24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon egerlach » 08.05.2016, 01:39

Hallo,
geht das? 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie?

Regler: Signstek Solar Panel Regler Laderegler 12V / 24V 240W/480W 30A PWM LCD Display mit Dual USB Für Camper / Wohnwagen / Boot

Panel: 240 Wp , Open Circuit 36,7 V , siehe Bild (leider ist das sehr schlecht fotografiert).
Es ist ein ungebrauchtes Vorführmodell, Rückseite mit Warmwassererzeugung, was wir aber nicht nutzen werden.

Und: Merkt der Regler von alleine, dass eine 12V-Batterie und keine 24V dranhängt?

Gruss
Eckard
Dateianhänge
IMG_2223.JPG
Panel 240 Wp
IMG_2223.JPG (36.22 KiB) 4782-mal betrachtet
egerlach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2016, 01:07
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon egerlach » 08.05.2016, 11:15

Das Panel habe ich zum Geschäftsauflösungspreis bekommen, daher ist es kein 12V-Panel.
egerlach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2016, 01:07
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon doker13407 » 08.05.2016, 11:22

der regler richtet sich nach der batteriespannung
warum baust net 24 v auf????
mit dem pmw regler wirst bei 12 v mächtig verluste der modulleistung hinnehmen müssen :juggle: :juggle: :juggle:
doker13407
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1688
Registriert: 26.01.2014, 11:01
Wohnort: zu Hause
PV-Anlage [kWp]: 2,8
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon relativ » 08.05.2016, 11:28

Das Pannel kannst du unter folgenen Voraussetzungen verwenden.:
1.Der Laderegler hält bei 12v Betrieb die Spannung aus(raucht sonst ab)
2.es is dir egal das du 50% der Modulleistung nicht abgreifen kannst.
Lösung 1 wäre ein teuren MpptLaderegler zu kaufen was dem günstigen Modulkauf sinnfrei machen würde.
Lösung 2 die Anlage auf 24v umbauen=> bringt sogar einiges an Vorteilen mit.
Lösung 3 Modul verkaufen und für den Erlös 12v Module kaufen. :wink:
PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah
Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp
relativ
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5242
Registriert: 27.05.2014, 11:43
PV-Anlage [kWp]: 5,5
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon kalle bond » 08.05.2016, 11:37

egerlach hat geschrieben:Hallo,
geht das? 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie?

Regler: Signstek Solar Panel Regler Laderegler 12V / 24V 240W/480W 30A PWM LCD Display mit Dual USB Für Camper / Wohnwagen / Boot

Panel: 240 Wp , Open Circuit 36,7 V , siehe Bild (leider ist das sehr schlecht fotografiert).
Es ist ein ungebrauchtes Vorführmodell, Rückseite mit Warmwassererzeugung, was wir aber nicht nutzen werden.

Und: Merkt der Regler von alleine, dass eine 12V-Batterie und keine 24V dranhängt?


Die PV Anlage wird so aufgebaut: 1.) Regler an Batterie anschließen. Der Regler erkennt die Batteriespannung.
2.) Regler auf die richtigen Batteriewerte einstellen. 3.) Solar Modul anschließen.
Deine Anlage wäre richtig zusammen gebaut, wenn du zwei 12 V Batterien in Reihe verkabelst und dann den Regler und danach das Modul anschließt.
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9804
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon doker13407 » 08.05.2016, 11:43

kalle bond hat geschrieben:
egerlach hat geschrieben:Hallo,
geht das? 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie?

Regler: Signstek Solar Panel Regler Laderegler 12V / 24V 240W/480W 30A PWM LCD Display mit Dual USB Für Camper / Wohnwagen / Boot

Panel: 240 Wp , Open Circuit 36,7 V , siehe Bild (leider ist das sehr schlecht fotografiert).
Es ist ein ungebrauchtes Vorführmodell, Rückseite mit Warmwassererzeugung, was wir aber nicht nutzen werden.

Und: Merkt der Regler von alleine, dass eine 12V-Batterie und keine 24V dranhängt?


Die PV Anlage wird so aufgebaut: 1.) Regler an Batterie anschließen. Der Regler erkennt die Batteriespannung.
2.) Regler auf die richtigen Batteriewerte einstellen. 3.) Solar Modul anschließen.
Deine Anlage wäre richtig zusammen gebaut, wenn du zwei 12 V Batterien in Reihe verkabelst und dann den Regler und danach das Modul anschließt.



was dann eine 24 v anlage ist
schon ein wr vorhanden??? wie soll die anlage genutzt werden :?: :?: :?:
doker13407
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1688
Registriert: 26.01.2014, 11:01
Wohnort: zu Hause
PV-Anlage [kWp]: 2,8
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon egerlach » 21.08.2018, 16:10

... so jetzt ist das 24V-Panel, 1 Jahr im Einsatz, im Eimer!

Hallo zusammen,
ich bin der Themenstarter, das Modul hat knapp 1 Jahr Dienste getan, in der Zeit wurde der Strom auch wirklich verbraucht: 12V-Batterie geladen, daran dann eine 300W- Wasserpumpe angeschlossen, die immer, wenn Batterie voll war, gepumpt hat für 2 Minuten. Da es einem anderen 24V-Panel bei einer anderen Insellösung ähnlich erging, plötzlich nur noch 20% der ursprünglichen Leistung, gehe ich davon aus, dass 24V-Modul und 12V Batterie nicht passt.
Mein 240W-Paneel 24V, liefert jetzt noch ca. 80 watt ( 6,7Ampere) bei klarem Himmel, senkrecht zu Sonnenstrahlen gekipptes Modul. Schade! Es liefert mindestens seit 1 Monat schon nicht mehr 240W, sondern höchstens 100W.

Dioden habe ich ausgetauscht, das bringt nichts. Leerlaufspannung bei ca. 40 Volt. alles passt. Nur bei Last bricht der Strom eben schnell weg. Vermutlich haben Hitze und doppelter Strom haben den Leiterbahnen vermutlich zugesetzt.

Ich muss übrigens dem Kommentar oberhalb widersprechen, der meint ich hätte bei 24V-Paneel 50% Leistungseinbußen: ich hatte im Juni noch 17 Ampere Strom mit einer Stromzange gemessen, und das Paneel war da nicht exakt in 90 Grad zu den Sonnenstrahlen ausgerichtet, vermutlich wären 19 Ampere drin gewesen. Also keine 50%, sondern vielleicht 10%

Wer hat ein 24V-Paneel an einer 12V-Batterie hängen und hat gute/ ebenfalls schlechte Erfahrung gemacht?

Gruss
Eckard
egerlach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2016, 01:07
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon egerlach » 22.08.2018, 13:01

kalle bond hat geschrieben:Die PV Anlage wird so aufgebaut: 1.) Regler an Batterie anschließen. Der Regler erkennt die Batteriespannung.
2.) Regler auf die richtigen Batteriewerte einstellen. 3.) Solar Modul anschließen.
Deine Anlage wäre richtig zusammen gebaut, wenn du zwei 12 V Batterien in Reihe verkabelst und dann den Regler und danach das Modul anschließt.


Schön wär's wenn es so wäre! Panel ist jetzt defekt, leistet nur noch 1/3 des Ursprünglichen! Immer im Juni / Juli brennen die 24V-Module an 12V-Batterie durch! Zweiter Fall, der erste war noch unsicher, weil älteres 24V-Panel. Siehe meinen anderen Beitrag in diesem thread. Ich hatte gehofft, hier lägen Erfahrungswerte vor. Auf Grund solcher Kommentare hatte ich gedacht es müßte funktionierten, es würde zumindest nicht das Modul verstört.
egerlach
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.05.2016, 01:07
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon iron-age » 22.08.2018, 13:27

egerlach hat geschrieben:Mein 240W-Paneel 24V, liefert jetzt noch ca. 80 watt ( 6,7Ampere) bei klarem Himmel, senkrecht zu Sonnenstrahlen gekipptes Modul. Schade! Es liefert mindestens seit 1 Monat schon nicht mehr 240W, sondern höchstens 100W.


Hallo Eckard,
das ist so, seit mindestens einen Monat, genauer gesagt seit Anfang an. Nur jetzt ist es aufgefallen, vielleicht weil die Batterie schlapp gemacht hat.
Das Modul hat bei "jeder" Spannung ca. 8 A, wenn die Sonne optimal scheint. Jetzt sind es max. 80%.
Um die volle Leistung zu nutzen brauchst du einen mppt Regler, und bei dem ist der Eingangsstrom, auch nur 8 A.

MfG Georg
Benutzeravatar
iron-age
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1124
Registriert: 18.11.2013, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 2,250
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: 24V Panel mit 12/24V Regler an 12V Batterie

Beitragvon kalle bond » 22.08.2018, 13:31

Dir ist hier von mehreren Leuten eine 24 V Anlage empfohlen worden, ua von mir!
Bei deinem Modul wäre ein MPPT Regler vermutlich die richtige Wahl gewesen.
Wenn das Modul nur noch 1/3 oder 2/3 der ursprünglichen Leistung bringt, liegt der Verdacht nahe, dass eine oder zwei Bypass Dioden defekt sind. Ist dies nicht der Fall, kann es noch an der Verkabelung liegen. Wenn auch nein, hat das Modul selbst einen Knack. Könnte man vielleicht sehen, wenn du Bilder einstellen könntest.
Falls das Modul defekt ist, bitte über ein oder zwei neue 12 V Module (36 Zeller) nachdenken, die man parallel an den bestehenden oder ebenfalls einen neuen Regler anschließt. Dann passen Modul, PWM Regler und Akku spannungsmäßig richtig zusammen. Erfahrung mit Off grid Modulen habe ich übrigens seit über 30 Jahren. Und nicht nur mit einem :D
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9804
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Nächste

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste