PV-Module brummen / surren ???

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon VeronaFeldbusch » 06.09.2018, 11:11

Hallo,

hat er doch geschrieben,
Probleme mit der Datenbank bei
Hochladen...

Hatte ich auch son ein paar mal...

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2389
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon kalle bond » 06.09.2018, 11:50

Mister Papillon hat geschrieben:Ich lasse mich mal überraschen was die Ursache des Geräusch ist.
Und das kuriose halt, das es auch Nachts da ist.
Ich höre im Bett bei offenen Fenster die ganze Nacht dies Geräusch.

Im Bereich des Geräusches gibt es nichts in der Halle was dieses Geräusch
erzeugen könnte, des halb meine ich das es von den PV-Modulen kommt.


Wenn man sich erst mal eingehört hat, nimmt man dieses Geräusch sofort wahr und es kann schon ganz schön nerven.
Ich schlaf auch Sommer und Winter bei offenem Fenster und manchmal kommen etwas angeheiterte Menschen am Haus vorbei und unterhalten sich lautstark. Nur sind die in 1 min vorbei und ich drehe mich auf die andere Seite und bin sofort wieder im Traumland. Bei dir kann es zu einer Dauerstörung führen, deshalb sollte die Quelle gefunden und abgestellt werden.
Die Solarmodule können nur Geräusche, wenn sie lose sind oder möglicherweise in der ASD eine Bypassdiode nicht fest eingelötet ist (meine Speku). Dazu müsste nur Strom durch das Modul fließen und das ist Nachts nicht möglich.
Rückstrom müßte vom Inverter kommen, nur ist der Nachts auch nicht in Betrieb. Frage ans Forum: Könnte man das prüfen? Display zeigt ja nichts an? Ich weiß es grad nicht.
Eine andere Möglichkeit sehe ich noch, dass sich die Geräuschquelle unter den Modulen befindet, vielleicht auch unterm Dach.
Schwierig, hier vom Sessel aus was zu sagen. In meinem Handy habe ich ua eine App zur Schallmessung, vielleicht kommt man damit näher an die Quelle. Vom Bild her sieht man zu wenig, da ist nichts (für mich) auffälliges.
Wünsche auf jeden Fall erfolgreiche Geräuschejagd und bald wieder ungestörte Nachtruhe. :D
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9676
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon VeronaFeldbusch » 06.09.2018, 12:17

Hallo,

ja Nachts einfach WR vom Strom trennen, wo soll dann noch was herkommen...

Glaube aber immer nocht nicht das es die Module sind.

Frage:
Ein Starter von einer defekten Leuchtstofflampe in der Halle,
kann so was in Frage kommen?

Gruß verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2389
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon kalle bond » 06.09.2018, 12:25

VeronaFeldbusch hat geschrieben:Hallo,

ja Nachts einfach WR vom Strom trennen, wo soll dann noch was herkommen...

Glaube aber immer nocht nicht das es die Module sind.

Frage:
Ein Starter von einer defekten Leuchtstofflampe in der Halle,
kann so was in Frage kommen?


Sehr gut, hätt ich natürlich selber drauf kommen müssen :D

An die Module als Geräuschquelle glaube ich auch nicht.
Typischer psychologischer Effekt, man hat das Modulfeld vor Augen (!), also muß das Geräusch von dort kommen :D
Den kleinen Motherf... im Dunkeln beachtet man nicht.
Gibt es in der Halle noch andere Verbraucher, die in Frage kommen könnten?
Auf dem Dach augenscheinlich (Vorsicht, die nächste Falle :D ) offensichtlich keine.
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9676
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon e-zepp » 06.09.2018, 13:17

Bei der großen Halle einer befreundeten Firma gibt das Trapezblech selber bei jeder Temperaturänderungen
die komischsten Geräusche von sich. Ist aber eher ein mäßig schnelles Knacken und Knistern in versch. "Tonlagen"
(3-6 x/sec?) kein echtes Surren und erst recht kein Brummen.
lg,
e-zepp
p.s: die Fehlermeldung (kennen wir alle) einfach ignorieren, Beitrag wird ja trotzdem gesendet!
e-zepp
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5827
Registriert: 07.06.2012, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 4,4
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon Bento » 06.09.2018, 15:30

Wie wäre es, wenn du die Halle mal komplett stromlos machst?
Wenn das Geräusch dann nicht weggeht, dann kann es nur noch etwas Batteriebetriebenes oder etwas mechanisches sein.
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7343
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon Mister Papillon » 06.09.2018, 20:31

Hallo liebe Photonensammler ...

Das Problem ist gelöst !!!

Erstmal ein Danke an alle die sich bemüht haben und auch
Anregungen gegeben haben bzw. sich den Kopf zerbrochen haben.

Es ist fast schon peinlich aber urig was die Ursache war !

Wegen Regen mußte ich meine Arbeiten an meinem Bauprojekt
leider einstellen. Deshalb habe ich mich an die PVA
rangemacht um das Problem zu finden und klären.

Ich habe mir meine Ausziehleiter geschnappt,
und habe von der unteren Dachkante nochmals alle Sicken
zwischen den Modulen und Trapezblech nachgeschaut.

Nix, alles Bestens.

Dann im Bereich des Geräusches die Module von obendrauf abgehört.
Von obendrauf fast nichts zu hören.
Von, in der Halle, das Geräusch, klar und deutlich.
Genau wie in der Nacht.
In der Nacht werden Geräusche ja besser übertragen als am Tage.

Dann hatte ich eine Idee, ich wollte mit meinem Smartphone
das Geräusch mal von in der Halle aufnehmen und mit dem
Smartphone wenn möglich genauer orten.

Soweit, so gut.
Ich habe in meiner Lagerhalle einen kleinen Dachboden eingebaut,
auf diesen geht es über ein Leiter rauf.
Smartphone in die Tasche, Leiter rauf auf den Dachboden,
dem Geräusch hörend folgend.
Geräusch setzt aus. Mist.
Doch kurze Zeit später war es aber wieder da.

Ich lokalisierte das Geräusch immer mehr, es wurde immer deutlicher.
Potzblitz, ich hatte die Quelle allen Übels gefunden.

Ich mußte lachen.
Eine verschlossene Holzkiste ...,
mit einem batteriebetriebenen Alarmschloss !

Mir dämmerte es. Die Nachbarskinder ...
Ihr Vater hatte vor einigen Monaten den Kindern ein
Baumhaus bzw. eine Piratenburg gebaut.

... Resultat, die Kinder haben ohne mein wissen in der
Lagerhalle auf dem Dachboden ihren Piratenschatz in einer
Holzkiste mit Schloss versteckt.
Das Schloss war ein Alarmschloss, damit der Schatz nicht geklaut wird.
Die Batterie war am Ende, und erzeugte dieses komische kuriose Geräusche.

... und ich dachte meine PVA wäre kaputt.

Mit dem Nachbarn und den Kindern habe ich mal geredet,
wir mußten bzw. konnten nur ( Gottseidank ) lachen,
schließlich war ja nichts ernsthaftes passiert.
Ich meine, man kann es den Kindern nicht verübeln, sind halt Kinder.

Geräusch erkannt und gebannt !
... meine Nachtruhe ist wieder hergestellt.
... und wie bin ich beruhigt das es kein Schaden an meiner PVA ist.

... wer hätte so etwas für möglich gehalten, ich nicht.
Manchmal kann man nicht so dumm denken wie es kommt.

Deshalb nochmals ein großen Dank an alle Unterstützer.
:danke: :danke: :danke: :danke: :danke:


Euer Mister Papillon
PVA 18,86 Kwp , verteilt auf 3 Dächer

45 Module KDP-230 , SMA STP 10000 TL-21
19 Module KDP-230 , SMA SB 4000 TL-21
18 Module KDP-230 , SMA SB 3800 - 11
Benutzeravatar
Mister Papillon
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 47
Registriert: 10.05.2012, 14:58
PV-Anlage [kWp]: 18,86
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon PV-Express » 06.09.2018, 20:36

:mrgreen:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3955
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon VeronaFeldbusch » 06.09.2018, 22:44

Hallo,

super...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2389
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: PV-Module brummen / surren ???

Beitragvon kalle bond » 06.09.2018, 23:42

Ente gut, alles gut! Sagt der Chinese!
Klingt ein wenig nach Bullerbü!
Für mich ganz wichtig, die Kurzen hatten ihren Spaß :wink:
Wünsche dir noch viel Sonne auf dein brummfreies Dach :D
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9676
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge

Kaneka T-EC120 Module mit EEG Förderung übernehmen?    Forum: Allgemeine Anlagenplanung    Antw.: 45
Rheinzink Module    Forum: PV-Module    Antw.: 10
Reinigung PV Module    Forum: PV-Module    Antw.: 4
Ost-West-Dach - Module nach Süden neigen    Forum: Allgemeine Anlagenplanung    Antw.: 17
Astronergy Module    Forum: PV-Module    Antw.: 0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast