Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

Beitragvon Chincher75 » 15.05.2018, 21:41

Anlage läuft im Winter nicht der Rest läuft über Sommer Tag und Nacht die Pumpe kann man per Fernbedienung drosseln oder höher schalten von der Leistung her (siehe link von Scauter) damit ich übernacht etwas gedrosselt laufen lassen kann
Chincher75
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.10.2017, 13:18
Info: Interessent

Re: Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

Beitragvon pezibaer » 15.05.2018, 21:44

Chincher75 hat geschrieben:Anlage läuft im Winter nicht der Rest läuft über Sommer Tag und Nacht die Pumpe kann man per Fernbedienung drosseln oder höher schalten von der Leistung her (siehe link von Scauter) damit ich übernacht etwas gedrosselt laufen lassen kann


Das heißt ohne Pumpe nur UV und Sauerstoff brauchen 1,8kwh und dann kommt noch die Pumpe dazu + der WR eigenbedarf.. ~ KWh..=> 2,8kwh `.. hast du noch immer 500Wp.. von denen du im Herbst geschrieben hast? Wenn ja wundert mich nicht das dein WR Pipst.. .Du bist dabei deine batterien zu ruinieren wenns nicht eh schon zu spät ist.. verschlossenen verzeiht so etwas nicht
Zuletzt geändert von pezibaer am 15.05.2018, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12952
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

Beitragvon Chincher75 » 15.05.2018, 21:48

Zuviel Verbrauch kann es nicht sein weil die Anzeige vom mppt nicht tiefer als 12,6 V geht das piepsen tritt ein beim hoch oder runterschalten
Chincher75
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.10.2017, 13:18
Info: Interessent

Re: Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

Beitragvon pezibaer » 15.05.2018, 21:51

Chincher75 hat geschrieben:Zuviel Verbrauch kann es nicht sein weil die Anzeige vom mppt nicht tiefer als 12,6 V geht das piepsen tritt ein beim hoch oder runterschalten


Mit verlaub das die Batteriespannung nicht tiefer als 12.6 geht .. ist absolut unmöglich bei dem verbrauch allein wenn du 1 KWH hier in der Nacht rausziehst kann die Batteriespannung niemals bei 12.6V bzw nur 0.2V bei Last unter der RuheVollspannung sein in der Früh.. dein Allgemeinerverbrauch ist hier definitiv zu hoch für dein System. Dafür brauchst du 1000Wp und das doppelte an Batterien.. vielleicht ist es jetzt noch etwas anderes das Probleme Verursacht .. aber als Randbemerkung das was du hier machst ist ein Garantieschein das du bald neue Batterien brauchst... ich seh gerade das hat dir letzten Herbst auch schon User "Jepe" gesagt, und damit hatte er vollkommen recht

BTW Ich würde mal mit einem anständigen Multimeter messen und Spannung mal abgleichen mit dem Tracer Display
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12952
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Teichpumpe funktioniert nicht richtig über Solaranlage

Beitragvon Chincher75 » 15.05.2018, 22:24

Dann werde ich übernacht mal auslassen und dann die Spannung prüfen hoffe nicht das die Batterien schon was abbekommen haben ist halt blöd wenn man null Ahnung davon hat aber ich danke euch allen für eure Hilfe und Tipps die ich bekomme :danke:
Ich werde mir trotzdem in nächster Zeit den Phönix 800 zulegen und wie bestimmt schon viele aus meinem Fehler ( billiger China Schrott) lernen
Chincher75
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 24
Registriert: 04.10.2017, 13:18
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste