Aleo S17 mit unterschiedlichen Solarzellen

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

1.00 (1 Bewertungen)

Aleo S17 mit unterschiedlichen Solarzellen

Beitragvon Albacher » 11.06.2008, 18:14

Hallo Forum ich habe da mal eine Frage. Seit 4 Wochen ist meine PV-Anlage im Betrieb. Ich habe Aleo S17- Module auf dem Dach. Die Solarzellen der Module haben ein gelbes Q in den Ecken. Aber bei 2 Modulen sehen die Zellen anders aus, die Ecken sehem anders aus und es ist kein Q zu sehen(siehe Bild). Hat da Aleo den Hersteller gewechselt oder sind das unterschiedliche Serien? Das Q auf der Solarzelle in der rechten Bildhälfte kann man nur erkennen wenn man das Bild zoomt weis nicht ob das hier geht?

javascript:copycode('Bild', '')
Zuletzt geändert von Albacher am 11.06.2008, 18:39, insgesamt 2-mal geändert.
Albacher
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.02.2008, 16:28

Module

Beitragvon Haase » 11.06.2008, 18:16

Hallo,

jetzt fehlen nur noch die Bilder ! :P


Mit freundlichen Grüßen


Thomas Haase
Haase
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 178
Registriert: 18.12.2007, 16:08
Wohnort: 31188 Holle-Sottrum

Beitragvon comsic » 16.06.2008, 10:31

Aleo baut mit einigen Zellherstellern.
Q Cells ist da nicht alleine drin. Könnte auch ZEG oder ETON o.ä. sein.

Mischen ist aber eigentlich nicht so üblich
comsic
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 436
Registriert: 01.02.2007, 19:31
Info: Hersteller

Beitragvon Boelckmoeller3 » 16.06.2008, 10:39

hallo,

ich würde da bei " Potentieller Mischbestückung" eher eine eingebaute Bremse sehen, die wirklich nicht sein müsste. Ich würde nochmal mit dem Solarteur über einen Tausch reden, oder wenigstens über eine Offenlegung von wem die Zellen ohne "Q" denn stammen.
Ich bin schon etwas enttäuscht, dass sowas jetzt auch bei Aleo nicht richtig zu laufen scheint, aber man bräuchte zuerst mal mehr Informationen aus erster Hand dazu.
Meinetwegen können sie Zellen aus "Timbuktu" einbauen, wenn sie sie vorher und nachher ausführlich geprüft haben, aber dann verschiedene Hersteller zu mischen ?

Viele Grüße:

Klaus
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12710
Registriert: 23.03.2006, 11:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Beitragvon Albacher » 16.06.2008, 19:16

Hier muß ich noch was dazusagen, ursprünglich waren Aleo S03 mit 165W vorgesehen auf mein Wunsch sind dann S17 mit 185W montiert worder, da der Solarteur nicht genügend auf Lager hatte wurden 2 Stück nachbestellt. Um diese geht es hier. Mein Solarteur hat sich auch um Aufklärung bemüht und hat gesagt bekommen die Module wären A-Qualität und entsprechen den Aleoqualitätsansprüchen, ob ich die jetzt ausgetauscht bekomme ist fraglich. Die Module tragen auch das Label von Aleo und haben auch laut Label 185 Watt. Die Flashliste habe ich nocht nicht.
Albacher
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 16.02.2008, 16:28

Beitragvon Inverterpope » 17.06.2008, 06:55

Hallo Albacher,

zuerst mal, schade dass dein Solateur dir keine Flashprotokolle aushändigt. Die sind bei Aleo immer dabei bei Lieferung (exel Liste per Mail). Ich hab selbst seit geraumer Zeit 44 Aleo S16 auf dem Dach.
Auf Rückfrage bei meinem Solateur muss man bei Nachbestellung einfach eine Seriennummer der bestehenden Anlage angeben, dann passiert sowas nicht.
Probier doch zu tauschen.
Allerdings sehe ich das Problem nicht. Ausser vielleicht die Farbe.
Elektrisch dürften die Module zusammenpassen.

@ cosmic,
ETON gibt es nicht mehr und ZEG, da meinst du wohl CEEG baut nur 5" Zellen.
Bei Aleo sind da eher hochwertige Zellen wie Motech oder Photovoltech im Einsatz. Und wie man auf der Intersolar erfahren hat, demnächst Bosch (Ersol).

Gruß

Inverterpope
let the sun energize you
Benutzeravatar
Inverterpope
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 162
Registriert: 26.03.2007, 10:48


Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast