Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon AliGeenius » 08.06.2018, 06:57

Hallo Community,
meine Kollegen und ich haben uns für Festivals Batterien und einen Wechselrichter mit Ladefunktion gekauft,
da wir das störende Aggregat sowie die hohen Anlaufströme des Durchlaufkühlers in den Griff bekommen wollten.
Batterien:
2x 230 Ah in Reihe AGM Ective Deep Cycle: https://www.autobatterienbilliger.de/Ective-AGM-Deep-Cycle-230Ah
Wechselrichter:
1x Bluetron LSI304 3kW @24V mit 45A Ladegerät: https://www.autobatterienbilliger.de/bluetron-LSI-304-3-in-1-Sinus-Inverter-3000W-24V-Sinus-Wechselrichter

Nun hat das intergrierte Ladegerät mehrere Lademodi, sowie für den AGM Typ(Datenblatt):
AGM1:
Boost: 28,2V Float: 26,8V
AGM2:
Boost: 29,2V Float: 27,4V
https://www.autobatterienbilliger.de/mediafiles/Datenblatt/bluetron/bluetron_lsi_handbuch_de-en_V1_web.pdf

Die Batterie(en) in Reihe:
Const. current charge: 0,1-0,2C = 23-46A
Const. voltage charge: 14,10-15,10 = 28,2-30,2V
Float voltage: 13,62V = 27,24V
Float application: max 0,1C A / 13,62V = 23A / 27,24V
Cycle applications: max 0,2C A / 14,4V = 46A / 28,8V
https://www.autobatterienbilliger.de/mediafiles/Datenblatt/ective/EDC/EDC%20AGM%20230.pdf

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich AGM1 oder AGM2 einstellen soll zum Laden, damit die Batterien nicht trocken laufen, wegen der ggf. überhöhten Spannung.
Plan war es, während wir auf dem Festival Gelände sind, die Batterien über ein Aggregat laden zu lassen, quasi 45A Ladestrom damit tLaden(max) ~ 5h dauert.
Habe mit AGM Batterien leider keine Erfahrung, deshalb bin ich hier.
Grüße Alex
AliGeenius
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2018, 06:35
Info: Betreiber

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon pezibaer » 08.06.2018, 09:07

Ich hoff das komm
AliGeenius hat geschrieben:Habe mit AGM Batterien leider keine Erfahrung, deshalb bin ich hier.


Najo .. dann lass dir das eine Lehre sein das wenn man keine Ahnung und Erfahrung hat nicht zuerst das Material kauft und dann fragt, sondern zuerst fragt und dann Kauft. So kann man dir nur zum Fehlkauf Gratulieren. :roll:

Solche Batterie würde hier absolut niemand kaufen der Ahnung hat, und billig Batterien erst recht nicht im 24V Verbund... Um dieses Geld bekommt man einigermaßen vernünftige Nassbatterien aber keine guten AGM. Mal abgesehen das niemand hier freiwillige AGM nimmt..

BTW Ladespannung holt man sich vom Batterie Herstellerdatenblatt und Verkäufer, steht ja eh auf er Homepage dabei. => Max. Ladespannung 14,8V.. austrocknen wird nicht dein problem werden bei einer gelegentlichen Anwendung sondern Zelldrifts zur Abweichungen dann auch bei wenig gebrauch 1-2 Jahren... Eh immer das selbe problem bei den billig Batterien. Ich drück die die Dauen.. Bierkühler am billig HF WR wird auch spannend :)
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13439
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon kalle bond » 08.06.2018, 09:27

Hi Pezi,

du hast natürlich recht, erst informieren, dann kaufen :?
Aber vielleicht hat das Alex ja gemacht und sich auf die Angaben des Anbieters verlassen.

Aus dem Angebotstext:
"Die wichtigsten Merkmale auf einen Blick:
mehrfach höhere Zyklenfestigkeit im Vergleich zu konventionellen Nassbatterien."

Nur leider vergessen, die "Zyklenzahlen" in Bezug auf die Entladungstiefe konkret zu nennen.
Das würde ein erfahrener Planer natürlich sofort monieren bzw versuchen, dies über ein Datenblatt in Erfahrung zu bringen.
Leider bringt einen das hier nicht weiter. Sehr merkwürdig außerdem die grüne Kurve - 100% of DoD?
Bin mal gespannt, wie die Erfahrungen nach einer Saison sind.
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9885
Registriert: 12.05.2011, 11:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon pezibaer » 08.06.2018, 09:50

1-2 Saisonen geht es meistens eh .. leider wird es mit den verschlossenen Batterien die tief Gezykelt wurden immer problematisch da sie durch Mangelladungen dann auswirken. Verschlossen müssen immer regelmäßig bis zum Anschlag komplett geladen und desulfatiert werden sonst gibts Problem da sich auch die minimalste SUlfatablagerung dann Zelldrifts fördern,m bzw die Gitterplatten durch Tiefeentladen weich werden und sich aufblasen
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13439
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon AliGeenius » 08.06.2018, 10:19

Hallo,
dann lassen wir es ein Fehlkauf sein, nichts desto trotz habe ich nun diese Billigbatterien einen billig WR und einen amtlichen Durchlaufkühler.

Das größte Problem ist heut zu tage, das man nicht zu wenig Informationen findet, sondern scheinbar zu viele falsche.
Also ich habe anfangs geplant VARTA Nassbatterien für 270€ das Stück zu kaufen, nur wurde dann durch recherche AGM daraus, da die Batterien im Sprinter fest verbaut werden und in naher Zukunft von einer "24V" Lima + Laderegler gespeist werden (der Sprinter ist dann das Stromaggregat.
Also das war nicht kurz gekauft, sondern ich habe mich vorher schlau gemacht, bzw wie es scheint eher blenden lassen durch diverese Websites und Informationen die wohl auf Märchen basieren.

Aber was solls, machen wir das beste draus und wenn die Batterien ihren Geist aufgeben, bekommt der Hersteller seine dementspechend gute oder schlechte Bewertung und die Batterien landen auf dem Müll.

Ich kann gerne eine Tabelle führen(Ladungen/Verbrauch/Spannungen etc.), bei der ich die Kapazität vor und nach dem Festival vergleiche (wäre sowieso interessant zu wissen).

Also wäre das Fazit einfach der AGM1 Modus bei dem ich 0,6V unter dem empfohlenem Wert lade?
AliGeenius
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2018, 06:35
Info: Betreiber

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon pezibaer » 08.06.2018, 12:36

AliGeenius hat geschrieben:
Also wäre das Fazit einfach der AGM1 Modus bei dem ich 0,6V unter dem empfohlenem Wert lade?


Und wie kommst du zu der Annamhe.. du hast es ja selbst geschrieben

AliGeenius hat geschrieben:Cycle applications: max 0,2C A / 14,4V = 46A / 28,8V


und genau das ist einzuhalten, weniger bei schnellen Zyklenlasten kannst veregessen, denn dann Batterietod Vorprogrammiert durch Mangelladung
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13439
Registriert: 27.02.2013, 17:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon Backo » 08.06.2018, 13:06

Da muss dann wohl noch ein ext. Ladegerät besorgt werden ;).


MfG
770 Wp PV, Tracer 4210A MPPT Laderegler, 4 x Trojan TE35 12 V 490Ah (C20), MPP Solar PIP1212(1500VA), Victron BMV 700

Infoseite zum Thema PV-Inselanlagen für Anfänger
Benutzeravatar
Backo
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1636
Registriert: 09.12.2011, 20:25
Wohnort: Sachsen-Anhalt
PV-Anlage [kWp]: 0,770
Info: Betreiber

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon AliGeenius » 08.06.2018, 15:21

pezibaer hat geschrieben:und genau das ist einzuhalten, weniger bei schnellen Zyklenlasten kannst veregessen, denn dann Batterietod Vorprogrammiert durch Mangelladung


Danke, damit kann ich was anfangen.

Laut Datenblatt lädt der WR bei Modus 5 Gel/Euro mit 28,8V Boost und Float 27,6V Float, das wären die selben Ladeeinstellungen wie bei einem Victron Multiplus.
Wenn ich aber das Batteriedatenblatt anschaue wäre Modus 4 Blei-Säure(geschlossen) mit 28,8V Boost und 27,2V die passenden Einstellungen, oder liege ich jetzt schon wieder daneben?


Backo hat geschrieben:Da muss dann wohl noch ein ext. Ladegerät besorgt werden

Wichtig ist vorerst nur, dass die Batterien schnell aufgeladen werden und halbwegs richtig.
Problem ist, dass der Umbau mit der 2. Lima noch dauert und es sich sogesehen nicht lohnt ein Ladegerät mit Ladeströmen ab 40A zu kaufen, wenn das allein schon über 500€ kostet und im Nachhinein überflüssig ist. Später kann dann ein gutes Ladegerät mit weniger Ladestrom über die Batterien wachen, wenn das Auto steht.
AliGeenius
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2018, 06:35
Info: Betreiber

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon quattro1975 » 08.06.2018, 18:23

Deinen Datenblätern nach brauchst Batterietyp Blei-Säure-Geschlossen (4) und BoostCV auf 4-5h.
MfG
Benutzeravatar
quattro1975
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 221
Registriert: 06.02.2014, 22:35
PV-Anlage [kWp]: 9,45
Speicher [kWh]: 34
Info: Betreiber

Re: Festival Insel richtige AGM Typ Einstellung zum Laden

Beitragvon AliGeenius » 08.06.2018, 18:35

quattro1975 hat geschrieben:Deinen Datenblätern nach brauchst Batterietyp Blei-Säure-Geschlossen (4) und BoostCV auf 4-5h.
MfG

:danke:
Dann werd ich mal einen Strom- und Spannungslogger anschließen und aufzeichnen, wass das interne billig Ladegerät treibt.
AliGeenius
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2018, 06:35
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste