Stromkosten - Grundgebühr mit einbeziehen bei den Finanzen

Wünsche, Verbesserungsvorschläge

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Stromkosten - Grundgebühr mit einbeziehen bei den Finanzen

Beitragvon P4T » 16.04.2018, 08:41

HI,
im SolarLog werden die Finanzen ja anhand des eingespeisten Stroms, des aus dem Netz bezogenen Stroms und mit den gesparten Stromkosten durch den selbst verbrauchten Strom berechnet.

Mir fehlt da aber ehrlich gesagt die Grundgebühr, welche man an den Stromanbieter zahlt.
Die kann man meines Wissens leider nicht mit in die Finanz-Rechnung des Solar-Logs einbeziehen. Je nach Tarif ist die Grundgebühr ja auch nicht wenig, daher würde es wirklich begrüßen, wenn man diese Kosten mit verrechnet.

Vielleicht kann man das ja mal mit einplanen bei einer neuen Firmware. Ich denke ja nicht, das es allzuviel Aufwand sein sollte.

LG,
P4T
seit 27.01.16 -> 9.72 kWp Dachanlage in NRW (Rheinisch-Bergischer Kreis)
Süd-West (Azimut 24°) & Neigung 45°
36x SolarWatt 60P 270 wp Glas-Glas + Power-One PVI 10.0 TL-OUTD-S-FS + SolarLog 1200 BT & Solar-Log PRO380-Mod für 70% weich
P4T
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 22.10.2015, 07:29
Wohnort: NRW - Rheinisch-Bergischen Kreis
PV-Anlage [kWp]: 9.72
Info: Betreiber

Zurück zu SDS - Anregungen für Solar-Log



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron