Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon Rosbach » 01.10.2018, 18:36

Hi ihr
so habe ein Problem. Habe nun alle Module verkabelt. Nun wollte ich zum Wechselrichter im Keller gehen und habe die 2 Langen Kabel + und - verlegen wollen. Jetzt das Problem

Beides sind MC4 Stecker aber passen nicht ? Ich dachte die sind alle Genormt

Standart passt nicht auf

so einen Phoenix Contact Photovoltaik-Steckverbinder SUNCLIX PV-CF-S 2,5-6 (+) Schwarz
Rosbach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2018, 22:28
Info: Interessent

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon bauerkiel » 01.10.2018, 18:41

Moin moin aus Kiel,

MC4 ist eben nicht Sunclix!

Gruß, Andreas
Andreas Witt
Industrieservice und Montage
Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
+49 151 44 555 285
a.witt@pvservice.net
USt-ID: DE 292086601

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]
bauerkiel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1408
Registriert: 02.06.2008, 14:56
Wohnort: 24214 Neudorf
Info: Solarteur

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon Gorilla PV » 01.10.2018, 18:51

Moin,

Dann kauf dir halt Sunclix Stecker . Die lassen sich ohne Probleme " Werkzeuglos " verarbeiten.
Gorilla PV
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2018, 20:25
PV-Anlage [kWp]: 2
Info: Betreiber

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon Broadcasttechniker » 01.10.2018, 18:51

Zumindest die eine Paarung geht aber mit gutem Zureden immer noch.
Die andere ist eventuell etwas zu locker, aber nur dichttechnisch, nicht elektrisch.
Ich würde die betreffenden Stecker tauschen, konfektionieren kannst du ja scheinbar.
Benutzeravatar
Broadcasttechniker
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 202
Registriert: 27.05.2018, 10:44
Wohnort: 51109 Köln
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon bauerkiel » 01.10.2018, 19:01

Moinsen,

dieses "Werkzeuglos" ist nur ein Scheinargument.
Jedenfalls für diejenigen, die die Solarkabel nicht mit den Zähnen abisolieren.
Ist sowieso aus mehrlei Gründen nicht zu empfehlen.

Subjektiv empfinde ich einen MC4 Stecker immer als sicherer als einen Sunclix, da hiervon verchiedene Varianten im Handel sind die sich dann doch irgendwie unterscheiden. Ne schöne Pressung ist in diesem Fall einfach besser als lose oder seitlich abstehende Drähte. Und wenn es paar Sekunden länger dauer bei MC4, ist kein Problem.

Gruß, Andreas
Andreas Witt
Industrieservice und Montage
Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
+49 151 44 555 285
a.witt@pvservice.net
USt-ID: DE 292086601

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]
bauerkiel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1408
Registriert: 02.06.2008, 14:56
Wohnort: 24214 Neudorf
Info: Solarteur

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon Rosbach » 01.10.2018, 19:34

ja kein problem nur mein Zeversolar hat halt diesen Sunclix. Nun ja gehts morgen zum Elektro Handel ein Paar kaufen
Rosbach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 27
Registriert: 26.07.2018, 22:28
Info: Interessent

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon VeronaFeldbusch » 04.10.2018, 01:57

Hallo,

Normal liegt beim Zeversol WR immer ein
Paar Sunclix Stecker dabei.

Oder hat die dein Solateur wegoptimiert?

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2475
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon Weidemann » 04.10.2018, 08:12

bauerkiel hat geschrieben:Subjektiv empfinde ich einen MC4 Stecker immer als sicherer als einen Sunclix, da hiervon verchiedene Varianten im Handel sind die sich dann doch irgendwie unterscheiden.

Gilt das auch dann, wenn man MC4 mit der Flachzange crimpt (so hats bei mir der anschließende Solar-Elektriker im Keller gemacht, während die Monteure auf dem Dach die Crimpzange benutzt haben :roll: )?
Das ist in meinen Augen das größte Argument für die werkzeuglos monntierbaren, sei es Sunclix oder werkzeuglose MC4. (Fürs Abisolieren reicht mir ein 2€-Cutter, fürs Crimpen wirds dreistellig...)

Die Variantenvielfalt ist bei MC4 doch viel höher als bei Sunclix, oft kann man das genaue Gegenstück zu den am Modul montierten MC4-Kopien nicht wirklich bekommen -> das Argument spricht eher für Sunclix.
sonnige Grüße,
-Weidemann-
Weidemann
Moderator
 
Beiträge: 8220
Registriert: 09.08.2009, 12:01
Wohnort: Bayern
PV-Anlage [kWp]: 14
Info: Betreiber

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon bauerkiel » 04.10.2018, 19:32

Moinsen,

Selbstverständlich gilt die Aussage für eine Herstellung mit passendem Werkzeug.

Solchen Dienstleistern zeigen, wer die Rechnung bezahlt, jagt sie endlich vom Hof!

(...)

Gruß, Andreas
Andreas Witt
Industrieservice und Montage
Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
+49 151 44 555 285
a.witt@pvservice.net
USt-ID: DE 292086601

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]
bauerkiel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1408
Registriert: 02.06.2008, 14:56
Wohnort: 24214 Neudorf
Info: Solarteur

Re: Unterschiedliche MC4 Stecker ???

Beitragvon pezibaer » 04.10.2018, 21:08

Weidemann hat geschrieben:.... fürs Crimpen wirds dreistellig...)


Garnet unbedingt ohne Ich hatte letztens eine 16€ MC4/COMP Zange in der Hand dessen Pressergebnis sich ganz ehrlich nicht von meiner Rennsteig unterscheiden lies. Der einzige Unterschied bei der Zange war schlichtweg die Verabeitung der Zange selbst .. aber die Pressung ansich war 1 A.. schon bissal Markting wie bei allem..
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13290
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Nächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste