ausreichend Überschuss produziert. Ist sowas grundsätzlich mit dem SmartApplianceEnabler möglich? Wenn nicht, ist denn geplant sowas zu implementieren. Was ich gerne machen würde, im Normalfall soll die WP "normal" laufen. Bei genug Überschuss soll die WP über einen potentialfreien Eingang dazu gebracht werden mehr Wärme zu erzeugen.

3. Wenn ich die WP auch mit einem "Schalter" anlege, sehe ich im SHM nichts wo ich diesen Schalter ansteuern könnte. Ist es normal oder mache ich einfach was falsch? Oder können die Schalter nur über einen Schedule im SmartApplianceEnabler angesteuert werden und nicht über SHM?


Danke euch und viele Grüße
Nika
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber

Re: Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)

Beitragvon Nicatron » 25.09.2018, 19:35

Hallo zusammen:

Gerade das erste Herbst/WAF Problem bekommen :-) Frau muss in ner Stunde weg und Sonne scheint so mäßig. Da fehlt der "mach jetz schnell voll"-Knopf. Ließe sich in meiner Applikation dann wahrscheinlich doch am einfachsten über einen GPIO-Taster/schalter machen. Solange high müsste der SAE auf max Ladestrom/enable ein schalten und sich dann raushalten.
Nicatron
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 59
Registriert: 28.03.2018, 21:24
PV-Anlage [kWp]: 23,4
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste