Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

3.00 (2 Bewertungen)

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 17.05.2018, 21:10

Der ganze 16. war verregnet und dusig die Batterien haben sich per duo Laderegler mit einem 150er Modul wieder erholt , eine war am abend nach dem TV Program Rosamunde vorher Lokalprogram auf "Tiefentlademodus" die 2. hat nach umschalten das Haus weiterversorgt .

Mit Sonnen Untergang war ein weiteres Modul ( das letzte mehr Platz ist nicht ) montiert und angeschlossen , jetzt arbeiten 2 Module parallel am duo Laderegler .

Heute 17. Sonnenschein schon in der früh später immer wieder durchwachsen , meine Rechnung ist aufgegangen um 14 Uhr beide duo Orange LED Aus und die Grüne LED voll AN, Spannung an beiden Accus 12,8 Volt , passt , die zwei weiteren ( dazuschaltbar) haben EVT versorgt , alle Verbraucher waren Aus .

22 Uhr , eine Batterie hat ab 14 Uhr 90 % vom Haus versorgt ( die zweite wartet mit 12,8 Volt vollgeladen auf ihren Einsatz) " Licht , TV , Laptop .......zwei 5 000 mAh Poweboxen geladen und steht auf 12,2 Volt , passt :danke:

Die kleinen Schritte habe Spaß gemacht der geplante Endausbau ist fertig :mrgreen:

IMG-20180517-WA0002.jpg


lg.
4440
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Solarm » 09.06.2018, 19:01

Solarm hat geschrieben: das die Akkus auch wirklich voll werden
Ein Batterie ist nicht bei 14 Volt voll sondern wenn sie 10 Stunden mit 14 Volt geladen wurde


12,8V ist zu wenig
13,8 bis 14,4 Volt im PWM Modus
Manche AGM wollen sogar über 15 Volt im Zyklenbetrieb

Ist das ein MPPT Regler den ich sehe keine 18V Module am Bild
Denn Pezi würd der Schlag treffen :roll:
Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?
Benutzeravatar
Solarm
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4442
Registriert: 21.06.2010, 09:33
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 09.06.2018, 20:00

Solarm hat geschrieben: Ist das ein MPPT Regler den ich sehe keine 18V Module am Bild
Denn Pezi würd der Schlag treffen :roll:


Nein , PWM Steca 1010 für je ein Modul oben rechts umschaltbar auf einen EVT500 , die mittleren 250er sind eine andere Geschichte die 2 unteren links ( Paralell geschaltet ) speisen per Duoregler die Batterien und haben nun auch einen EVT248 umschaltbar wenn Batterie laden nicht notwendig ist .

Hier sind die "kleinen" Module

database.php?dir_id=1&mode=display&id=1002

beschrieben!

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 10.06.2018, 13:01

Hinundher hat geschrieben:
Solarm hat geschrieben: Ist das ein MPPT Regler den ich sehe keine 18V Module am Bild
Denn Pezi würd der Schlag treffen :roll:


Mit den EVTs hab ich MPPT Regler , nun ändere ich versuchsweise die Strategie
, vorang haben die 2 EVT auf Einspeisung geschaltet , die Batterien werden mit dem Hausnetz per Automatik Ladegerät geladen solange "solarüberschuss im Hausnetz vorhanden ist " , Handschaltung , später einmal übernimmt Smartfox die schalterei 8)

lg.
5223
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 13.06.2018, 09:20

Funktioniert !!
Das Banner Automatik Ladegerät mit 2 A plagt sich etwas mit den 105 Ah der Bootsbatterie , von 10 - 15 Uhr per Zeitschaltuhr reicht es aber bis Grün :D

Viel Auswahl gibt es bei Smartfox nicht , Light/Pro fertig , der "Bezug/Einkauf" scheint schwierig zu sein ?

Erster Kontakt bei einem Smartfox "Vertragspartner / Elektrogrosshandel " , der zuständige Mittarbeiter wird zurückrufen , funkstille !

lg.
5383
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 13.06.2018, 17:55

Hinundher hat geschrieben:Funktioniert !!
Das Banner Automatik Ladegerät mit 2 A plagt sich etwas mit den 105 Ah der Bootsbatterie , von 10 - 15 Uhr per Zeitschaltuhr reicht es aber bis Grün :D


Jetzt hat es einen Bruder mit 6 A Ladeleistung 8)

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 15.06.2018, 05:34

Hinundher hat geschrieben: Jetzt hat es einen Bruder mit 6 A Ladeleistung 8)


und war ein griff ins Klo ....das kleine macht was es soll , laden ,
nach VOLL erhaltungsladung , bei beiden Batteren , leider kein neuer Ladestart bei Verbraucher AN .

Das NEUE , Start bei 70 % , 2 Stunden Später "Ladung bei 99 % " , 5 Stunden später "Ladung bei 99 % " mit 14,7 Volt , 10 Stunden später "Ladung bei 99 %" , Abbruch .

Start an 2ter Batterie mit 55 % , Ditto , was läuft falsch ???

Das Neue Banner geht nach Voll nicht in erhaltungsladung , andere Ladegeräte schon !!

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 15.06.2018, 13:18

Erledigt :
War in unserer Banner Zentrale obiges geschildert , ja das ist soo mach dir keine Sorgen wenn " Ladung bei 99 % " angezeigt wird ist die Batterien VOLL und abklemmen oder weitermachen möglich .

Mein Zeitfenster ( Sonnenstunden) , 10 - 15 Uhr laden per Zeitschalter ist kein Problem , ja geht .

Anfrage beim Elektrogrosshandel , Smartfox Pro / Leistungssteller einphasig / Heizstab , ja hamma ist einen Tag nach Bestellung da :mrgreen: und leicht zu montieren !

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 09.07.2018, 07:28

Guten Morgen

Die neue Strategie ab " 5 Beiträge zurück " ist nun einen Monat jung und funktioniert bestens , derweil werden die Batterien per Zeitschaltuhr 09-15 Uhr mittels Automatik Ladegerät 6A aus dem PV durchflutetem Hausnetz versorgt , die Stecas sind noch dabei und machen den Unterspannungsschutz ( Lastabwurf bei 11,6 Volt , ein 150 Watt Inverter , sinusähnlich, versorgt an diesem max 300 Watt Ausgang die Hausinsel , gut 90 % )

Das Laden per Automatik Netzteil ist noch nicht ausgegoren , vorhandenes 4 A Ladegerät scheidet aus da mit einem Power Schalter versehen ( muß per Hand gestartet werden und geht nach voll in Erhaltungsladung bei Last an der Batterie nicht mehr in Lademodus )

Ein weiteres vorhandenes Automatikladegerät würde fast alle Anforderungen erfüllen ist aber mit 1,8 A Ladeleistung zu klein .

Banner hat mir den Nachfolger mit 3A empfohlen , ja es dauert bis VOLL hab testweise die Ladezeit verlängert , um 14 Uhr ging dieses Ladegerät in Erhaltungsladung Modus und bleibt da auch egal ob die Batterie wegen Verbrauch im Haus laden Anfordert .

Das nächste von Banner empfohlen ( oben beschrieben) ein 6 A Automatik Ladegerät beherscht meine Vorgabe ( lädt bei Strom EIN ) geht aber nicht in Erhaltungsladung sondern lädt durch mit 14,5 Volt , Banner meint das ist soo :shock: ich hab die Rücknahme zusage !

Die Batterien Vetus SMF 105Ah sind vom Bauhaus dort sind "neue" Ladegeräte im Programm von Absaar 6A Umschaltbar Blei Gel AGM STD ......Gekauft mit der Zusage der Rückgabe bei Nichtgefallen.

Fazit nach drei Tagen Test :
Es startet bei Testbeginn lädt bis Voll mit 14,7 Volt ( AGM Schaltung Enmpfohlen vom Vetus Support) geht dann in Erhaltungsladung bei Anforderung wieder auf Laden , passt .......nein , bei Start per Zeitschaltuhr ( später einmal mit Smartfox) bleibt es AUS und muß mit dem Prozedere , erst Plusklemme dann Minusklemme jetzt Blinkt das Ladegerät kurz Orange , Batterie erkannt , jetzt Netzanschluss..... neugestartet werden , nix Automatik für meinen Bedarf ... :shock:

Lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 09.07.2018, 17:38

Update:

Das Absaar Automatik Ladegerät Gegoogelter Link ist heute ( Modus AGM gestern nachmittag gestellt , die zwei Tage vorher Standardmodus ) früh bei Energie AN durch Zeitschaltuhr aufgewacht und hat seinen Dienst wie geplant angetreten :mrgreen:

lg.
6590
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 761
Registriert: 11.03.2012, 21:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cdE_Evil-Homer und 0 Gäste