Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon Carstene » 25.08.2018, 19:43

Ich habe mir mal die beiden Blitzopfer aus April genauer angesehen.

Nachdem ich die Bypassdioden abgekniffen habe funktionieren die Module wieder

Ein Modul habe ich mittig geteilt und nun hat es 16,5 Volt

Der Nachbar freut sich weil er nun damit seine Autobatterien laden und seinen kleinen Wechselrichter für den Kühlschrank damit betreiben kann

Das zweite Modul würde ich gerne mit neuen Dioden versehen.

Nur woher beziehen ?
IMG_7975.jpg
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1277
Registriert: 16.01.2014, 14:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon machtnix » 25.08.2018, 20:30

schottky Bypassdioden giebs doch wie Sand am Meer...

such mal nach MBR 1060 etc
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2598
Registriert: 25.06.2014, 18:17
Info: Betreiber

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon Carstene » 25.08.2018, 20:36

ich hatte nach der PST 4020 gesucht.

Da finde ich nicht viel. Dioden hätte ich kistenweise im Keller liegen.

Ich finde nur keine Werte zur PST 4020

Würde was mit 40 V und rd 12A nehmen.

Müsste damit auf der sicheren Seite sein

Ah.... wer lang genug sucht, Seite 29
http://www.exelsolar.com/Documentos/Cer ... ficado.pdf

40V 20A und 200°




BTW

Was für ein Silikon kann ich nehmen um die Box wieder zu verschliessen?

Nehme für alles was draussen ist dieses Dach und Wand Bausilikon. Das ist draussen eigentlich gut zu gebauchen
Nur auch geeignet fürs PV Modul?
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1277
Registriert: 16.01.2014, 14:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon Carstene » 27.08.2018, 07:56

Habe jetzt die STPS2045CT bestellt

IF(AV) 2 x 10 A
VRRM 45 V
Tj (max) 175 °C
VF (max) 0.57 V

ist leider das TO-220 Gehäuse geworden, das TO-263 ist nicht ganz so einfach zu finden.
Zum Glück ist genug Platz zum anlöten - zur Not schneide ich die "Ohren"ab

Sollte also passen

Bleibt noch die Frage mit dem Silikon
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1277
Registriert: 16.01.2014, 14:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon SecondSol » 27.09.2018, 12:25

Hallo Carstene,

hat es geklappt? Wenn nicht können wir dir gerne den Austausch der Anschlussdose (oder alternative Module) anbieten!

Wenn es geklappt hat, wie hast du es mit dem Silikon gelöst?

Gruß
Stefan
SecondSol - der Photovoltaikmarktplatz im Internet - http://www.secondsol.de

Bei der Suche nach neuen und gebrauchten Photovoltaikmodulen stehen wir Ihnen sehr gerne auch telefonisch zur Verfügung: 03693.8860481
Benutzeravatar
SecondSol
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 205
Registriert: 17.06.2011, 06:00
Info: Berater

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon Carstene » 27.09.2018, 12:42

Ach verflixt,

dachte ich hätte es geschrieben.

Ging wunderbar. Man braucht nen dicken Lötkolben mit 80 Watt, keine Lötpistole ( trotz 150 Watt nicht genug Masse für Wärmeeintrag)

Das Modul tuts wieder.
Mit einem säurefreien Silikon (Dach und Wand Bausilikon transparent) die Anschlussdose verfüllt.
Mal schauen wie lange das Modul es so tut

Das Silikon nehme ich für alles
Es riecht nach nichts und selbst Basteleien mit Blech bleiben dicht
Rosten tut auch nichts da es scheinbar keine Feuchtigkeit zieht
Fugen draussen und in Sonne / Schatten werden weder spröde noch schimmelig...
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1277
Registriert: 16.01.2014, 14:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Diode kaputt PST 4020, woher beziehen

Beitragvon SecondSol » 27.09.2018, 12:51

Super Sache!

Ich vermute deine Reparatur ist nicht viel besser oder schlechter als das Original.
SecondSol - der Photovoltaikmarktplatz im Internet - http://www.secondsol.de

Bei der Suche nach neuen und gebrauchten Photovoltaikmodulen stehen wir Ihnen sehr gerne auch telefonisch zur Verfügung: 03693.8860481
Benutzeravatar
SecondSol
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 205
Registriert: 17.06.2011, 06:00
Info: Berater


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste