Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon Jonnycash » 30.09.2018, 12:15

Servus Miteinander,

auf einer Anlage habe ich Module mit Browning, das Backsheet verfärbt sich (eindeutig, da im Bereich der Busbars anderes MAterial als Islator auf dem Bakcsheet liegt und dieses noch weiß ist). Zudem zeigen einige Zellen seltsame Flecken.
Man könnte meinen die Zellen wären "feucht".

Anbei Fotos.
Module sind Polys von 2012, 250Watt, noch exitentet chinesicher Hersteller. Es sind nicht alle Module betroffen, die meisten sind vollkommenunauffällig.

Bild

Bild

Wer hat sowas schonmal gesehen?
Jonnycash
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 196
Registriert: 02.03.2009, 18:33
Info: Betreiber

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon FAGOsolar » 30.09.2018, 18:32

Hallo jonnycash.

Kenne ich auch von Jinko 265 etc. Ich hab da aber keinen Leistungs- oder Ertrageinbruch.
Das Framing wirkt sich offensichtlich nicht aus und die Rückseitenfolienverfärbung macht wohl auch nix....

VG
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon etmuenster » 04.10.2018, 12:49

Das sieht nicht nach Browning aus, jedenfalls nicht von der Rückseite. Bei Trina zum Beispiel gibt es zwei verschiedene "Fehler", entweder das Browning des Rückseitenmaterials(nur optischer Mangel,keine Garantie), oder des Isoliermaterials welches dann aber einen Isofehler macht, irgendwann. Der wird auch abgewickelt von denen.
etmuenster
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: 25.05.2008, 20:58
Wohnort: Höxter

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon FAGOsolar » 11.10.2018, 06:29

Browning ist ein eigenständiger Begriff für die Veränderung der Solarzelle.

Bei den Folien nennt man das Vergilben.

Nur dass man nicht an der Sache vorbeiredet......
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon etmuenster » 11.10.2018, 07:34

etmuenster
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: 25.05.2008, 20:58
Wohnort: Höxter

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon FAGOsolar » 14.10.2018, 19:20

Das ist keine Schlaumeierei - ich bin einfach gut !
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon etmuenster » 14.10.2018, 19:25

Merkt man gar nicht, den Artikel haste gelesen, oder ?

Gesendet von meinem P10000 Pro mit Tapatalk
etmuenster
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: 25.05.2008, 20:58
Wohnort: Höxter

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon eggis » 14.10.2018, 21:38

Moin!
Bild
Sind das Kratzer auf dem Glas oder Risse in den Zellen (Modul links unten)?
Mit sonnigen Grüßen
-eggis-

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)

SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
Meine Anlage!!! hier klicken
Benutzeravatar
eggis
Moderator
 
Beiträge: 21310
Registriert: 09.10.2007, 21:30
Wohnort: bei Lübeck
PV-Anlage [kWp]: 6,9
Info: Betreiber

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon FAGOsolar » 15.10.2018, 06:33

Kratzer - die hellen Streifchen.
Die dunkelblauen sind Schneckenspuren. - sehe ich zumindest bei verschiedenen Vergrößerungen des Fotos...
Die Ecken sind Vergilben der Rückseitenfolie - da würde ich aufpassen.
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler

Re: Module mit Browning und komischen Flecken auf den Zellen

Beitragvon FAGOsolar » 15.10.2018, 06:47

Da muss ich dir Recht geben etmünster.
https://www.volker-quaschning.de/artikel/pvalterung/

Allgemein ist das wohl ein vergilben der vorderen Einbettung. Ich hab auch Kunstharzmodule hier die das haben, ist wohl nicht immer nur das EVA.
Der zweite Effekt wäre dann das Ausbleichen der Zelle. Das trifft dann die Zelle explizit.
FAGOsolar
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 77
Registriert: 14.09.2015, 14:07
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 1,14
Info: Händler


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge

Megasol Module    Forum: Schweiz    Antw.: 4
Module von Soitec Solar    Forum: Nachgeführte Systeme    Antw.: 3
Welche Module für Laderegler    Forum: PV-Module    Antw.: 17
Module mit Abstand montiert oder stoß an stoß?    Forum: Montagesysteme    Antw.: 3
Gebrauchte Module    Forum: Allgemeine Anlagenplanung    Antw.: 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste