Planung einer Off Grid Anlage

Sunny Design, Solarchecker, Off-Grid Configurator

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Planung einer Off Grid Anlage

Beitragvon Thorian » 29.05.2018, 12:57

Hallo Liebes PV Forum.

Ich versuche derzeit eine PV Anlage zu planen bin aber an einige Grenzen gestoßen bei denen ich etwas Hilfe brauche.

Ich versuche einmal kurz zu umreißen wo meine Probleme bei der Anlage
liegen:

110/220 US Grid.

Es sollen mehrere Ferienhäuser an ein OFF GRID Netz erstellt mittels SMA Island Boy invertern angeschlossen werden.
Die weiteste Entfernung nach aktueller schätzung ist dabei bis zu 1000m.

((Hier ist mein Problem den Spannungsabfall zu minimieren. Ich bin mir unsicher ob man mehrere Kabel parallel schalten sollte oder auf der Verbindungstrasse eine höhere Voltzahl fahren sollte. Besonders da ich keine vernünftigen Bidirektionalen Transformer kenne die das lokale Einspeisen wieder erlauben würden und es sehr teuer wäre halte ich das erhöhen der Voltzahl für fast ausgeschlossen.))

Die Dächer der Ferienhäuser sollen mit PV Modulen AC gekoppelt zur Einspeisung dienen.

((AC Gekoppelte Einspeisung mittels Sunny Boy Wechselrichtern wird erst zu einem Problem durch Problem Nummer 1.))

Eine kleine Windturbine ca 3kw soll zur Lastunterstützung eingespeist werden. Sie liefert entweder 48v oder 110v DC

((Modell HY-3000, hierbei bin ich unsicher wie man die Einspeisung vornimmt. Von hinten in die Batteriebank oder per Wechselrichter eines Drittanbieters über die AC Kopplung. Mir ist kein Sunny Boy Wechselrichter bekannt der die Einspeisung selbst vornehmen könnte))

Das Netz soll permanent überwacht werden und diverse Verbraucher sollen abhängig vom verfügbaren Strom zu und abgeschaltet werden.

((Das Netz wird ja mit der Frequency Shift Technick überwacht und gesteuert. Ich suche nach einfachen planbaren wegen anhand der Netzfrequenz verbraucher zu und Abzuschalten ich suche also nach kleinen Modulen zum Schalten basierend auf der Netzfrequenz))


Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir bei der Beantwortung der obigen Fragen helfen könnten ich bin wirklich an einem Punkt an dem ich mit der Planung nicht mehr weiter komme.

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung
Thorian
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2018, 12:53
Info: Interessent

Re: Planung einer Off Grid Anlage

Beitragvon Andre78 » 30.05.2018, 19:33

Hi,

Willkommen im Forum.

Lies Dir mal folgenden Thread durch.
viewtopic.php?f=57&t=92294
Das ist das, was Du etwa vorhast.

Wenn dann noch Fragen bestehen, kannst Du hier anschließend diese stellen.
Nur eines: 120/240V Split-Phase und 1000m geht auf gar keinem Fall direkt.
Bei etwas 300m liegt das Maximum bei 120/240V Splitphase.
Bei 230/400V (3~) wären bis zu 1000m gerade so drin.
Inselnetz mit 3x Victron MultiPlus5000, 38kWh-Akku, Insel-BHKW 16kVA
1,1kWp über MPP-Laderegler SIC40
540Wp über MPT600-24
2,7kWp über SB3000, 2,9kWp über SB3300, 2,0kWp über SB1700 jeweils AC-gekoppelt an einem Victron
Andre78
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1050
Registriert: 16.01.2013, 23:43
PV-Anlage [kWp]: 9,2
Info: Solarteur

Planung einer Off Grid Anlage

Beitragvon matthiasroeschinger » 13.06.2018, 15:59

Frag mal @choehle der kann dir da vielleicht ein paar Tipps geben.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4150
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler


Zurück zu SMA - Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste