WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 13.11.2017, 15:39

Ermutigt durch andere Reparatur-Threads möchte ich hier auch noch ein Schätzchen präsentieren, das möglicherweise reparabel ist. Der 300 W Sinus-WR von Waeco hat schon einige Jahre auf dem Buckel, hat er mich doch in meiner ersten Mini-Insel begleitet. Irgendwann hatte er einfach den Dienst eingestellt und rührt sich seitdem nicht mehr. Kein Geräusch, LED leuchtet nicht, nichts. Optisch sieht er aus wie neu, und womöglich ist er ja doch noch zu retten - zum Wegwerfen viel zu schade!

Können die Experten mit den angehängten Bildern etwas anfangen, und lohnt es sich eventuell, weitere Detailfotos zu machen? Ein durchgeschmortes Bauteil oder auch nur Verfärbungen konnte ich bisher nirgends entdecken. Für die weitere Fehlereingrenzung könnte ich auch an verschiedenen Punkten Spannung messen, wenn ich nur wüsste wo...

20171112-IMG_4699.jpg
1

20171112-IMG_4700.jpg
2

20171112-IMG_4701.jpg
3

20171112-IMG_4702.jpg
4

20171112-IMG_4704.jpg
5


Danke für eure Hilfe :danke:
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 13.11.2017, 15:39

Und noch ein Bild mit Gehäusedeckel. Im Forum kann man leider nur bis 1 MB hochladen, für höheren Detailreichtum müsste ich die Bilder ggf. nochmal extern hosten... und wenn ich weiß, worauf es ankommt, kann ich auch nochmal Details als Nahaufnahme knipsen!

20171112-IMG_4705.jpg
6
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon scauter2008 » 13.11.2017, 17:42

Hallo.
Hatte auch einen defekt hier.
Da hatte die Filterdrossel (zwischen HF-Trafo und Zwischenkreiselko) eine kalte Lötstelle, diese ist von oben verlötet.
Lötauge unten schön heiß machen und Lötzinn drauf, es sollte dann oben wieder Kontakt haben.
Halbinsel mit Netzumschaltung
24x 250WP Hagelschaden, 70x 70WP Dünnschicht, 50x 180WP Mono
Batteriemischmasch 24v nutzbare ~5kwh.
0815 5kW Inverter.
scauter2008
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: 29.05.2017, 20:22
Wohnort: Plößberg
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 13.11.2017, 18:00

Ist das das Ding in der Mitte mit Aufschrift "7mH B-2" ? Okay dann zerleg ich das Teil mal und inspiziere alle Lötstellen genauer, dank dir!
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon helmut2017 » 13.11.2017, 18:30

Hatte auch noch irgendwo so ein kaputtes Teil rumliegen.
Aber wohl schon entsorgt.
Finde gerade nur einen 700er
helmut2017
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 490
Registriert: 28.07.2017, 20:44
PV-Anlage [kWp]: 5
Speicher [kWh]: 10
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 13.11.2017, 21:06

Jetzt habe ich das Teil zerlegt, soweit keine kalten Lötstellen erkennbar, es sieht alles sehr solide aus. Dann mal spaßenshalber frei fliegend angeklemmt, und siehe da: Es gibt doch einen zumindest kleinen Mucks von sich. So ist das Verhalten derzeit:

  • Die Power-LED leuchtet
  • Irgendwas fiept/surrt, wie ein leises aber konstantes Zwitschern irgendwo in der Nähe des größeren Trafos
  • Der große Kühlkörper an der Rückwand wird spürbar warm
  • Von der Batterie fließen etwa 2,3 A (0,7 A wären bei Leerlauf zu erwarten)
  • Keine messbare Spannung am Ausgang

Ideen, wie man sich dem Problem weiter nähern könnte?
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon scauter2008 » 13.11.2017, 21:37

Alle Mosfets/IGBTs durchmessen.
Eventuell stimmt auch was mit der Ansteuerung nicht.
Halbinsel mit Netzumschaltung
24x 250WP Hagelschaden, 70x 70WP Dünnschicht, 50x 180WP Mono
Batteriemischmasch 24v nutzbare ~5kwh.
0815 5kW Inverter.
scauter2008
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: 29.05.2017, 20:22
Wohnort: Plößberg
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 13.11.2017, 22:08

Mehrere gemessen, einige haben Durchgang (oder sind zumindest niederohmig) in mehrere Richtungen bzw. über verschiedene Pins, das sollte wohl nicht so sein... also entweder durch neue ersetzen oder das ganze Ding in den Wechselrichterhimmel überführen - schade eigentlich.
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon topmoppel » 14.11.2017, 13:42

Hallo Bastel,

hast Du die MOSFET vor der Messung ausgelötet? MOSFET kann man zuverlässig eigentlich nur mit einer kleinen Hilfsschaltung testen, ein Multimeter alleine reicht nicht.

Viele Grüße
topmoppel
topmoppel
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 299
Registriert: 24.08.2009, 12:27

Re: WAECO KFZ Sinus-Wechselrichter noch zu retten?

Beitragvon Bastel » 14.11.2017, 15:46

Nicht ausgelötet, also vermutlich Mist gemessen. Vielleicht gibt es doch noch Rettung? Ideen, wie ich mich dem Problem schrittweise nähern könnte?

Weitere Messergebnisse:

  • Am Ausgang sind 5 V DC oder 2,2 Volt AC messbar sowie ein Kurzschlussstrom von ca. 500 mA (AC wie DC), bei Kurzschluss ändert sich das "Zwitschern" leicht
  • Von den schwarzen Bauteilen hinten/oben am Kühlkörper (12 an der Zahl) haben die äußeren 8 drei Beinchen, die mittleren 4 nur 2 Beinchen (das müssen dann wohl Dioden sein!?)
  • Zwischen der Grundplatte von Nr. 6 (vlnr) und Gehäuse sind ca. 140 V AC messbar, ebenso zwischen Nr. 8 und Gehäuse
  • Zwischen Nr. 6 und Nr. 8 sind 226 V AC messbar

Das Rätsel muss doch zu lösen sein, noch hab ich nicht ganz aufgegeben :D
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1590
Registriert: 25.02.2012, 13:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste