Blitzeinwirkung? oder...?

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Blitzeinwirkung? oder...?

Beitragvon strawberry » 27.07.2011, 21:36

Guten Abend ans Forum,

ich habe heute freundlicherweise ein neues Modul von meinem Solateur erhalten. Ich habe es am Abend eingebaut. Es war schon recht dunkel so dass ein Test erst morgen möglich ist.

Ich habe die Leerlaufspannung aber trotzdem gemessen. Kurioserweise habe ich die Feststellung gemacht dass das neue Modul nur etwa 3 Volt abgibt, die alten Module aber mehr als 7 Volt :?: . Wohlgemerkt, es war nur noch sehr wenig Licht vorhanden.

Deutet diese Feststellung etwa auf ein "Besserwerden der Module durch langjährige Bestrahlung" hin.

mfG

strawberry
Benutzeravatar
strawberry
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 191
Registriert: 21.08.2005, 21:23
Wohnort: Luxemburg
Info: Betreiber

Re: Blitzeinwirkung? oder...?

Beitragvon strawberry » 16.11.2011, 22:01

Guten Abend,

der Vollständigkeit halber möchte ich noch folgende Informationen nach liefern.

Was Anfangs eigentlich ganz gut aussah hat sich leider nicht bewahrheitet. Mein Solateur hat ein halbwegs passendes Modul geliefert. Leider konnte er BP nicht bewegen sich am Schaden zu beteiligen. Von mir an BP gerichtete Schreiben wurden nicht beantwortet.
Meine Versicherung (gegen Überspannung, Blitzeinwirkung und Hagelschlag) hat sich mit der Begründung der Schaden liege unter der Selbstbeteiligung aus der Affäre heraus gewunden.

Demnach wäre das Thema (zu meinen Ungunsten ) erledigt.

mfG

strawberry
Benutzeravatar
strawberry
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 191
Registriert: 21.08.2005, 21:23
Wohnort: Luxemburg
Info: Betreiber

Re: Blitzeinwirkung? oder...?

Beitragvon strawberry » 29.06.2018, 21:59

Hallo Forum,

so wie es jetzt aussieht habe ich wieder mindestens 3 defekte Module. Selbes Fehlerbild: Hotspots. Die Folie auf der Rückseite wirft Blasen und ist durchgebrannt. Die Sonne blitzt durch. :cry:

Mechanisch passenden Ersatz habe ich hier gefunden:
https://www.ebay.de/itm/100-Watt-Mono-SOLARPANEL-PHOTOVOLTAIK-PV-Modul-Paneel-Solar-Zelle-Platte-NEU/391098412860?var=null

Taugen diese Module was? Können sie die BP585S ersetzen? Oder gibt es bekannte Probleme?
Ich wäre froh wenn Jemand Erfahrung hätte mit diesen Modulen.
Der Anbieter selbst antwortet nicht auf meine Anfrage, was schon mal komisch daher kommt, oder?

Gibt es andere Module als Alternative/Ersatz? Bedingung wären die Außenmasse. Etwa 1209 x 537 x 50 sind die Modulmasse von BP.

Vielen Dank im Voraus und gute Nacht.

strawberry
Benutzeravatar
strawberry
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 191
Registriert: 21.08.2005, 21:23
Wohnort: Luxemburg
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast