Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon housi001 » 05.08.2018, 12:26

Das Dach ist 5° geneigt Richtung Nord-West.
Es ist genug Platz für 60 poly (Winaico WST-275P6) - jetzt überlege ich aber, ob nicht 51 mono (Q.Cells Q.PEAK-DUO G5) besser wären. Preislich bleibt es fast gleich.
Es ginge somit nur um die bessere Ausnutzung bei einem Nord-West Dach, also ausgehend von mehr indirekten/diffusen Licht.

Was würdet ihr tun?

danke!
housi001
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 51
Registriert: 15.04.2012, 21:16
Info: Betreiber

Re: Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon hgause » 05.08.2018, 13:09

housi001 hat geschrieben:Was würdet ihr tun?

Als erstes würde ich mir keine Gedanken machen, welches Modul mehr Leistung bei diffusem Licht bringt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das auch nur irgendwie eine Relevanz auf den Gesamtertrag hat. Warum passen denn mit den QCells nur 51 Module? Machen die 2 cm in der Länge wirklich diesen Unterschied aus? Wenn ja, würde ich die Winaico nehmen, da diese nicht nur deutlich preiswerter sein sollten, sondern mit 3 x 20 auch (fast) optimal verstringt wären.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9740
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon cti » 05.08.2018, 13:25

Hallo,

ich würde die Duo's nehmen; die haben einen besseren Wärmekoeffizienten.
Und wenn mal Schnee liegt, laufen sie gegebenenfalls besser.

Gruß
cti
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 798
Registriert: 06.01.2008, 02:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

Re: Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon tks » 05.08.2018, 13:26

Wenn der Preis gleich ist, dann würde ich die Monos nehmen. Allein schon, weil das Angebot mit den Polys dann ja überteuert sein muss...
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 658
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Re: Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon hgause » 05.08.2018, 14:31

tks hat geschrieben:Wenn der Preis gleich ist,...

...dann werden die Qcells verramscht oder die Winaicos überteuert angeboten.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9740
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Mono oder Poly auf 5° Nord-West Dach

Beitragvon tks » 05.08.2018, 14:39

Was ich noch bedenken würde... Wenn da nicht aufgeständert wird, dann wird man bei 5° Dachneigung gelegentlich reinigen wollen. Also entsprechend Platz lassen, damit man gut ran kommt.
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 658
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste