Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

3.00 (2 Bewertungen)

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 07.05.2018, 09:30

Guten Morgen
Ich hätte noch Platz für 2 Module und denke an einen "ausbau" 8) , das gleiche wie oben nochmal , ein Modul fix am EVT500 das zweite Umschaltbar auf einen DUO Laderegler der die Batterien zusätzlich versorgt oder eben bei Schönwetter alleine , geht das ? Mehrere Laderegler an die Batterien ?
Um "günstig zu bleiben hab ich an diesen gedacht
https://www.conrad.at/de/laderegler-kem ... 84532.html

frei gegoogelt :idea:

lg.
3016
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 08.05.2018, 07:47

Hallo
Mail für die Bestellung vom Duo Laderegler ist vorbereitet , geht das ....einen zweiten Laderegler an die 12 Volt Batterie klemmen ???

Laderegler 1 ist ein Steca 1010 , Laderegler 2 würde der im Post oben Verlinkte werden ..

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 08.05.2018, 09:17

Hinundher hat geschrieben: Hallo
Mail für die Bestellung vom Duo Laderegler ist vorbereitet , geht das ....einen zweiten Laderegler an die 12 Volt Batterie klemmen ??? Laderegler 1 ist ein Steca 1010 , Laderegler 2 würde der im Post oben Verlinkte werden .. lg.


Laderegler ist bestellt und morgen da , Einwände / Befürwortung trotzdem willkommen 8)

lg.
3128
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 08.05.2018, 15:54

Weis keiner was dazu ??
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 11.05.2018, 07:04

Grrrr
Der Laderegler "war" pünktlich am Mittwoch Vormittag da :danke: Conrad !
Leider war niemand daheim und DPD hat das Paket wieder mitgenommen und einen Zettel hinterlegt komme Freitag um 12 30/13 00 Uhr wieder :?

Schade , den das Modul für den "duo" ist schon da und funktioniert auch direkt angeschlossen ist aber bei vollem Sonnenschein "ja war" gefährlich
da nach "oben" mangels Regler keine Begrenzung vorhanden ist .

Ich hab nur ein Modul besorgt , da meine Quelle demnächst wegen Siedeln einen Flohmarkt veranstaltet , dann wird es günstiger :roll:
lg.
3420
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Solarm » 11.05.2018, 14:40

Der Steca ist ein Shuntregler und schliesst die Module kurz wenn voll
Darum kommt er für mich und für sowas nicht in Frage

Ausserdem empfehle ich dir die Module so ÜBERzudimenionieren das die Akkus auch wirklich voll werden
Ein Batterie ist nicht bei 14 Volt voll sondern wenn sie 10 Stunden mit 14 Volt geladen wurde
Darum beide verbinden und beide ordentlich laden nicht nur eine
Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?
Benutzeravatar
Solarm
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4442
Registriert: 21.06.2010, 10:33
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 12.05.2018, 10:24

Solarm hat geschrieben:Der Steca ist ein Shuntregler und schliesst die Module kurz wenn voll
Darum kommt er für mich und für sowas nicht in Frage


Eben , wir haben nach Start der Insel ( 90 % des Hauses werden seit Anfang Dezember 2017 versorgt , kleine Insel seit Mai 2012 ) kräftig an der efizienzschraube richtung minimalenergieverbrauch gedreht , mit dem Ergebnis das jetzt nach Sonnenschein ab 07 Uhr beide Batterien mittags voll sind " eine ist meist noch halbvoll die zweite noch vom Vortag gut geladen .
Info : Nur eine der zwei 105 Ah Batterien versorgt das Hausinselnetz , Umschaltung nach bedarf meist morgens nach Technikcheck .

Solarm hat geschrieben: Ausserdem empfehle ich dir die Module so ÜBERzudimenionieren das die Akkus auch wirklich voll werden
Ein Batterie ist nicht bei 14 Volt voll sondern wenn sie 10 Stunden mit 14 Volt geladen wurde


Ok verstanden , selten wird morgens das PV Laden mit leerer Batterie begonnen siehe oben , mit dem duo Laderegler möcht ich bei gutem Sonnenschein mit "einem" 150er Panel beide Batterien über den ganzen Tag versorgen .
Überdimesionieren geht nicht , mit kleinen Schritten kommt man auch ans Ziel !



Solarm hat geschrieben: Darum beide verbinden und beide ordentlich laden nicht nur eine


Tja bei genügend Sonnenschein hoffe ich das ein Panel per duo Laderegler beide Batterien lädt , bei bedarf kann ich je Batterie ein weiteres Panel vom EVT abziehen und dazuschalten .
Der duo Laderegler ist inzwischen auf ein Alukühlgehäuse eines Defekt und ausgebantelten WR montiert , sitze grad beim Friseur und hab zeit fürs Tipseln :juggle:

Lg.
3650
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 13.05.2018, 09:35

Guten Morgen all

Es läuft wie geplant , der Kemo duo ist angeklemmt und mit 4 Quadrat Y F Verkabelt die emfohlene Sicherung in die Modul + Leitung eingebaut zusätzlich je eine Sicherung in die + Leitung zu den Batterien !

Der Technikcheck war heut um 07 Uhr Kemo duo lädt schon ( ladekontrolle Orange LED sind an ) und EVT liefert auch schon ein paar Watt , passt !

Um 09 Uhr alle Panels unter voll Sonnenbestrahlung :mrgreen: , jetzt werden beide Batterien von einem Modul versorgt ( Sommerschaltung ) bei bedarf ( Schlechtwetter ) kann je Batterie ein Modul dazugeschaltet werden um diffuses Licht maximal zu nutzen , Test gerade erfolgreich durchgeführt , passt :mrgreen:

10 Uhr es läuft, beide Batterien sind schon aus dem Orangen ( Steca Anzeige ) heraus im Grünen Bereich bei 12,5 Volt , bis zur Gewitter Prognose "Nachmittag " ist noch viel Zeit fürs laden Sonnenenergie mit einem PV Modul in Südausrichtung 90º montiert an der Fassade.

Lg . und allen einen schönen Sonntag.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 14.05.2018, 11:27

4000 :mrgreen:
Der "Ernstfall " ist eingetreten , gestern die Batterien only mit dem duo Laderegler geladen , max hab ich 12,8 Volt gesehen um etwa 15 Uhr hat das versprochene Gewitter angefangen und aus wars mit laden , ein Panel am duo scheint doch zu wenig zu sein , ich hab noch Platz für ein zweites dann ist aber AUS !

Heut ist wieder miesses Wetter und alle drei Module versuchen Saft in die Batterien zu bekommen , gestern abend wurde mehr Energie als üblich mit TV und Laptop verbraucht , EVT hat heut Pause !
LG.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

Re: Insel "Überschuss " mit EVT 500 "verbrauchen" !

Beitragvon Hinundher » 16.05.2018, 05:40

Drei Uhr morgens "Stromausfall " , nein nach zwei Tage Regenwetter sind beide Batterien leer beide Steca blinken langsam Orange " Tiefentlademodus" :(

Nach umstecken auf die dritte Batterie "Livepo4 " , alles gut !

lg.
Benutzeravatar
Hinundher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 760
Registriert: 11.03.2012, 22:35
Wohnort: EU
PV-Anlage [kWp]: 2,55
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast