"Alterung" der Module

Alles über Photovoltaik Module...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: "Alterung" der Module

Beitragvon phoenixx2007 » 29.07.2010, 15:07

.........Arbeitet Sanyo an neuen Techniken den WG zu erhöhen!?
Yingli ist mit den "Panda" Modulen Sanyo ja dicht auf den Fersen, wenn Yingli diese n-dotierung der Zellen noch weiter verbessert!?

Grüße Sebastian
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: "Alterung" der Module

Beitragvon CH » 29.07.2010, 15:12

Ja, wir sind ab September/Oktober mit "N" Modulen dabei, mit 230/235W (wo heute 215W), und ab Feb/März 250W für die HDE (heute 240W).
Christian Comes
---------------------------
Product Management - Solar Department
http://www.eu-solar.panasonic.net
Benutzeravatar
CH
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 459
Registriert: 09.08.2006, 14:41
Wohnort: München

Re: "Alterung" der Module

Beitragvon phoenixx2007 » 29.07.2010, 15:20

CH!
von CH um 13:17
.........sind Sanyos nun mit n-Dotierten Zellen oder nicht :roll: :?:
genau, n-typ (so viel ich weiss Sunpower, SANYO, Sunways Mono) hat light-soaking nicht.

von CH » 29.07.2010, 15:12
Ja, wir sind ab September/Oktober mit "N" Modulen dabei, mit 230/235W (wo heute 215W), und ab Feb/März 250W für die HDE (heute 240W).


Sebastian
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: "Alterung" der Module

Beitragvon phoenixx2007 » 29.07.2010, 17:30

Guten Abend CH.
Wie ist das nun mit der Leistungsgarantie wie hier im Thread schon besprochen wurde. Was erkennt z.B. Sanyo an Defekten in Zelle-Leiterbahnen-Laminat-Solarglas usw.der Module an!? Nur Zell-Degradation oder auch die ganzen Punkte die Du in Postings zuvor schön dargelegt und aufgeführt hast?! Wie halten dies andere Hersteller?

Schöne Grüße, Sebastian :)
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: "Alterung" der Module

Beitragvon amoss » 29.07.2010, 17:41

phoenixx2007 hat geschrieben:Guten Abend CH.
Wie ist das nun mit der Leistungsgarantie wie hier im Thread schon besprochen wurde. Was erkennt z.B. Sanyo an Defekten in Zelle-Leiterbahnen-Laminat-Solarglas usw.der Module an!? Nur Zell-Degradation oder auch die ganzen Punkte die Du in Postings zuvor schön dargelegt und aufgeführt hast?! Wie halten dies andere Hersteller?


Eine höchst interessante Frage, auch im Hinblick auf die bereits hier genannten Hagelschäden.
Zunächst werden dort wohl erst mal die offensichtlich beschädigten Module ausgetauscht (Versicherung).
Doch wie sieht es mit den verbleibenden, scheinbar unbeschädigten Modulen aus, die meiner Meinung bei solchen gewaltigen Brocken ebenfalls, zumindest über Mikrorisse und ähnliches beschädigt worden sein dürften?
Hier ist es doch fast sicher, dass sich schleichende Spätschäden einstellen. Doch nach ein paar Jahren wird niemand wissen, ob das jetzt durch den längst vergessenen Hagel oder die normale Alterung oder durch Produktionsfehler entstanden ist. Jeder wird es auf den anderen schieben.
Ich fürchte, in diesem Bereich wird der Betreiber ziemlich allein gelassen werden.
Gruß,
amoss

Ich bin ein Pessimist. Also ein Optimist mit großer Erfahrung. Denn ich weiß: Manchmal sind nur bei mir Wolken. Doch meistens scheint die Sonne bei den anderen.

11 kwp * DN 28° * Ausrichtung 201° * Verschattungsverlust ca. 8% * Freising
Benutzeravatar
amoss
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3027
Registriert: 04.08.2009, 23:26
Wohnort: Kreis Freising
PV-Anlage [kWp]: 11
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Module



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast