Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Bento » 10.10.2016, 23:05

Hallo Dringi,

ich will dir mal bei den 10 Seiten helfen und frage aus aktuellem Interesse nach der Qualität bzw. deinen Erfahrungen mit Talesun.

Eigentlich müsste das unterjährige Jahr auch schon bald wieder um sein.
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7343
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Dringi » 10.10.2016, 23:20

Schande, jetzt hast Du mich erwischt. Natürlich ist das PV-Jahr heute wieder vorbei. Ich schreib' morgen was ausführlich dazu.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13732
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Dringi » 11.10.2016, 12:12

Das 4. unterjährige Betriebsjahr vom 11. Oktober 2015 bis 10. Oktober 2016 ist zu Ende.

Nicht so gut wie das Traumjahr 2014/2015 aber immer noch besser als 2013/2014 und natürlich 2012/2013 . Insgesamt wurden 8281 kWh Strom geerntet. Das sind 863 kWh/kWp.

Das bedeutet, dass das Jahr 2015/2016 nun 10,7% über PVGIS Classic und nur. 0,6% unter Climate SAF. Wenn man bedenkt, dass im Forum schon ein „Ein mieses Jahr bis jetzt...“-Thread existiert wo sehr viel Leid geklagt wird, denke ich, dass ich ganz zufrieden sein kann.

Das Jahr war auch bei mir leicht durchwachsen. Sechs der zwölf Monate schafften kein Climate SAF. Dafür schaffte aber jeder Monat PVGIS Classic mit Bravour.

Fazit: Auch wenn das Jahr kein „Höher, Schneller, Weiter“-Jahr war, so ist es doch ein ganz gutes Jahr gewesen.

Ein Bemerkung am Rande: Interessanter Weise sind es nicht die Talesun-Module, welche mich aktuell etwas die Stirn runzeln lassen. Es sind die Yingli-Module. Hier liegen die Erträge unterjährig nur 3% über PVGIS Classic aber 7% unter Climate SAF. Aktuell kann ich noch nicht einschätzen ob es wirklich am Wetter liegt, einer leichten, sichtbaren Verschmutzung, gewachsenen Bäumen in Nachbars Garten oder ob sich hier wirklich was anbahnt.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13732
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Dringi » 01.01.2017, 15:32

Hier die Werte für das komplette 4. Gesamtjahr mit Zahlen von Januar bis Dezember:
876 kWh/kWp wurden knapp überschritten und Climate SAF haarscharf geknackt. Das Ergebnis liegt knapp 3,3% unter dem Ergebnis des Vorjahres. Verglichen mit der Ostseite, die fast 7% unter dem Vorjahr liegt, ist das Ergebnis aber noch ok.

Gut, das ist Klagen auf höchstem Niveau, weil das Jahr 2015 überdurschnittlich gut war aber man misst sich halt an den Besten und nicht an den Schlecht(er)en.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13732
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Dringi » 11.10.2017, 20:30

Das 5. unterjährige Betriebsjahr vom 11. Oktober 2016 bis 10. Oktober 2017 ist zu Ende.

Im Ganzen war das Jahr nicht so toll und nochmal wieder etwas schlechter als das Jahr 2015/2016.

Insgesamt wurden 8026 kWh oder 836 kWh/kWp. Das sind knapp 260 kWh bzw. 26 kWh/kWp weniger als das Vorjahr. Das bedeutet, dass ClimateSAF um 3,7% verfehlt wurde. PVGIS Classic hingegen wurde mit 8,7% wieder klar übertroffen.

Den Minderertrag rechne hier ganz klar dem Wetter zu. Anzeichen für eine Degeneration der Talesun-Module gibt es nicht.

Für den STP 10.000, der heute aus der Garantie gelaufen wäre, habe ich eine Garantieverlängerung auf 10 Jahre abgeschlossen. In den letzten 5 Jahren konnte ich bei keinem Hersteller einen Quantensprung feststellen, der ein anderes Modell soweit weiter nach vorne gebracht hätte, der einen Austausch bei Defekt gerechtfertigt hätte.

Fazit: Das Jahr war nicht schlecht aber auch nicht gut.

(Der schlechte Trend bei den Yingli-Modulen hingegen setzt sich fort. In diesem Jahr waren 6 Monate sogar unter PVGIS Classic. Hierzu werde ich demnächst einen eigenen Thread aufmachen, glaube das Problem aber in einer verstärkten Verschmutzung und nicht in PID o.ä. festgemacht zu haben.)

Betrachtung nach 25% der Zeit mit EEG-Vergütung:
Insgesamt wurden gut 41MWh erzeugt. Bei einer Volleinspeisung wären so knapp 50% des Netto-Anlagenpreises (allerdings vor Nebenkosten und Steuern) eingefahren worden. Nicht schlecht wie ich finde.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13732
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Langzeiterfahrungsbericht mit Talesun Solar TP660P-240

Beitragvon Dringi » 02.09.2018, 16:19

Zwischenbericht: Leider hat es für den 31. August nicht ganz gereicht. Da fehlten dann noch 0,29 kWh/kWp. Aber am 01. September Vormittags war es dann soweit: Der Jahresertrag (bezogen auf den 01. Januar 2018) der Westseite von 771 kWh/kWp wurde erreicht und erfolgreich überschritten. Das entspricht PV-GIS Classic.

Damit ist 2018 somit das schnellste Jahr in der Westseiten-Geschichte. Ob es auch das Beste wird muss sich noch zeigen. Das war 2015 mit 905 kWh/kWp.

Nicht schlecht für "3 Reihe China" wie mir damals hier im Forum mehrmals gesagt wurde. :mrgreen:
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13732
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste