Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 16.06.2018, 16:40

Endlich läuft die Anlage (5,025 kWp) und die Sonne scheint. Ich habe das jetzt ein paar Tage beobachtet und unter "Aktuelle PV-Leistung" habe ich bisher (auch bei bestem Wetter) max 3220 w erzeugt. Dach hat 35° und die Ausrichtung ist Süd (kein Schatten, alles frei), also ziemlich perfekt. Ich habe 15 x 335 w LG Paneele auf dem Dach und einen SONNY BOY 5.0 im Keller.

Ein Kumpel hat eine ähnlich dimensionierte Anlage (5,2 kWp) aus 2011 (21 Paneele) und hatte heute Mittag 3785 w. Ich müsste doch mit einer ganz neuen Anlage besser dastehen, oder?

Oder verstehe ich etwas komplett falsch?
Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon tks » 16.06.2018, 16:47

Das sehe ich genauso, da sollte mehr kommen. :?
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 648
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Assel+ » 16.06.2018, 17:22

Gab es denn in 2011 schon die Anlagendrosselung gemäß EEG? Ich vermute mal in Deiner neuen Anlage eine harte Abregelung auf 70%. Letztlich müsste dann bei 3,5 kW erzeugung dicht gemacht werden. Dass siehst Du am Besten in der Leistungskurve des WR.

Ich vermute mal Du hast keinen Speicher und Deine Anlage kann keine weiche Abregelungseinstellung! Auf Deutsch: Deine Anlage regelt bei 70% der max. Anlagenleistung hart ab. Dazu stellt sich jedoch die Frage, warum nicht gleich ein kleinerer Wechselrichter verbaut wurde.

Viel Erfolg noch mit Deiner Anlage!
Assel+
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1269
Registriert: 17.12.2015, 16:28
PV-Anlage [kWp]: 7,0
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 16.06.2018, 17:30

Hi,
ich darf max 70% einspeisen, aber ich habe ja auch selber Verbrauch. Der Wechselrichter kann ja nicht einfach bei 70% abriegeln, eher der Strom "verteilt" wurde, oder?

Außerdem zeigt die Anzeige ja was produziert wird, oder? Nicht was geregelt wurde. Muss da meinen Solateur noch mal zu interviewen.
Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon hgause » 16.06.2018, 17:35

Sündhaft teure Module, beste Ausrichtung und dann den SB5.0...da hat wieder jemand nur an sich selbst gedacht und das war Dein Anbieter. Entweder hätte ich hier ein Steca 4200 oder einen Fronius 4.5-3-M bei 70% weich genommen. Trotzdem scheint auch irgendwas nicht zu stimmen, denn wie @Assel+ schon geschrieben hat, solltest Du bei den Bedingungen selbst bei 70% hart auf 3,5 kW kommen. Hast Du mal die Strom- und Spannunsgwerte zur Hand oder hast Du keine Virtualisierung? Darf man fragen, was Du bezahlt hast?
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9604
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon hgause » 16.06.2018, 17:38

Roberto Cravallo hat geschrieben:ich darf max 70% einspeisen, aber ich habe ja auch selber Verbrauch. Der Wechselrichter kann ja nicht einfach bei 70% abriegeln, eher der Strom "verteilt" wurde, oder?

Das nennt sich dann 70% weich und dafür benötigst Du den SHM2.0. Hast Du den? Wenn nicht, hast Du 70% hart und der WR macht bei 3,5 kW Schluss. Natürlich kannst Du bis dahin auch direkt verbrauchen.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9604
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 16.06.2018, 17:45

Vermute mal "weich", da ist ein:

Energymeter zur Überwachung der Eigennutzung incl. Einbau auch als
Ersatz für Funkrelais mit 70 % am Netzeinspeisepunkt bei hohem Stromverbrauch.


verbaut.
Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 16.06.2018, 17:46

Bekomme gleich Besuch, werde morgen mal Screenshots einstellen. Danke schon mal.
Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 16.06.2018, 18:13

Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon tks » 16.06.2018, 18:55

Roberto Cravallo hat geschrieben:https://www.sunnyportal.com/Templates/PublicPage.aspx?page=26e440ce-e58c-43e1-a4d5-cb795347f93f

Das sieht verdächtig nach Abregelung wegen falsch eingesteller 70% Regelung aus.
tks
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 648
Registriert: 23.08.2015, 00:19
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast