SMA Kompatible Waschmaschinen

Sunny Design, Off-Grid Configurator

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon shot » 24.01.2017, 13:42

Das ist mit Waschmaschine Trockner und Geschirrmaschine ansteuern ist alles totaler Unsinn und weit entfernt von der Praxis.
Diese Geräte werden manuell gefüllt und manuell entleert! Wenn sie VOLL sind sollen müssen sie fertig werden.
Jedes dieser Geräte (Mittelklasse) hat heute bei Neukauf einen Timer. Damit lässt sich einstellen wann zB. gestartet wird.
Damit kann mit einem ‚Klick‘ auf den Zeitraum des Ertrages (Mittag) gestartet werden und sind am Abend zum manuellen ausräumen fertig.
Ich habe die Anschlüsse schaltbar vorgesehen – in der Praxis ist das jedoch totaler Unsinn. Wenn möglich Schieben wir den Start zB. um ein Tag und im Winter nicht bei einem Nebeltag zu waschen….
Andere Sachen wie Heizung Warmwasser sind bei mit nach Solar Ertrag optimiert und automatisiert.
shot
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.10.2014, 17:49
PV-Anlage [kWp]: 9.66+9.8
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon steffi8118 » 24.01.2017, 14:33

Ein Beispiel aus der Praxis:

Von April bis Dezember 2014 habe ich unseren Trockner manuell eingeschaltet, immer mit Blick auf Sonnenstand und Stromerzeugung.
Ergebnis; April 2016 bis Dezember 2014: Verbrauch: 130,87 kWh 53 % (Prozentualer Anteil an PV-Energie)

Dieses Jahr haben wir den Trockner von unserem Strommanagement einplanen und schalten lassen:
Ergebnis: April 2016 bis Dezember 2016: Verbrauch: 125,35 kWh 71 % (Prozentualer Anteil an PV-Energie)

Wie man sieht, ist der Verbrauch annähernd konstant und vergleichbar. Der prozentuale Anteil an PV-Energie ist jedoch um 18 Prozentpunkte gestiegen.

Also totaler Unsinn?

lg
steffi
Benutzeravatar
steffi8118
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 404
Registriert: 17.04.2014, 22:20
PV-Anlage [kWp]: 4,18
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon Bertibert77 » 24.01.2017, 14:45

wenn man nur ein Gerät hat macht es keinen Sinn groß steuern zu lassen oder sagen wir wenig Sinn, da könnte man auch pauschal ittags laufen lassen mit Timer das stimmt.
Ich habe aber zum Beispiel zwei Wohneinheiten mit jeweils einer WaMa, Trockner und spülmaschine.... dazu noch eine Spülmaschine im Keller.
Bei 7 Geräten macht es durchaus Sinn den Sunny Manager entscheiden zu lassen was wann in welcher Reihenfolge startet.
Man wird nicht super reich dabei und es gibt natürlich auch Ausnahmen aber der Strom wird nicht günstiger und ein bischen idealismus würde vielen nicht Schaden !
Bertibert77
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2014, 08:59
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon Bertibert77 » 24.01.2017, 14:46

enkara hat geschrieben:Ich hab ne Beko WMB 71 643 PTE

Funktioniert einwandfrei

Gruß
Michael



Super Danke !!!!
Bertibert77
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2014, 08:59
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon Tommmi » 24.01.2017, 14:47

Für mich bleibt es Unsinn.
Mit meinem alten Trockner wäre die Schaltung auch möglich gewesen (Anschlußwert 3000W).
Der neue hat Timer aber geht nicht nach Stromtrennung. (Wärmepunpentechnik 900W Anschlußwert).
Ebenso die neue Waschmaschine, 500wh Stromverbrauch bei kompletter Ladung im Energiesparmodus.
Das reißt 10x mehr als ein Furz Bezug zwischendurch....
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1553
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon steffi8118 » 24.01.2017, 15:02

Bertibert77 hat geschrieben:wenn man nur ein Gerät hat macht es keinen Sinn groß steuern zu lassen oder sagen wir wenig Sinn, da könnte man auch pauschal ittags laufen lassen mit Timer das stimmt.
Ich habe aber zum Beispiel zwei Wohneinheiten mit jeweils einer WaMa, Trockner und spülmaschine.... dazu noch eine Spülmaschine im Keller.
Bei 7 Geräten macht es durchaus Sinn den Sunny Manager entscheiden zu lassen was wann in welcher Reihenfolge startet.
Man wird nicht super reich dabei und es gibt natürlich auch Ausnahmen aber der Strom wird nicht günstiger und ein bischen idealismus würde vielen nicht Schaden !



Sehe ich auch so. Wir haben Trockner, WaMa, Spüli und BWWP im Einsatz und nur 4kwp auf dem Dach. Da macht eine Steuerung schon Spaß :) und ist effektiv.
Die Meisten hier im Forum haben so viele kwp installiert, so dass sie mehrere Verbraucher gleichzeitig laufen lassen können ... da wird kein Gedanke an ein Management verschwendet :)

lg
steffi
Benutzeravatar
steffi8118
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 404
Registriert: 17.04.2014, 22:20
PV-Anlage [kWp]: 4,18
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon shot » 24.01.2017, 15:19

Es ist sicher eine Frage auch nach Leistung der Geräte in Proportion der kWp auf dem Dach.
Trockner, WaMa, Spüli haben einen gewissen "Vorrang" bei uns zumindest.
Soll ein Programm hier unterbrochen werden und 16 h gewartet werden?
Die Maschine soll am Abend fertig sein um dann manuell ausgeräumt werden.
Automatisierung macht Sinn keine Frage!
Das mache ich in dem ich die Geräte 2. Ordnung schalte die nicht manuelle bedient werden müssen wie WP Heizung und WW WP
shot
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.10.2014, 17:49
PV-Anlage [kWp]: 9.66+9.8
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon steffi8118 » 24.01.2017, 15:43

Beim Management wird kein Programm unterbrochen, sofern es nicht explizit so konfiguriert wurde.
WaMa, Spüli und Trockner müssen an dem Tag, an dem Sie von mir befüllt und gestartet werden, auch fertig werden.
(Ich kann ja die Wäsche nicht 16h in der WaMa liegen lassen. :) )

Gerade das Beispiel mit meinem Trockner hat gezeigt, dass das Management die Zeiten für die Verbraucher effektiver steuern kann, als ich.

lg
steffi
Benutzeravatar
steffi8118
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 404
Registriert: 17.04.2014, 22:20
PV-Anlage [kWp]: 4,18
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon Bertibert77 » 24.01.2017, 15:59

enkara hat geschrieben:Ich hab ne Beko WMB 71 643 PTE

Funktioniert einwandfrei

Gruß
Michael




Funktioniert mit Sunny Home Funksteckdose nach mehreren stunden späterem einschalten ?
Bertibert77
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2014, 08:59
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: SMA Kompatible Waschmaschinen

Beitragvon enkara » 24.01.2017, 16:12

Hallo Bertibert77

Mal wird die Maschine ziemleich gleich eingeschaltet, mal dauerts schonmal paar Stunden.
Je nach Wetter....
Es kommt auch schonmal vor, dass wir bereits Abends die Maschine füllen.
Bisher gab´s noch nie Probleme, dass die Maschine nicht oder falsch gelaufen wäre.

Gruß
Michael
enkara
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 170
Registriert: 19.05.2013, 10:29
PV-Anlage [kWp]: 9,44
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SMA - Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste