Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon SolarSpike » 17.06.2018, 22:44

Also wäre es hilfreich wenn der TE mal den ganzen Plan kurz postet. Ungerade Anzahl durch 2 ist denke ich nicht ganz toppi...
3.29 kWp an SMA SB 3000, 2.7 kWp an SMA SB 2.5, SMA Sunny Home Manager BT, SMA Energy Meter 2.0, SMA Sunny Boy Storage 2.5 an BYD B-Box HV H6.4.
14.4 m² Wagner AR Flachkollies , 1000 L Puffer, FriWa , HZ Unterstützung, Emsland W5 Wassergeführter Ofen.
SolarSpike
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: 28.07.2011, 23:26
Wohnort: 49843 Uelsen
PV-Anlage [kWp]: 5,99
Speicher [kWh]: 6.4
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon hgause » 18.06.2018, 08:57

Ich hatte weiter vorne schon geschreiben, dass in meinen Augen ein Steca 4200 vorteilhafter wäre, weil:
- der Wirkungsgrad schon per se besser ist
- die Verstringung mit 8/7 weiter am WG nagt

Und nochmal, der SB5.0 ist hier nicht verkehrt, aber für mich nicht optimal.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9604
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon seppelpeter » 18.06.2018, 09:31

Bento hat geschrieben:Aber auch 2 Strings (1x7 + 1x8 ?) wären kein Highlight. Damit erreicht man im Sommer ja gerade mal die Mindest-MPP-Spannung. :cry:


Naja, die 7 oder 8 Module liegen bei 200-250V ... Mpp beginnt bei 100V.
Ich verstehe das Problem immer noch nicht.

Aus meiner Sicht, alles richtig gemacht :!:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12712
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon MBIKER_SURFER » 18.06.2018, 10:43

seppelpeter hat geschrieben:Naja, die 7 oder 8 Module liegen bei 200-250V ... Mpp beginnt bei 100V.
Ich verstehe das Problem immer noch nicht.

Aus meiner Sicht, alles richtig gemacht :!:


Nun - nur weil Du der Meinung bist, ist es eben nicht optimal.
Du solltest eben auch andere Meinungen akzeptieren.
Und niemand schreibt hier von Problemen - ausser dass der Soli einen Fehler gemacht hat :wink:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42539
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon seppelpeter » 18.06.2018, 10:46

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Nun - nur weil Du der Meinung bist, ist es eben nicht optimal.
Du solltest eben auch andere Meinungen akzeptieren.


Andere Meinungen akzeptiere ich gerne, damit habe ich überhaupt kein Problem. Ich will die andere Meinung/Sichtweise aber auch verstehen und deswegen habe ich ja nach einer Begründung gefragt. Dies scheint nun die Verstringung mit 8/7 zu sein. Naja, wenn es mehr nicht ist. :wink:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12712
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Roberto Cravallo » 18.06.2018, 16:37

Ist wohl wie in Autoforen: Öl, Farbe, Reifen, Schiebedach, Schalter, etc... :ironie:

Das mit der anderen Meinung ist ja auch grundsätzlich ok. Möchte dann aber auch eine fundierte Begründung und keine pauschalen Aussagen.
Roberto Cravallo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 35
Registriert: 09.03.2018, 09:59
Info: Interessent

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon frankenbub09 » 18.06.2018, 17:19

Wann kommt denn jetzt der Solarteur und behebt das Problem.
:?:
Meine Anlagen:
1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)
Benutzeravatar
frankenbub09
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3612
Registriert: 19.02.2015, 08:49
Wohnort: 97xxx Unterfranken/BY
PV-Anlage [kWp]: 8,06+1,8
Speicher [kWh]: 16/8 Pb
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon hgause » 18.06.2018, 18:03

Roberto Cravallo hat geschrieben:Das mit der anderen Meinung ist ja auch grundsätzlich ok. Möchte dann aber auch eine fundierte Begründung und keine pauschalen Aussagen.

Ich bin schon der Meinung, dass ich Dir keine pauschale Aussage gegeben habe. Aber diese Diskussion ist eh müßig, da Du den WR ja bereits hast.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9604
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon Bento » 18.06.2018, 18:26

@Roberto Cravallo:
Wie ist denn nun verstringt? Einen Stringplan wirst du doch haben oder nicht?

.......und du darfst dich jetzt auch auf "Betreiber" setzen :D
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7152
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Anlage mit 5,025 kWp. Ausbeute max 3220w

Beitragvon PV-Express » 18.06.2018, 19:58

Hi
Fallback heißt doch nichts anderes als Rückfallebene. Und in diesem Fall heißt das, wenn kein 70% Steuerungssignal anliegt (EM oder SHM), dann fährt der WR auf die mindest Leistung zurück, die angegeben wurde. Was mich wundert ist, dass dieser überhaupt etwas produziert, wenn er keine Daten vom EM empfängt, da mit 0 im Fallback angegeben. Meine Vermutung, hier gibts nochmals eine andere Ebene, wo etwas falsch eingestellt wurde. Seltsam die Sache. Da ich nicht weiß ob der SB 5000 die gleichen Einstellungsrubriken im SunnyExplorer hat wie mein STP 8000 kann ich auch keine Einstellungstipps geben.
Aber so wie es aussieht, ist der WR knallhart auf 70% der max. WR abgeregelt. Ich glaube nicht, dass der WR mehr Leistung zulässt, nur weil der EM mal richtig eingebunden wird.

@TS
kannst du keine Screenshots vom SunnyExplorer einstellen?

PS @TS, hier geht es nicht um Autofarbe oder sonstwas. Hier geht es darum ob dein Auto überhaupt die PS hat die im Schein stehen oder nicht. Das ist keine Glaubensfrage :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3676
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast