Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rätsel

Sunny Home Manager, SMA Data Manager, Sunny Portal, Sunny Places

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon Carstene » 07.05.2018, 15:44

Das heisst das dein Tagesverbrauch höher liegt als die Erzeugung?

Ok... das ist klar. Ggf geht ein Rest in die Batterie

Aber dass die Anlagenleistung derart weit in den Keller geht mag ich nicht Glauben.
Das erscheint mir doch was viel
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1252
Registriert: 16.01.2014, 15:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon wadoe » 07.05.2018, 17:03

Der TS hat ja geschreiben, Nulleinspeisung

also bei dem guten Wetter z. Z.

>Akku ruckzuck voll
>kleiner Eigenverbrauch

ergibt Abregelung über den HM (Zero to Grid zum WR)
wadoe
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 498
Registriert: 16.10.2013, 08:54
Wohnort: Mainfranken-Schweinfurt
PV-Anlage [kWp]: 11,88
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon alorie » 07.05.2018, 17:24

Hallo,

könnte es auch einfach an den Pollen liegen die zur Zeit überall rumliegen?
12,6 kwp - 72 x Sunline SH-M 175
2 SMA SB1700 + 2 SMA SB3800
17,15 kwp - 98 x VTA M175
2 SMA SB4000TL-20 2 SMA SB2500 1 SMA SB2100
18 kwp - 144x Inventux mikromorph Dünnschicht
3 x SMA SMC 5000A-11
http://www.solarlog-home.de/alorie
Benutzeravatar
alorie
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 14.11.2006, 22:14
Wohnort: Waldsassen
PV-Anlage [kWp]: 49,65
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon thezepter » 07.05.2018, 17:57

alorie hat geschrieben:Hallo,

könnte es auch einfach an den Pollen liegen die zur Zeit überall rumliegen?


Witzig..... genau das habe ich eben auch gedacht als ich mir die Module noch mal angeschaut habe.
Total voll mit Pollen. Leichter Gelbschimmer.

Batterie ruck zuck voll..... das wäre schön. Bei meiner aktuell kleinen Anlage ist nur was über um die Batterie ca 10% aufzufüllen
- SMA Home Manager 2.0
- SMA Sunny Boy 1,5 + 4x Axitec 350 Mono
- SMA Sunny Tripower 5000TL + 8x Axitec 310 Mono
- SMA Sunny Island 8.0H-12
- 14,4 kWh Batterie - Hoppecke netPower AGM 2x 150 Ah
- AC ELWA-E Heizstab
thezepter
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.05.2018, 09:34
PV-Anlage [kWp]: 3,880
Speicher [kWh]: 14,4
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon wadoe » 07.05.2018, 18:46

Wie hoch ist die maximale Ladeleistung des Akkus?
wadoe
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 498
Registriert: 16.10.2013, 08:54
Wohnort: Mainfranken-Schweinfurt
PV-Anlage [kWp]: 11,88
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon Solaris75 » 07.05.2018, 23:02

… Ich würde dir auch raten einmal deine Module, so viele sind es ja nicht, Mit kalten Wasser zu bespritzen, einmal um sie zu kühlen zum anderen sie von dem gelben Blütenstaub zu befreien… Dabei solltest du zum Beispiel im Sunny Potal den Graphen „aktuell“ Mit laufen lassen, dann siehst du genau zu was deine Module bei ausreichender Kühlung im Stande sind zu leisten…Den Temperatur Einfluss sollte man wirklich nicht unterschätzen...Die nächsten zwei Tage soll das Wetter ja noch perfekt bleiben

Solaris75
40x Solar Swiss 150Wp = 6kWp, SB 5000TL Multistring, Dachneigung 45° / Ausrichtung 15°
http://www.solarlog-home4.de/pbh45/
Solaris75
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: 08.11.2007, 22:59

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon mbrod » 07.05.2018, 23:33

thezepter hat geschrieben:Aber das Thema ist bereits beantwortet. Temperatur macht doch eine Menge aus :mrgreen:

Die Beobachtungen in dieser Diskussion kann ich durch Messungen an einem 250 W Modul bestätigen:
Am 30.4. bei wechselnder Bewölkung kurzzeitige Spitzenleistung bis 322 Watt = + 29%
Heute höchste Spitzenleistung 198 Watt = - 21 %
mbrod
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 314
Registriert: 23.04.2011, 20:56
Wohnort: Frankfurt am Main
PV-Anlage [kWp]: 0,25
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon thezepter » 08.05.2018, 07:44

wadoe hat geschrieben:Wie hoch ist die maximale Ladeleistung des Akkus?


Um die Batterien zu schonen 40A Ladestrom bei 48V = ca 1,9kW
Sie könnten auch mit bis zu 60A geladen werden, dann könnte ich mit 2,9 kW laden.

Die Idee mit dem aktiv Wasserkühlen ist zum testen mal ne gute Idee :mrgreen: Werd ich bei Zeiten mal testen.
- SMA Home Manager 2.0
- SMA Sunny Boy 1,5 + 4x Axitec 350 Mono
- SMA Sunny Tripower 5000TL + 8x Axitec 310 Mono
- SMA Sunny Island 8.0H-12
- 14,4 kWh Batterie - Hoppecke netPower AGM 2x 150 Ah
- AC ELWA-E Heizstab
thezepter
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.05.2018, 09:34
PV-Anlage [kWp]: 3,880
Speicher [kWh]: 14,4
Info: Betreiber

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon smoker59 » 08.05.2018, 13:55

thezepter hat geschrieben:Toll welche Vermutungen hier getroffen werden.....

Solche grundlegenden Informationen zur Anlage mitzuteilen ist eigentlich dein Part :roll:
Deien Anlage entspricht nicht dem Normalfall (wer ist schon so ...... und verschenkt die Einspeisevergütung :juggle: , da musst du schon vorher kundtun wie die Verhältnisse bei dir sind-

Ich speise nichts ein, sonders verbrauche alles selber und alles was ich nicht verbrauche kommt in die Batterie.
:danke:

Das sehe ich anders, alles was du nicht direkt verbrauchst und was nicht in die Batterie geht wird abgeregelt :?
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8777
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Anlagenüberwachung - Ergebnisse stellen mich vor ein Rät

Beitragvon thezepter » 08.05.2018, 19:18

smoker59 hat geschrieben:
thezepter hat geschrieben:Toll welche Vermutungen hier getroffen werden.....

Solche grundlegenden Informationen zur Anlage mitzuteilen ist eigentlich dein Part :roll:
Deien Anlage entspricht nicht dem Normalfall (wer ist schon so ...... und verschenkt die Einspeisevergütung :juggle: , da musst du schon vorher kundtun wie die Verhältnisse bei dir sind-

Ich speise nichts ein, sonders verbrauche alles selber und alles was ich nicht verbrauche kommt in die Batterie.
:danke:

Das sehe ich anders, alles was du nicht direkt verbrauchst und was nicht in die Batterie geht wird abgeregelt :?


Der ganze behördliche Wahnsinn für eine Einspeisevergütung macht kein Sinn wenn man den erzeugten Strom zum größten Teil oder sogar komplett selbst verbraucht / speichert.

Wieso siehst du das anders ? Ich kann gar nichts einspeisen, da meine Batterie viel zu groß ist, dass ich die jemals voll bekommen würde. Ich habe das Batterielade/-Entladeverfahren so eingestellt, daß ich nur 15% aus der Batterie nutze, da nach dem Eigenverbrauch über einen sonnigen Tag nicht mehr über bleibt um die Batterie 15%-20% aufzuladen. Ich hab nur 3-4 kWh über und diese speichere ich. Meine Batterie hat eine Kapazität von 14,4 kWh. Selbst wenn ich meine PV Anlage noch erweitere, was ich bald vorhabe, werde ich niemals auch nur eine kWh einspeisen, da ich alles überschüssige speichere. Bei der aktuellen Einspeisevergütung ist das speichern (sofern man vieles selber machen kann) über mehrere Jahre gerechnet kostengünstiger als ihn zu verkaufen und wieder einzukaufen.
- SMA Home Manager 2.0
- SMA Sunny Boy 1,5 + 4x Axitec 350 Mono
- SMA Sunny Tripower 5000TL + 8x Axitec 310 Mono
- SMA Sunny Island 8.0H-12
- 14,4 kWh Batterie - Hoppecke netPower AGM 2x 150 Ah
- AC ELWA-E Heizstab
thezepter
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.05.2018, 09:34
PV-Anlage [kWp]: 3,880
Speicher [kWh]: 14,4
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenüberwachung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast