Solarmodul selbst gebaut

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 25.01.2018, 08:51

Update am 25 01 2018 :
Die "Durststrecke " war lang , 18 Tage ohne Sonnnenschein , Nebel , Wolken ,Regen, Schneefall .....die letzten Wochen 2017 Dito :(

Nun läuft es wieder Sonnenschein schon von in der früh bei klares Wetter , die Batterien sind gut gefüllt und das Haus 24 /7 etwa 90 % unter Sonnenstrom 8)

Wegen Aufräumarbeiten nach Sturm Yves , wartet das "Solarmodul selbstgebaut " in
seiner Ecke auf weitere Verwendung :juggle:
lg.
52125
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut"

Beitragvon Hinundher » 14.02.2018, 18:11

Update:
Egal was für eine Laderegelung vorhanden ist , wenn keine Sonne scheint gibt's keine Pufferung .
Heut war seit dem letzten Post wieder ein voller Sonnentag und die Batterien um 13 Uhr geladen :D
Das "Solarmodul selbst gebaut" bekommt eine neue Aufgabe es geht für ein Glas Honig zu einem Imker und wird dort im Sommer die Blütenpollen Trocknung unterstützen :mrgreen:

Lg.
53270
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut"

Beitragvon Hinundher » 15.02.2018, 18:51

Hinundher hat geschrieben: Das "Solarmodul selbst gebaut" bekommt eine neue Aufgabe es geht für ein Glas Honig zu einem Imker und wird dort im Sommer die Blütenpollen Trocknung unterstützen :mrgreen:

Ich meine die Zeit von meinem "Solarmodul selbst gebaut " stark lädiert ist vorbei , unser EVU bietet ab sofort zu gutem Preis ein "Balkonmodul " im Shop an :)

Original Zitat aus dem Angebot :
Das Photovoltaik-Modul wird einfach an einer Haushaltssteckdose angesteckt und speist den erzeugten Strom mit einer maximalen Leistung von 290 Wpeak direkt in Ihr Haushaltsnetz ein :mrgreen:

Im Angebot sind auch 2 Module mit Doppelter Leistung , werde dem Imker wohl zu soo einem Raten dann kann er die Bienenprodukte mit Energie aus dem Hausnetz bearbeiten , passt :D bei Sonnenschein natürlich mit eigener Sonnenenergie 8)

lg.
53360
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Roderrich » 30.03.2018, 00:33

Hallo hin und her,
habe deine Forumsbeiträge gelesen.
Am Ende verstehe ich das es nicht darauf ankommt. Das meiste aus seiner Anlage Herauszuholen. Immer mehr seiner bisher genutzten netzstroms von der Sonne zu beziehen.
Sondern vielmehr sein eigenes ( Selbstverständliches ) Nutzerverhalten zu reduzieren.
Weiter so.

MFG
Roderrich
Roderrich
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.03.2018, 00:12
PV-Anlage [kWp]: 0,68
Info: Interessent

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 01.04.2018, 20:30

Roderrich hat geschrieben: Sondern vielmehr sein eigenes ( Selbstverständliches ) Nutzerverhalten zu reduzieren.
Weiter so. Roderrich


Genau , das Experimentieren mit Sonnenenergie hat viele "Stromfresser" eliminiert , zug um zug wurde auf LED gewechselt ( Verkaufsaktionen oft auch Probepackungen "Gratis" ) , diese "Nebenwirkungen" haben viel mehr gebracht als mein "Solarmodul selbst gebaut" je Energie Produziert !

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 03.05.2018, 21:19

Der Imker kommt nix weiter , und weil recht sparsam mit Sonnenenergie umgehen kommt das "Modul selbstgebaut und leicht lediert" wieder in Dienst , das neue versorgt einen EVT 500 derweil die Sonne kräftig scheint , ja umschaltbar :mrgreen:

lg.
55712
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 10.05.2018, 14:09

56209
Sag niemals nie , gestern hab ich das
"Solarmodul selbstgebaut , leicht lädiert aus 2012 "
am Nachmittag dem Imker geliefert 8)

Es bekommt einen Wettergeschützten Standplatz ( weil Holzrahmen / Trägerplatte aus Faserplatte ) und wird vorerst die 18 Volt gemessene Leerlaufspannung fürs laden einer kleiner Bleibatterie nützen , diese versorgt eine 12 Volt Pumpe ( Gartendusche ) für die Sommerreinigung des Imkers :mrgreen:

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 23.05.2018, 07:34

Update:
Mein " Solarmodul selbstgebaut , leicht lediert " lebt nun beim Imker " im Schatten " weil ohne Laderegler die 50 Ah Batterien gleich voll war :roll:

Zwei Tage später wieder im Sonnenschein per Internet hat er sich einen Laderegler bestellt ein Steca 1010 ist's geworden , passt und läuft :mrgreen:

Die Begeisterung des Imkers über das "Sonnen Kraftwerk" ist groß und gibt Stoff für eine neue Geschichte da kommen dann vier 235 Watt Module Schienen Klemmen Montagezubehör zwei AEconversion 500/90 Leistungsmessgerät Schukostecker .......vor :idea:

lg.
56880
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 30.05.2018, 07:06

Guten Morgen

Boa 57200 User haben diesen Thread bisher "angeschaut" :D

"Solarmodul selbstgebaut" war ursprünglich das Thema , der Imker baut demnächst aus den oben erwähnten Komponenten selber seine PV , bisher liegt erst eine Montageschiene am Dach , soll ich hier über den weiteren verlauf berichten ?

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Solarmodul selbst gebaut

Beitragvon Hinundher » 05.06.2018, 14:04

57587

Es macht Spass der "Evolution " zu zuschaun , mein "Solarmodul selbstgebaut " lebt :D

inzwischen traut sich der Imker immer mehr , freudestrahlend zeigt er mir gerade die funktion , es werden nun alle Akkus , Bohrmaschine , Heckenschere , Power Boxen Handys........mit Sonnenenergie geladen 8)

Lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: peggy146 und 2 Gäste