Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon NicoHerrmann » 03.12.2017, 21:26

Wir werden in 2018 ein EFH errichten. Folgende Dachparameter stehen für die Ausstattung von PV zur Verfügung:
- Ausrichtung Süd
- beschattungsfrei
- Dachneigung 30°
- Dachfläche Süd ca. 65 qm
- Region Potsdam
- Heizung und Warmwasser mit Erdwärmepumpe (Tiefenbohrung, Heizlast ca. 5-6 KW)

Wir beabsichtigen das Dach mit Braas Tegalit in grau zu decken. In diesem Zusammenhang haben wir uns über die "herstellereigenen" PV-Module versucht zu informieren. Erfahrungswerte sind nicht so einfach zu finden. Die Preise scheinen es auch in Sich zu haben.

Die Montage und Installation würde man natürlich gleich im Rahmen der Dachdeckerarbeiten vornehmen. Die Braas PV-Premium kann wohl der Dachdecker mit verlegen?

Könnt ihr wichtige Informationen bzw. Erfahrungswerte diesbezüglich liefern? Gibt es alternative Indachsysteme und wir hoch ist ca. der Mehrpreis zu Aufdachsystemen?

Freue mich über Rückmeldungen.
NicoHerrmann
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017, 20:53
Info: Interessent

Re: Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon FelzenSolar » 04.12.2017, 22:48

Es war schon immer etwas teurer einen "erlesenen Geschmack" zu haben.
Benutzeravatar
FelzenSolar
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 350
Registriert: 06.10.2009, 21:22
Wohnort: Nettetal
Info: Großhändler

Re: Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon NicoHerrmann » 05.12.2017, 21:00

Die Antwort ist jetzt leider nicht so qualifiziert ausgefallen wie ich es mir erwünscht hatte. Das die Module teurer sind und dies vor allem auch in der Optik begründet ist, war klar. Ich wollte eine Einschätzung zu den Modulen technischerseits bzw. erhoffte mir Erfahrungswerte von evtl. Nutzern dieser Module.
NicoHerrmann
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017, 20:53
Info: Interessent

Re: Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon Mastermind1 » 05.12.2017, 21:27

NicoHerrmann hat geschrieben:Die Antwort ist jetzt leider nicht so qualifiziert ausgefallen wie ich es mir erwünscht hatte. Das die Module teurer sind und dies vor allem auch in der Optik begründet ist, war klar. Ich wollte eine Einschätzung zu den Modulen technischerseits bzw. erhoffte mir Erfahrungswerte von evtl. Nutzern dieser Module.
Es spricht soviel gegen diese Module (Preis/Anzahl Kontakte=Fehlerquellen/eingeschränkte WR Auswahl/schwierige Fehlersuche/kein Mehrertrag - eher weniger ;-) )...
Dafür spricht die Optik - das war's.
Deshalb wirst du hier keine Erfahrung finden ....

Wenn man am Dach noch was machen kann, dann könnte man das Dach annähernd bündig mit den PV Modulen planen - das sieht optisch dann ebenfalls top aus.

Anthrazit Farbene Dachplatten -> full black PV Module und alles ist gut ;-)

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Mastermind1 am 05.12.2017, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Mastermind1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 973
Registriert: 16.11.2016, 09:58
Info: Interessent

Re: Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon jodl » 05.12.2017, 21:27

NicoHerrmann hat geschrieben:Die Antwort ist jetzt leider nicht so qualifiziert ausgefallen wie ich es mir erwünscht hatte.

in Anbetracht der Vergütung die du dafür bezahlst, ist die Antwort qualifiziert genug.

NicoHerrmann hat geschrieben:Das die Module teurer sind und dies vor allem auch in der Optik begründet ist, war klar.

daß diese Module teuerer sind, "ist" nicht "vor allem auch in der Optik begründet".
Denn das würde ja bedeuten daß das tatsächlich so "ist".
Die Module sind deshalb teuerer, weil es Leute gibt, die bereit sind den Mehrpreis für die teuereren Module zu bezahlen weil sie gerne glauben daß diese teuereren Module etwas besonderes oder besseres wären.

NicoHerrmann hat geschrieben: Ich wollte eine Einschätzung zu den Modulen technischerseits bzw. erhoffte mir Erfahrungswerte von evtl. Nutzern dieser Module.

offensichtlich treiben sich hier im Forum hauptsächlich wenig qualifizierte und auf Optik nicht so großen Wert legende Nutzer anderer Module herum.
Vielleicht findest du "Braas Indax Forum" oder im "PV-Premium Forum" eher Nutzer die dir ihre Erfahrungswerte mit diesen teueren, optischen Modulen in der gewünschten ausreichend qualifizierten Weise mitteilen.
Viel Glück damit.
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8717
Registriert: 02.07.2007, 15:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Braas Indax, PV-Premium oder anderer Hersteller

Beitragvon passra » 05.12.2017, 22:14

Alternative wäre z.b. Solrif mit Standardmodulen:

https://www.ernstschweizer.ch/de/produk ... olrif.html

Dazu sollte es auch Erfahrungsberichte hier im Forum geben, einfach mal suchen.

Hersteller von Modulen mit Solrifmontagesystem z.b.

http://www.heckertsolar.com/index.php?i ... elogin_pi1[forgot]=1&cHash=9c9103b4133e90cc0a90a1169c6f11fc
7,98 kWp: 28 x Aleo 285Wp an Fronius Smyo 7.0.3-M; Dachneigung 50°; Ausrichtung -22° SSO
meine-anlage--f24/8000er-in-niederbayern-10m2-wasser-t107915.html
passra
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 694
Registriert: 16.03.2015, 08:55
Wohnort: Landshut
PV-Anlage [kWp]: 7,98
Info: Betreiber


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste