Nutzleistung von Solarzelle ermitteln

z.B. PV-sol, Plan4, PV-Kalk, Google Sketchup, PV-Scout u.a.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Nutzleistung von Solarzelle ermitteln

Beitragvon Shin » 01.04.2016, 18:04

Hallo Zusammen

Bin ganz frisch im Thema und möchte mich mal so erkundigen bezüglich Solarzellen.

Ich besitze einen Zirkuswagen und möchte da mal einen kleinen Versuch starten wie effizient mein neues Solarpanel läuft.

Dafür würde ich gerne andauernde Leistungsmessung machen (mit berücksichtigung der aktuellen Wetterlage), diese würde ich gerne auswerten und einige Versuche anstellen.

Habe nun provisorisch dazu ein Solarpanel von einem Bekannten geliehen, dieses hat einen standardmässigen Steckdosenausgang. Wie muss ich nun da vorgehen?

Ich benötige bestimmt irgend einen Lichtmesssenssor um die aktuelle Einstahlleistung auf das Panel zu messen, daraus ergibt sich ein Wert den ich dan mit der Leistungsabgabe des Solarpanels vergleiche. Sehe ich das richtig?

Um diese Leistungsmesung zu realisieren, muss ich einen aktiven Verbraucher ans Panel hängen?
oder kan ich da direkt vom Panel abmessen?

Dan hätte ich noch ne Frage. gibt es irgend welche bestehende Programme wo ich nutzen könnte für so eine Statistik?
Shin
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.04.2016, 17:50
Info: Betreiber

Re: Nutzleistung von Solarzelle ermitteln

Beitragvon RolandD » 11.04.2016, 06:31

Such dir eine Anlage in der Nähe die ihre Daten öffentlich stellt. Damit hast du ein Vergleichswert - ansonsten Energiemessgeräte dran hängen und in einem Monat vergleichen. Schliesslich sollte die Steckdose der einzige Verbraucher sein.
RolandD
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 874
Registriert: 08.11.2015, 13:19
PV-Anlage [kWp]: 2,2
Info: Betreiber

Re: Nutzleistung von Solarzelle ermitteln

Beitragvon relativ » 11.04.2016, 07:15

Dafür würde ich gerne andauernde Leistungsmessung machen (mit berücksichtigung der aktuellen Wetterlage), diese würde ich gerne auswerten und einige Versuche anstellen.

Ich benötige bestimmt irgend einen Lichtmesssenssor um die aktuelle Einstahlleistung auf das Panel zu messen, daraus ergibt sich ein Wert den ich dan mit der Leistungsabgabe des Solarpanels vergleiche. Sehe ich das richtig?

Hmm,was soll das bringen? Die Leistung ist immer entsprechend der Einstrahlung.
Ich besitze einen Zirkuswagen und möchte da mal einen kleinen Versuch starten wie effizient mein neues Solarpanel läuft.

Schließe einen Laderegler an der Die Wh zählt.
Habe nun provisorisch dazu ein Solarpanel von einem Bekannten geliehen, dieses hat einen standardmässigen Steckdosenausgang. Wie muss ich nun da vorgehen?

Das ist wöhl eins mit kleinen EinspeiseWR.Du könntest dir ein Energiekostenmessgerät (es müßt dann eins sein
was Rückwärts auch zähltz.b Brennstuhl)kaufen und beides zusammen in eine Steckdose stecken.
dort werden die Wh auch gezählt .Am Abend dann beides Ablesen/Aufschreiben und vergleichen.
PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah
Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp
relativ
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5244
Registriert: 27.05.2014, 10:43
PV-Anlage [kWp]: 5,5
Info: Betreiber


Zurück zu Simulationssoftware / Kalkulationsprogramme / Wirtschaftlichkeitsberechnung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast