3x SunnyIsland + BYD Speicher + Enwitec Bat Breaker

Sunny Design, Solarchecker, Off-Grid Configurator

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 3x SunnyIsland + BYD Speicher + Enwitec Bat Breaker

Beitragvon Elektro-Michel » 07.06.2018, 22:34

Hallo.......

mit den 3x Sunny Island ist es halt maximal flexibel.
Dies war auch meine Intention. So kann nach Ablaufen
des EEG meine Anlage aus 2007 ohne Probleme integriert
werden. Bisher sind ca 18kWp auf den Dächern installiert
um das System für Eigenverbrauch zu nutzen.

Erweiterungen sind möglich. Anlage besteht aus 3x SunnyIslang 6.0-11.
siehe hier:
IMG_0595.JPG
IMG_0595.JPG (25.42 KiB) 129-mal betrachtet

Die Bleibatterien werden demnächst durch BYD Li-Ion
ersetzt. ...... höhere Kapazität nutzbar.

Und gegenüber dem Bleisystem aus 2013 (eines der ersten in Deutschland mit
3-phasigem Notstrom...musste lange auf die ENWITEC-Umschaltbox 3-PHASIG !
warten, war einer der ersten, die diese erhalten hat) mit einem Wirkungsgrad von
68% !!!! (3kWh rein nur 2kWh raus) hoffe ich auf ca. 80% Wirkungsgrad
.......wie bei meinen Kunden.

Weitere Vorteil ist die nutzbare hohe Entladeleistung !
Diese soll später dann auch von meiner Solewärmepumpe
genutzt werden.
Ich mag keine Systeme die unflexibel und nicht erweiterbar
sind. All-In-One scheidet aus....zu unflexibel.....fällt eine Komponente
aus geht nichts.............
Kann Notstrom 3-phasig über die Enwitec Umschaltbox nutzen.

UND ich kann tagsüber auch wenn das Netz nicht vorhanden
ist das SPEICHERSYSTEM laden und den Eigenverbrauch
(bei genügend großer Einstrahlung) abdecken.

Habe über Nacht einen StandBy Verbrauch von 1kW
Benötige also mindestens 12kWh nutzbar.
Bin grad nicht zu Hause....meine Frau arbeitet (Nachdienst Krankenhaus)
und sieht es zur Zeit aus:
IMG_0596.PNG


Notstromfunktion wird 2x pro Jahr geprüft und funktioniert
tadellos.



elektro- michel
Elektro-Michel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 334
Registriert: 28.11.2006, 11:50
Wohnort: Rheinhessen
PV-Anlage [kWp]: 33,8
Info: Solarteur

Re: 3x SunnyIsland + BYD Speicher + Enwitec Bat Breaker

Beitragvon matthiasroeschinger » 07.06.2018, 22:42

Elektro-Michel hat geschrieben:Hallo.......

mit den 3x Sunny Island ist es halt maximal flexibel.
Dies war auch meine Intention. So kann nach Ablaufen
des EEG meine Anlage aus 2007 ohne Probleme integriert
werden. Bisher sind ca 18kWp auf den Dächern installiert
um das System für Eigenverbrauch zu nutzen.

Erweiterungen sind möglich. Anlage besteht aus 3x SunnyIslang 6.0-11.
siehe hier:
IMG_0595.JPG

Die Bleibatterien werden demnächst durch BYD Li-Ion
ersetzt. ...... höhere Kapazität nutzbar.

Und gegenüber dem Bleisystem aus 2013 (eines der ersten in Deutschland mit
3-phasigem Notstrom...musste lange auf die ENWITEC-Umschaltbox 3-PHASIG !
warten, war einer der ersten, die diese erhalten hat) mit einem Wirkungsgrad von
68% !!!! (3kWh rein nur 2kWh raus) hoffe ich auf ca. 80% Wirkungsgrad
.......wie bei meinen Kunden.

Weitere Vorteil ist die nutzbare hohe Entladeleistung !
Diese soll später dann auch von meiner Solewärmepumpe
genutzt werden.
Ich mag keine Systeme die unflexibel und nicht erweiterbar
sind. All-In-One scheidet aus....zu unflexibel.....fällt eine Komponente
aus geht nichts.............
Kann Notstrom 3-phasig über die Enwitec Umschaltbox nutzen.

UND ich kann tagsüber auch wenn das Netz nicht vorhanden
ist das SPEICHERSYSTEM laden und den Eigenverbrauch
(bei genügend großer Einstrahlung) abdecken.

Habe über Nacht einen StandBy Verbrauch von 1kW
Benötige also mindestens 12kWh nutzbar.
Bin grad nicht zu Hause....meine Frau arbeitet (Nachdienst Krankenhaus)
und sieht es zur Zeit aus:
IMG_0596.PNG


Notstromfunktion wird 2x pro Jahr geprüft und funktioniert
tadellos.



elektro- michel


Schicke Anlage.


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 / Sunny Boy 2.5 / Sunny Boy Storage 6.0 BYD Box HV 11.5
Über uns
Homepage
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4150
Registriert: 30.11.2012, 17:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 11,5
Info: Händler

Re: 3x SunnyIsland + BYD Speicher + Enwitec Bat Breaker

Beitragvon Franz-Josef Feilmeier » 10.06.2018, 21:54

Hallo zusammen,

kurze Anmerkungen zum Diskussionspunkt Batterie-/Speichersystemerweiterung.
Ein Speichersystem besteht ja immer aus den 3 Komponenten Batterie, Leistungselektronik (Batteriewechselrichter) und Energiemanagementsystem.

Eine Batterieerweiterung ist bei manchen Batterien (bspw. B-Box von BYD) auch nachträglich möglich. Manche Hersteller geben dafür Zeitspannen vor, allerdings entwickeln sich ja auch die Produkte und die Batteriekapazitäten weiter, so dass nicht garantiert ist, dass zum Zeitpunkt der geplanten Erweiterung noch eine weitere, gleiche Batterie an das Batteriemanagementsystem angeschlossen werden kann.

Eine Speichersystemerweiterung würde zum bestehenden Speichersystem eine weitere Einheit aus Batteriewechselrichter & Batterie dazu nehmen. Diese muss über das Energiemanagementsystem eingebunden werden, damit beide Systeme dann gemeinsam gesteuert werden.

Da man bei einer Speichersystemerweiterung auch zusätzliche Leistung (weitere Leistungselektronik) dazu bekommt, eine Redundanz und damit Ausfallsicherheit hat, neue Garantien bekommt, keine Einschränkung der nutzbaren Kapazität in Kopplung mit einer gebrauchten Batterie hat und das preislich häufig auch attraktiv ist, werden die meisten nachträglichen Erweiterungen daher m.E. eher Speichersystemerweiterungen als reine Batterieerweiterungen sein. Daher ist die zentrale Frage eigentlich, ob das Energiemanagementsystem das mitträgt und einen weiteren Speicher parallel einbinden kann.

Die Antwort wäre hier wohl, dass es bei SMA wohl mit weiteren SMA-Komponenten gehen sollte, beim OpenEMS der FENECON-Systeme ist jedes System einbindbar, da es sich um ein offenes Energiemanagement handelt.
Aktuell verkaufen wir auch häufig den Pro 18-24, also ein 2er Cluster des Pro 9-12. Der oder auch andere OpenEMS-basierte Speicher können aber auch jederzeit nachträglich ergänzt werden.

Schönen Gruß,
Franz
Franz-Josef Feilmeier
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: 19.10.2009, 00:17
Wohnort: Deggendorf
Info: Hersteller

Vorherige

Zurück zu SMA - Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast