Solaranlage Garten

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Solaranlage Garten

Beitragvon Hochstadt2410 » 15.05.2018, 13:31

Hallo mein Name ist Teo,

ich bin 12 Jahre jung und habe folgendes vor.

Habe ein 36V Solarpanele mit 250Watt und ein 24 - 90V Laderegler MPPT,
meine Frage ist, kann ich mit dieser Combo eine 12V Auto Batterie mit 740 Ah laden?

möchte damit einige 12V Lichter im Garten betreiben :lol:

Danke im Voraus
Hochstadt2410
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.05.2018, 13:17
Info: Interessent

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon iron-age » 15.05.2018, 16:47

Hallo Teo,

willkommen im Forum.
Ja das geht. Du kannst die Batterie so aufladen.
740 A wird der Kälteprüfstrom der Batterie sein. Der wird bei Starterbatterien immer mit angegeben, ist hier aber unwichtig.
Viel Erfolg beim Basteln.

MfG Georg
Benutzeravatar
iron-age
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1123
Registriert: 18.11.2013, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 2,250
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon Hochstadt2410 » 15.05.2018, 22:25

Hallo Georg,

Dankeschön :-)

d.h. der Laderegler wandelt die 36V vom Solarpanel in 12V um? kann das nur der MPPT Laderegler? oder auch ein PWM Laderegler? ich habe auch nur eine Batterie nicht drei (-:
Hochstadt2410
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.05.2018, 13:17
Info: Interessent

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon iron-age » 16.05.2018, 02:16

Hochstadt2410 hat geschrieben:Hallo Georg,

Dankeschön :-)

d.h. der Laderegler wandelt die 36V vom Solarpanel in 12V um?
kann das nur der MPPT Laderegler?
oder auch ein PWM Laderegler?
ich habe auch nur eine Batterie nicht drei (-:


Nur ein MPPT Laderegler wandelt die Spannung um, der enthält einen Gleichpannungswandler. Der verringert die Spannung aber erhöht den Strom. Rein gehen 8 A bei 30 V, und raus kommen 20 A bei 12 V, oder so ähnlich.

Der PWM Regler ist eine Art Schalter, der trennt das Modul von der Batterie.

Das Modul hat 8 A bei 30 V, aber auch bei 12 V. Wenn du das Modul direkt, oder mit PWM Regler an die Batterie anschließt, leistet es 8 A bei 12 V. Und 8 A mal 12 V ergeben 96 Watt.

Ein PWM Regler geht auch, aber mit weniger Leistung.
Man muss zuerst die Batterie an den Regler anschließen, damit er sich auf die Batteriespannung einstellt.

MfG Georg
Benutzeravatar
iron-age
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1123
Registriert: 18.11.2013, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 2,250
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon Hochstadt2410 » 16.05.2018, 09:51

Paaaaaause .-)

Guten Morgen,

Aha super, dann kann ich ja alles schneller in Betrieb nehmen als gedacht :-) wobei der MPPT doch besser als der PWM ist oder? und er muss Eingangsspannung von 36V haben sonst macht er Peng oder?


1000 Dank
Hochstadt2410
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.05.2018, 13:17
Info: Interessent

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon kalle bond » 16.05.2018, 09:54

Hallo Teo,

rein interessehalber, was ist das für eine Autobatterie mit 740 Ah @ 12 V?
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9795
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon Hochstadt2410 » 16.05.2018, 09:59

Also wenn ich meinen MPPT Laderegler nehme, brauche ich einen mit 20A und der PWM Laderegler sollte mit 10A aus kommen? erkenne ich das richtig?


12V 70AH 760A
Hochstadt2410
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.05.2018, 13:17
Info: Interessent

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon Hochstadt2410 » 16.05.2018, 10:02

Sorry hatte mich vertippt :-) die Batterie hat 12V 70AH 760A @ kalle bond
Hochstadt2410
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.05.2018, 13:17
Info: Interessent

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon kalle bond » 16.05.2018, 10:06

Hochstadt2410 hat geschrieben: 12V 70AH 760A


Vorher schreibst du etwas von 740 Ah, das ist etwas völlig anderes als jetzt 760 A (wie schon geschrieben, mit dem Wert kann man bei PV nichts anfangen).

12 V * 70 Ah = 840 Wh oder 0,8 kWh Gesamtkapazität.
Nutzbare Kapazität davon ca 50% bei Dauerbetrieb, bei älteren Batterien eher weniger.
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9795
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Solaranlage Garten

Beitragvon iron-age » 16.05.2018, 12:17

Hochstadt2410 hat geschrieben:
Aha super, dann kann ich ja alles schneller in Betrieb nehmen als gedacht :-) wobei der MPPT doch besser als der PWM ist oder? und er muss Eingangsspannung von 36V haben sonst macht er Peng oder?

Also wenn ich meinen MPPT Laderegler nehme, brauche ich einen mit 20A und der PWM Laderegler sollte mit 10A aus kommen? erkenne ich das richtig?


Der Mppt Regler hat einen Spannungsbereich, in dem er funktioniert. Liegt die Spannung der Module darüber wird er zerstört, liegt sie darunter, arbeitet der Regler nicht.
Der Mppt Regler hat Vorteile aber auch Nachteile, zB. den höheren Anschaffungspreis.

Die Amperezahl des Reglers richtet sich nach dem Ausgangsstrom. Der mppt Regler müsste am besten über 20 A können, für den Pwm Regler reichen 10A.

Wieviel A schafft dein Regler?

MfG Georg
Benutzeravatar
iron-age
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1123
Registriert: 18.11.2013, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 2,250
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: woswasi und 1 Gast