Berechnung Rentabilität Akku

z.B. PV-sol, Plan4, PV-Kalk, Google Sketchup, PV-Scout u.a.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon ecopowerprofi » 28.03.2016, 21:06

alterego hat geschrieben:während der Strompreis nahezu stabil war

Der Strompreis betrug im Jahre 2000 ca. 20 Pf / kWh. Heute beträgt er ca. 25 ct / kWh. Eine Steigerung um ca. 250% in den letzten 15 Jahren. Die Batteriepreise hatten nur die üblichen Preissteigerungen von ca. 2 bis 3% pro Jahr. Aber wenn ich eine Anlage jetzt baue bezahle ich den heutigen Preis. Der Anlagenpreis ist also fix während die Strompreise sich ständig erhöhen.
PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr
Benutzeravatar
ecopowerprofi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4259
Registriert: 16.08.2013, 17:51
Wohnort: 46562 Voerde
PV-Anlage [kWp]: 23,7
Info: Solarteur

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon tks » 28.03.2016, 21:10

ecopowerprofi hat geschrieben:Der Anlagenpreis ist also fix während die Strompreise sich ständig erhöhen.

Seit 2013 sinken die Strompreise: http://www.verivox.de/verbraucherpreisindex-strom/ :roll:
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 651
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon Murray » 28.03.2016, 22:56

mysource hat geschrieben:@Vic-Raptor:
Hmmm, du/ihr arbeitet mit Bleiaccus soweit ich sehen konnte. Die halten keine 15 Jahre, nicht mal meine LiFe.


Das ist so nicht richtig.
Bleiakkus halten länger als Li-Akkus.

Allerdings muß man das von den Zyklen unterscheiden, da sind die schlechter.
Darum gehen ja die ersten Li-Speicherhersteller auch weg von einer Zyklenzahl da diese keine Rolle mehr spielt sondern sie geben die max. Lebensdauer an welche ca. 15 Jahre betragen soll.

Übrigens VIC hat mittlerweile von Pb auf Li umgestellt wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
Oder waren das spezielle Pb-Akkus? .... grübel
meine Bastelanlage:
Wechselrichter: PIP2424MSX(3000VA) - das Status-Symbol für alle, die kein Status-Symbol brauchen!
Akkus neu 3/2016 .... Gel 24V/660Ah
Module 1,4 kWp + 4 kWp + 3,2 kWp (2016)
Murray
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6025
Registriert: 11.11.2013, 17:36
PV-Anlage [kWp]: 8,6
Info: Betreiber

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon VIC-RAPTOR » 28.03.2016, 23:02

Murray hat geschrieben:
mysource hat geschrieben:@Vic-Raptor:
Hmmm, du/ihr arbeitet mit Bleiaccus soweit ich sehen konnte. Die halten keine 15 Jahre, nicht mal meine LiFe.


Das ist so nicht richtig.
Bleiakkus halten länger als Li-Akkus.

Allerdings muß man das von den Zyklen unterscheiden, da sind die schlechter.
Darum gehen ja die ersten Li-Speicherhersteller auch weg von einer Zyklenzahl da diese keine Rolle mehr spielt sondern sie geben die max. Lebensdauer an welche ca. 15 Jahre betragen soll.

Übrigens VIC hat mittlerweile von Pb auf Li umgestellt wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
Oder waren das spezielle Pb-Akkus? .... grübel


ja... wir haben die HOPPECKE Solar Bloc AGM VR M ... die Dinger machen 2.700 Zyklen bei 50% DOD. In der Praxis.... sehr spannungsstabil gegenüber anderen Blei Akkus. Wir nehmen die 6 V Variante. Sollten bei 150 Zyklen pro Jahr dann mindestens 12 Jahre halten.

Wir bieten gegen kleinen Aufpreis LFMP (Lithium Eisen Mangan Phospat) an.

Sonnige Grüße :danke:
Die neue Energiefreiheit kommt an!
Benutzeravatar
VIC-RAPTOR
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 815
Registriert: 27.11.2014, 20:04
PV-Anlage [kWp]: 11
Info: Hersteller

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon einstein0 » 29.03.2016, 15:10

Mit Überraschung evaluierte ich gerade eine gute Batterie für einen Kumpel in der Schweiz:
Yuasa NPL 65-12 für sage und schreibe 540 Zloty, also gerademal halb soviel wie in der teuren Schweiz. Wie geht das?
Wieviele brauchst du hatte ich gefragt und warte auf seine Antwort. Da lohnte sich ja schon fast ein Speicher.... :mrgreen: :mrgreen:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7795
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon einstein0 » 30.03.2016, 13:52

"Nur zwei?" motzte der Yuasa-Grosshändler und hätte mir am liebsten eine ganze Palette verkauft. Wer denn all die Akkus brauche, welche hier verladen werden, fragte ich zurück. Er nannte mir ein paar Firmen aus der Baubranche
und ich schüttelte verständnislos den Kopf. Dann raste ein Stapler vorbei und Violeta brachte mir die Faktura Vat. :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7795
Registriert: 26.06.2011, 15:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon jdhenning » 30.03.2016, 15:14

PV-Express hat geschrieben:Ob du in 15 Jahren noch Geld für eine alte Batterie bekommst steht aber in den Sternen. Vielleicht musst du froh sein wenn es kostenlos entsorgt wird. Also mit dem Geld würde ich niemals rechnen. Aber man kann sich, wie man sieht, alles schönrechnen.

Dein Wort in Gottes Gehörgang! Bei den Pb-Batterien ist rund die Hälfte des Preises fürs Blei (Weltmarktpreis pro Tonne lag in den letzten Jahren zwischen 1.600 und 2.000 Dollar). Wenn man also für das Altblei kein Geld mehr bekommt, dann würde das bedeuten, dass man die Ersatzbatterie für den halben Preis bekommt (egal ob Li oder Pb). Folglich hätte man auch keinen Verlust. Ist doch schön, wenn man rechnen kann :wink:
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)
jdhenning
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2442
Registriert: 06.12.2013, 01:33
PV-Anlage [kWp]: -
Info: Journalist

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon ecopowerprofi » 30.03.2016, 19:33

jdhenning hat geschrieben:Wenn man also für das Altblei kein Geld mehr bekommt

bekommt man für alle anderen Metalle auch kein Geld mehr.
Frage: Warum sollten Stapler (einer der Hauptanwendungen für Akku-Blei) in 10 bis 20 Jahren keine Bleibatterie mehr als Gegengewicht verwenden??
Antwort: Das Gegenteil ist der Fall. gerade beim Stapler wird ein hohes Gewicht benötigt. Eine leichte Li-Batterie ist geradezu kontraproduktiv.
Fazit: Ein wenig Nachdenken ohne Scheuklappen hift manchmal ungemein. Gerade beim Stapler wird auf jeden Ct geschaut und das hihe Akkugewicht gewollt. Mit dem vergleichsweise niedriger Preis bei hohem Gewicht bleibt der Blei-Akku unschlagbar und wird deswegen es in 20 jahren noch geben und auch das Altmetall begehrt sein. Wenn der Rohstoffpreis für Blei sinken würde, dann wird es garantiert die Bleiakkus auch in 100 Jahren noch geben.
PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr
Benutzeravatar
ecopowerprofi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4259
Registriert: 16.08.2013, 17:51
Wohnort: 46562 Voerde
PV-Anlage [kWp]: 23,7
Info: Solarteur

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon GEST » 30.03.2016, 20:05

ecopowerprofi hat geschrieben:Der Strompreis betrug im Jahre 2000 ca. 20 Pf / kWh.


27 Pf / kWh !
Außer Du hattest einen Preis der deutlich vom Durchschnitt abwich, geht ja heutzutage auch noch wenn man die diversen Boni einrechnet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Strompreis
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: Berechnung Rentabilität Akku

Beitragvon ecopowerprofi » 30.03.2016, 22:28

GEST hat geschrieben:27 Pf / kWh

Kommt wohl auf den Tarif an. Nachtspeicherstrom gab es für teilweise unter 8 Pf / kWh. Ist aber auch egal. Die Strompreise haben sich seit dem mehr als verdoppelt, wenn man alle Tarife berücksichtigt.
PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr
Benutzeravatar
ecopowerprofi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4259
Registriert: 16.08.2013, 17:51
Wohnort: 46562 Voerde
PV-Anlage [kWp]: 23,7
Info: Solarteur

VorherigeNächste

Zurück zu Simulationssoftware / Kalkulationsprogramme / Wirtschaftlichkeitsberechnung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste