Shanghai Solar S-165D-165

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Shanghai Solar S-165D-165

Beitragvon LL-TM220 » 15.05.2018, 17:04

Hallo zusammen,

bin neu und möchte eine Balkon-Anlage installieren. (Schuko-Stecker)
Ich würde günstig an obige Module kommen.
Nun meine Fragen:
1.) Kann man diese Module grundsätzlich empfehlen?
2.) Die Anlage soll ca. 1000Wp haben. Ich würde also 6 Module benötigen.
Welchen Wechselrichter benötige ich/könnt ihr empfehlen?
3.) Ich möchte das alles über Handy überwachen können? Wie ist dies am einfachsten zu realisieren?

Vielen Dank für euren Support des Neulings.
Grüße Timo
LL-TM220
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2018, 16:45
Info: Interessent

Re: Shanghai Solar S-165D-165

Beitragvon EmpowerSource » 17.05.2018, 10:54

LL-TM220 hat geschrieben:Hallo zusammen,

bin neu und möchte eine Balkon-Anlage installieren. (Schuko-Stecker)
Ich würde günstig an obige Module kommen.
Nun meine Fragen:
1.) Kann man diese Module grundsätzlich empfehlen?
2.) Die Anlage soll ca. 1000Wp haben. Ich würde also 6 Module benötigen.
Welchen Wechselrichter benötige ich/könnt ihr empfehlen?
3.) Ich möchte das alles über Handy überwachen können? Wie ist dies am einfachsten zu realisieren?

Vielen Dank für euren Support des Neulings.
Grüße Timo


Hi Timo,

der Schuko-Stecker entspricht noch nicht den VDE-Richtlinien. Daher wäre es vorerst eine Guerilla-Anlage ohne Meldung beim Netzbetreiber. 1000Wp sind nach gängiger Meinung etwas zu viel für einen risikofreien Betrieb im gemischten Endstromkreis. Ist für die Einspeisung ein gesondert gesicherter Stromkreis gelegt? Falls nicht, empfiehlt sich die Beschränkung auf 600Wp (auch in anderen Ländern der Standard). Aufzeichnung mit grafischer Auswertung der Leistung geht etwa, sofern du eine FRITZ!Box zuhause hast, mit der AVM Dect 200 (oder im Außenbereich die 210). Die Dect 200/210 kannst du über die FITZ!App auch vom Handy aus steuern. Laut Herstellerseite können mit der App auch die Verbrauchs-/Leistungsdaten abgerufen werden.

Nein, ich arbeite nicht bei AVM und bekomme auch kein Geld von denen. Es gibt sicher auch andere Systeme, aber dieses Setup ist nach meiner Recherche das gebräuchlichste unter den benutzerfreundlichen. Manche stecken sich auch ein 10€-Energiemessgerät dazwischen und notieren die Tagesergebnisse per Hand. Das ist zwar wesentlich günstiger aber war ja aber gerade das, was du nicht wolltest.

Viele Grüße
Christian

PS: Wenn Du regelmäßig Infos zur aktuellen Situation bei Mini Solar Kraftwerken bekommen möchtest, dann trag dich gerne für meinen Newsletter auf empowersource.de ein. Ich befasse mich gerade aus persönlichem Interesse intensiv mit dem Thema und lasse auch schon andere aus dem Forum über den Newsletter an den Ergebnissen teilhaben.
EmpowerSource
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2018, 18:22
Info: Organisation

Re: Shanghai Solar S-165D-165

Beitragvon LL-TM220 » 17.05.2018, 12:39

Hi Christian,
vielen Dank für deine Antwort!
Auf die Idee mit der AVM Dose bin ich noch gar nicht gekommen. Gute Idee!

Mit 600Wp könnte ich auch leben.
Kannst du mir dann meine Frage 1 und 2 beantworten?
Was für ein Wechselrichter brauche ich? Wie muss ich die Module zusammenschalten? Vielleicht sind meine Fragen die eines Anfängers, aber wenn man noch nie ein Solarpanel und Wechselrichter plus entsprechenden Kabel mit Stecker in der Hand hatte, will man nichts falsch machen.
Ein Schaltplan+Wechselrichterempfehlung würde mir helfen.

Danke! Grüße Timo

P.S Newsletter schau ich mir an!
LL-TM220
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2018, 16:45
Info: Interessent

Re: Shanghai Solar S-165D-165

Beitragvon EmpowerSource » 18.05.2018, 13:34

Hi Timo,

sehr gerne!

Zu Frage 1: Das übersteigt meine Expertise, da ich die Module nicht kenne. Allerdings sind die letzten News auf der Unternehmenswebseite von 2015, was kein gutes Zeichen ist. Die Bewertungen die ich über Module dieses Herstellers gelesen habe reichen von "funktioniert" bis "nach 4 Jahen kaputt".

Zu Frage 2: Ich arbeite noch an einer vollständigen Übersicht über alle geeigneten Wechselrichter und kann daher auch keine qualifizierte finale Antwort geben. Allerdings ist bei einer Leistung um 600Wp bei bereits komplett angebotenen Mini Solar Kraftwerken meist der EVT500 von Envertech verbaut.

Zur Schaltung: Auch das ist leider nicht mein Feld. Allerdings hilft dir vielleicht die Broschüre für ein solar-pac Modul von infinitum weiter, auf der Verkabelungspläne drauf sind: https://bit.ly/2IvjiME

Viele Grüße
Christian
EmpowerSource
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.02.2018, 18:22
Info: Organisation


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast