richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 12.07.2018, 16:07

RangerBT hat geschrieben:Die NRG Solar Batterien ... sind das die neuen, oder die alten ?


Das sind die neuen Batterien. Die alten waren von Delphi, wenn ich mich recht entsinne; müsste ich nachsehen, habe noch nicht alle entsorgt.
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon RangerBT » 12.07.2018, 16:13

deathy hat geschrieben:
RangerBT hat geschrieben:Die NRG Solar Batterien ... sind das die neuen, oder die alten ?


Das sind die neuen Batterien. [...]


:(

Hast du die Spannung unter Last mal gemessen?
Meine neue NRG Solar (genau die selbe Größe 80Ah C20 100Ah C100) die ich mir vor 1,5 Jahren gekauft hatte, hatte eine katastrophale Spannungslage unter "Last" :?
RangerBT
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: 27.06.2017, 21:14
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Speicher [kWh]: 1,2
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 12.07.2018, 20:05

RangerBT hat geschrieben:
deathy hat geschrieben:
RangerBT hat geschrieben:Die NRG Solar Batterien ... sind das die neuen, oder die alten ?


Das sind die neuen Batterien. [...]


:(

Hast du die Spannung unter Last mal gemessen?
Meine neue NRG Solar (genau die selbe Größe 80Ah C20 100Ah C100) die ich mir vor 1,5 Jahren gekauft hatte, hatte eine katastrophale Spannungslage unter "Last" :?



Nö, wie mache ich das? Direkt an den Batterieanschlüssen, während Radio oder irgendwas an ist? Welcher Wert ist da gut und welcher katastrophal?
Bisher habe ich die Batterien 2-3x zuhause im Keller voll geladen, da es mit den Solarpanels ja nicht klappte. Das Strom entnehmen war soweit problemlos - ich hatte nur den Eindruck, dass der "Saft" zu schnell verbraucht war.
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon RangerBT » 12.07.2018, 21:36

deathy hat geschrieben:Nö, wie mache ich das? Direkt an den Batterieanschlüssen, während Radio oder irgendwas an ist? Welcher Wert ist da gut und welcher katastrophal?
Bisher habe ich die Batterien 2-3x zuhause im Keller voll geladen, da es mit den Solarpanels ja nicht klappte. Das Strom entnehmen war soweit problemlos - ich hatte nur den Eindruck, dass der "Saft" zu schnell verbraucht war.


Welcher Wert gut ist weis ich leider offen gesagt nicht.

Wie messen:
An die volle Batterie einen Verbraucher anschließen, und dann direkt an den Batterieanschlüssen die Spannung messen.

Ich hatte damals eine neue volle mit 5A belastet und innerhalb von wenigen Minuten (waren es 15? ... steht irgendwo im Forum, da ich drüber berichtet hatte) ist die Spannung auf unter 12,2V eingebrochen ... damit war ich auf jeden Fall nicht zufrieden bei einer neuen 80Ah C20 Batterie :roll:
RangerBT
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 128
Registriert: 27.06.2017, 21:14
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Speicher [kWh]: 1,2
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 13.07.2018, 20:37

Also ich war heute wieder draußen. Ich wollte die Messung machen, die Tommmi geraten hat, allerdings ist ein Laderegler direkt für die Tonne - das Display flackert ständig, und den Eingang vom Solarpanel erkennt/erfasst er überhaupt nicht mehr. Außerdem klappert irgendwas im Inneren, wie ein loses Teil. Ich habe ihn abgemacht.
Der andere Laderegler zeigt dafür plötzlich 0,01 A bei PV an - das kann aber auch irgendwie nicht stimmen, immerhin misst das Multimeter am Solarkabel ca. 4 A, oder bin ich da wieder zu sehr Laie?
Welche Laderegler-Marke würdet ihr empfehlen? Ich denke, bei dem Teil liegt der Hund begraben. Müssen es unbedingt wieder zwei sein oder geht auch einer, und ich klemme jeweils beide Kabel in die Buchsen?
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 15.07.2018, 10:22

Wenn ich nur einen Regler nehme, brauche ich die doppelten Ampere, ist das richtig?
Beziehen sich diese Ampere eigentlich auf den Moduleingang oder den Reglerausgang??
Grüße!
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon Tommmi » 15.07.2018, 10:27

Modulleistung in Wp geteilt durch Systemspannung ergibt benötigte Ampere des Reglers.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1413
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 15.07.2018, 13:02

Ich habe mir mal diesen Regler ausgekuckt:

https://www.amazon.de/product-reviews/B ... ewpoints=1

Der Preis ist momentan auch leider wirklich das höchste der Gefühle :(
Bitte sagt mir eure Meinung bzw. ob der Regler passt. Zu den Panels kann ich leider keine weiteren Angaben machen, da ich keine Unterlagen dazu habe und auch kein Typenschild entdecken konnte :(
Da die beiden alten Regler jeweils 20 A waren, liege ich mit einem 40 A doch richtig?
Ich möchte schauen, ob ich den Regler bei amazons prime-Spektakel von morgen Montag bis übermorgen Dienstag vllt sogar günstiger bekomme, daher bin ich für jede Einschätzung dankbar!
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon deathy » 15.07.2018, 13:03

Tommmi hat geschrieben:Modulleistung in Wp geteilt durch Systemspannung ergibt benötigte Ampere des Reglers.


Kann ich die Wp irgendwie messen oder errechnen, wenn ich keinerlei Angaben dazu habe?
deathy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.07.2018, 16:09
Info: Betreiber

Re: richtige Batteriekapazität? laderegler kaputt?

Beitragvon Tommmi » 15.07.2018, 13:41

Nicht den Steca kaufen....
Erstmal Module Leerlaufspannung messen....
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1413
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste