Solarlog und 2x FroniusSymo 15.0.3-M + Symo 17.5.3-M

Wissenswert z.B. Tipps und Tricks zur Konfiguration oder Homepageeinrichtung oder ähnliches

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Solarlog und 2x FroniusSymo 15.0.3-M + Symo 17.5.3-M

Beitragvon enerxia » 16.05.2018, 22:03

Hallo Leute,

nachdem ich heute wieder einen produktiv unproduktiven Tag hatte, muss ich um eure Hilfe bitten.
Konkret geht es um eine Anlage wie oben beschrieben wobei es sich nicht um eine Anlage handelt sondern eigentlich um 2.

Der Symo 17.5.4-M hängt für sich alleine an 13,25kWp, die beiden 15er hängen nebeneinander, haben aber beide eigene Strings mit 14,58kWp und 19,08kWp.

Mein Plan war die beiden 15er mit einem SL 1200 und den 17er mit einem SL 300 zu bestücken. Nun ich begann mit den beiden 15ern und habe vermutlich gleich mal einen Kardinalsfehler begangen: ich habe - weil ich so informiert war - die Datenkarte ausgebaut. Der Solarlog fand hierauf keinen der beiden WR.
Laut diesem Thread https://www.photovoltaikforum.com/sds-allgemein-ueber-solar-log-f38/verbindung-solarlog-300-zu-fronius-symo-6-03m-t101328.html ist das aber eigentlich nicht nötig und die Karte wird durch die Slaveposition des Stellschalters deaktiviert. Somit kann man dann ganz normal die beiden WR mittels 485er verbinden.



Also so:

WR 2 (Adresse auch 2) Abschlussbrücke (von Fronius mitgeliefert) im Eingang, 485er Kabel Out
WR 1 (Adresse auch 1) 485 Kabel von WR2 am Eingang, konfektioniertes 485er Kabel Out zum SL

Konfektionierung AM Solarlog wie von Fronius vorgegeben.

Bzw.: Muss ich, wenn ich die Karte wie einbaue, etwas konfigurieren oder passt es dann?

Was den 17er Symo angeht: der hätte die Datenkarte auch noch eingebaut. Wäre es möglich diesen via WLAn mit WR1 zu verbinden?

Ich glaube zwar nicht, dass es aufgrund der Distanz + Höhenunterschied + Abschirmung durch Wände/Tore funktioniert aber rein des Interesses wegen hätte ich das gerne gewusst.
enerxia
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2018, 12:32
Info: Solarteur

Re: Solarlog und 2x FroniusSymo 15.0.3-M + Symo 17.5.3-M

Beitragvon enerxia » 18.05.2018, 10:17

Nun, des Rätsels weiterer Lösung ist, dass die Anschlussbuchsen "vertauscht" sind. Sprich Eingang ist eigentlich Ausgang und umgekehrt.

Soll heißen: die Abbildung auf Seite 16 im Fronius Handbuch 42,0410,1909 018-08082016 als auch 42,0410,1909 018-08082017, sind beide falsch.

Viel mehr müssen die Anschlüsse vertauscht werden, hier ein Bsp. mit 3 WR

WR3: Datenkabel in der Eingangsbuchse, Abschlusswiderstand in der Ausgangsbuchse
WR2: Datenkabel von WR 3 in Ausgang, Datenkabel zu WR 1 in Eingang
WR1: Datenkabel von WR 2 in Ausgang, Datenkabel zu Solarlog in Eingang, Datamanager auf Salve.

Konfektionierung:

SL Klemme 1 auf WR Pin 4 (blau)
SL Klemme 4 auf WR Pin 5 (blau/weiß)
SL Klemme 5 auf WR Pin 3 (grün/weiß)
SL Klemme 6 auf WR Pin 6 (grün)

Farben können Abweichen.

Alternativ ein von SolarLog vorkonfektioniertes Kabel (Achtung andere Farben aber selbe Belegung) verwenden. Achtung: diese sind mit Stand 18.05.2018 nur mehr begrenzt verfügbar und werde aus dem Sortiment genommen, da die Nachfrage zu gering ist. Gilt für alle WR-Hersteller.
enerxia
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2018, 12:32
Info: Solarteur


Zurück zu SDS - Allgemein über Solar-Log



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste