Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Sunny Design, Off-Grid Configurator

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon thghh » 05.09.2018, 16:45

Hallo,

was muss man tun, damit eine normale Anlage auch bei Stromausfall inkl. Akku genutzt werden kann?

Danke
PV-Anlage:

Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
4 x Edimax SP-2101W
thghh
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 137
Registriert: 18.07.2017, 17:53
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 8,96
Speicher [kWh]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon jodl » 05.09.2018, 17:02

eine Anlage kaufen die auch bei Stromausfall inkl. Akku genutzt werden kann
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9619
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon flosky » 05.09.2018, 17:05

falls du wirklich den WR hast, der in der signatur steht, wuerd ich mal das handbuch studieren. dieser sollte nominell schon eine ersatzstromfunktion haben...
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon matthiasroeschinger » 05.09.2018, 17:06

Ein Quatsch schon wieder!

Der stp kann in Verbindung mit dem si 6.0 nicht im ersatzstrom betrieben werden .


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4501
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon Maverick78 » 05.09.2018, 22:25

thghh hat geschrieben:Hallo,

was muss man tun, damit eine normale Anlage auch bei Stromausfall inkl. Akku genutzt werden kann?

Danke


http://www.gidf.de/Ersatzstomfunktion+SunnyIsland
2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
2x VW e-Golf 300
1x BWWP
Benutzeravatar
Maverick78
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 465
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon sundevil » 06.09.2018, 08:11

Der Sunny Island 6.0H hat AC ja max 11kW
Maximal anschließbare Leistung der PV-Wechselrichter in Ersatzstromsystemen 9.200 W

PDF Seite 112

Der Sunny Tripower 9000TL-20 würde im Prinzip gehen, wobei ich grad nicht weiß, wie das ist, wenn man nur einen SI hat.
Kann der tripower dann dort auch einphasig arbeiten?
8,7 KWp SO und W , TLX pro

Elektromobile: Renault ZOE Q210 und Pedelec
sundevil
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9460
Registriert: 05.05.2012, 13:47
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 27,45
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon flosky » 06.09.2018, 11:48

sundevil hat geschrieben:Der Sunny Island 6.0H hat AC ja max 11kW
Maximal anschließbare Leistung der PV-Wechselrichter in Ersatzstromsystemen 9.200 W

PDF Seite 112

Der Sunny Tripower 9000TL-20 würde im Prinzip gehen, wobei ich grad nicht weiß, wie das ist, wenn man nur einen SI hat.
Kann der tripower dann dort auch einphasig arbeiten?

der tripower springt nicht an, wenn man incl. phasenkopplung den notbetrieb anwirft (ohne phasenkopplung sowieso nicht).
entweden den tripower auf mehrere einphasige WR umruesten oder noch 2 SIs dazuhaengen.

billigsdorferloesung: einen teil der module des tripowers auf einen einphasigen wr abzweigen, den tripower nur fuer den netzgekoppelten betrieb und im notbetrieb einphasig auf kleinerer flamme arbeiten.

oder nur im ac-modus, bis halt der akku leer ist - sehr unelegant, aber wohl am einfachsten und kostenguenstigsten als schnelle uebergangsloesung zu realisiern.
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon thghh » 06.09.2018, 11:52

@ Jodl

Kannst du dir vorstellen, das sich Anforderungen auch ändern aber danke für deinen sinnfreien Beitrag von dir!

@ Maverick78

Googel und du sind nicht meine Freunde und ich stelle die Frage in dem Fachforum meines Vertrauens



Muss man die STP austauschen oder ein weiteres Gerät dazukaufen? Ein User hat mir per Nachricht etwas dazu geschrieben aber ist auch eine automatische Umsachltung möglich denn man ist ja nicht immer bei einem Ausfall auch vor Ort.

Wie würde es denn bei einer Nauanschaffung aussehen. Was bräuchte man da?
PV-Anlage:

Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
4 x Edimax SP-2101W
thghh
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 137
Registriert: 18.07.2017, 17:53
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 8,96
Speicher [kWh]: 9,8
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon flosky » 06.09.2018, 12:05

thghh hat geschrieben:Muss man die STP austauschen oder ein weiteres Gerät dazukaufen? Ein User hat mir per Nachricht etwas dazu geschrieben aber ist auch eine automatische Umsachltung möglich denn man ist ja nicht immer bei einem Ausfall auch vor Ort.

Wie würde es denn bei einer Nauanschaffung aussehen. Was bräuchte man da?

geht auch automatisch!
es gibt dazu einen planungssleitfaden auf der sma-website.
ueberwachung, phasenkoppler, schütze, komplette umschalteinrichtung etc. und je nach vorinstallation auch zusaetzlicher WRs, batterien...
da ist der phantasie keine grenze gesetzt. ueberleg dir mal, was du willst, was du wirklich brauchst und was du bereit bist zu investieren.
preis kann man sich raussuchen oder erfragen, je nach bevorzugtem beschaffungsweg
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 12.07.2012, 15:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 21,6
Info: Betreiber

Re: Anlage auch bei Stromausfall nutzen

Beitragvon Maverick78 » 06.09.2018, 12:46

thghh hat geschrieben:@ Maverick78

Googel und du sind nicht meine Freunde und ich stelle die Frage in dem Fachforum meines Vertrauens



Hast du den Link auch mal benutzt? Alles was du wissen musst liefern dir die ersten 3 Suchergebnisse.
2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
2x VW e-Golf 300
1x BWWP
Benutzeravatar
Maverick78
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 465
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu SMA - Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste