Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multimeter

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multimeter

Beitragvon janson9 » 01.09.2017, 16:59

Gibt es ein Adapterkabel/Adapterstück, welche den Anschluss der Messkabel gängiger Digitalmultimeter für Spannungsmessungen an PV-Modulen sicher und praxisgerecht vornehmen kann.

Das Digitalmultimeter soll schrittweise zur segmentweisen Spannungsmessung an PV-Modulstrings verwendet werden. Die Module selbst haben z.T. MC3 und auch MC4-Stecker.

Da hierbei durch die in Reihe geschalteten Module Systemspannungen von 500 bis 800 Volt auftrenten könnten, sollte es eine berührungssichere Lösung sin. Gibt es vielleicht auch Adapter. von MC3 auf Banananenstecker oder sonstige Messstrippen?
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon photoenchen4me » 01.09.2017, 19:46

https://www.kometec.de/messgeraete/gmc- ... ehlen.html

ACHTUNG !!!
Da sind lethale Spannungen im Spiel - wenn du diesbezüglich nicht genau weisst was du tust dann lass es !
"Normalo" Multimeter sind dafür ungeeignet !
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1992
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon janson9 » 01.09.2017, 20:04

Wäre super, wenn man die "Solarsteckadapter: MC3-Kupplung - Bananenkupplung" separat bestellen könnte.

Multimeter an PV-Modulkette mit Berührungssichere Steckverbindern zu Messkabel anschliessen.
im DC-Messbereich bis 750V messen (Leerlaufspannung, ohne Stromfluss!) - geht von dem "Normalo"-Multimeter da irgendeine Gefahr aus?
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon photoenchen4me » 01.09.2017, 20:39

janson9 hat geschrieben:geht von dem "Normalo"-Multimeter da irgendeine Gefahr aus?


Was glaubst warum schreib ich das?
:kopfschüttel:

Da du offensichtlich keine Ahnung hast - lass es!!!
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1992
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon janson9 » 01.09.2017, 20:53

Es geht nicht darum, irgendwelche "sorglosen Anwender zu Vorsicht zu bewegen" (die Sensibiltät ist bereits in höchstem Maße vorhanden), sondern eine reelle Frage zur Messtechnik zu klären.

Ich bin selbstverständlich dankbar für jeglichen Gefahrenhinweis!

Die Frage war aber konkret, ob von dem "Normalo"-Multimeter Gefahr ausgeht (nicht vom Umfeld, den verschalteten Modulen etc.). Bei allem Respekt:
sollte ein "Normalo"-Multimeter mit Messbereich von 750 V_ tatsächlich nicht zulässig und geeignet sein, DC-Spannungen von z.B. 400 V_ zu messen? Dann bitte konkreten Hinweis, damit dem nachgegangen werden kann.

Im AC-Messbereich werden damit üblicherweise auch von jedem "Normalo"-Benutzer gemessen, dass die Haushaltssteckdose z.B. 236 V~ hat ...
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon janson9 » 09.09.2017, 18:40

Wäre interessant, auch noch andere Einschätzungen zu hören:

Warum sollte ein Digital-Multimeter mit Messbereich von 750 V_ (bzw. 1000 V_) tatsächlich nicht zulässig und geeignet sein, Leerlauf-Spannungen von (vom Wechselrichter definitiv abgetrennten) Strings zu messen, die in der unteren Hälfte des Messbereichs liegen?
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon photoenchen4me » 09.09.2017, 18:48

Das fragst hier jetzt nach 5 Wochen noch immer?
:kopfschüttel:
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1992
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon Herrvolt » 09.09.2017, 19:06

janson9 hat geschrieben:Wäre interessant, auch noch andere Einschätzungen zu hören:

Warum sollte ein Digital-Multimeter mit Messbereich von 750 V_ (bzw. 1000 V_) tatsächlich nicht zulässig und geeignet sein, Leerlauf-Spannungen von (vom Wechselrichter definitiv abgetrennten) Strings zu messen, die in der unteren Hälfte des Messbereichs liegen?


Welche Cat-Klasse (Messkategorie) hat das Messgerät denn?
Mit einem Cat 1 oder 2 würde ich bei dieser Spannung und Anwendung nicht drangehen.
Wasserkraft, Naturenergie welche wohl als erste die Stromerzeugung ermöglichte, ist sicher Verfügbar, nicht nur wenn die Sonne scheint.
Herrvolt
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1474
Registriert: 14.11.2010, 19:56
PV-Anlage [kWp]: 4,65
Info: Betreiber

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon janson9 » 09.09.2017, 19:15

photoenchen4me hat geschrieben:Das fragst hier jetzt nach 5 Wochen noch immer?
:kopfschüttel:

Eine konkrete fachliche Antwort zur heute gestellte Frage ist das aber nicht ...

(Nebenbei: es geht nur um die technische Begründung - nicht darum irgenwelche Messungen von Laien durchzuführen!)
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Re: Adapterstecker MC3 bzw. MC4 an Messkabel Digital-Multime

Beitragvon janson9 » 09.09.2017, 19:40

Herrvolt hat geschrieben:Welche Cat-Klasse (Messkategorie) hat das Messgerät denn?
Mit einem Cat 1 oder 2 würde ich bei dieser Spannung und Anwendung nicht drangehen.


Nun, es liegt kein konkretes Digital-Multimeter vor - bei solchen Vorhaben wäre jedenfalls das Passende zu beschaffen.
Für diese Spannungsbereiche gängige Geräte sind lt. Datenblättern in den günstigen Preisbereichen bereits mit ausgewiesenen Messkategorien CAT III 600V oder CAT III 1000V ausgestattet, etwas höherpreisige dann CAT IV.
janson9
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2017, 19:53
Info: Interessent

Nächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste