EFH-Neubau - Inselplanung mit Speicher

die nicht mit dem öffentliche Stromnetz verbunden sind, in Haushalten, Berghütte oder Wohnmobil...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: EFH-Neubau - Inselplanung mit Speicher

Beitragvon pezibaer » 10.06.2018, 13:58

Seevetaler hat geschrieben:
pezibaer hat geschrieben: Du zeigst halt genau wie man es nicht machen sollte.. :roll:

Jau!
Gel-Batterien sind eh Teufelszeug und für PV-Anwendung völlig ungeeignet.

richtig .. das kann ich dir 1000fach aus der Praxis bestätigen Das Gel Batterien im PV Bereich zumeist früher oder gleichschnell Probleme machen wie das Nasspendant, bei doppeltem Preis, da Gel batterien im Vergleich zu Nass Batterien wieder ausgelichen werden können dies wiederum ist bei Gelbatterien nicht möglich Wo Gel Batterien immer vor Nass kollapieren ist wo sich Gel Batterien in Warmerumgebung befinden, bzw sich durch lade/Entladestrom zu stark erwärmen. Wärme killt Gel.

Seevetaler hat geschrieben:Und der größte Frevel ist, die Batterien in den ertragreichen Sonnenmonaten regelmäßig auf 50% zu entladen.

Korrekt.. wei Bleibatterien in der Photovoltaik sollen bis zu SOC 50% entladen werden aber nicht täglich ein komplettes DOD 50 ..das ist der kleine feine Unterschied .. genau für diesen zweck nimmt man LI .. Die einzigen die Blei technisch täglich so weit runter dürfen Sind offene Stapler PZS.. im Stapler betrieb.. die dann volles Zellausgleichsprogramm jeden tag haben

Seevetaler hat geschrieben:Wenn dann beim Beladen die 180Ah-Akkus bei 57,2V über Stunden nur noch 0,8A oder noch weniger aufnehmen, dann ist ein Sulfatieren quasi vorprogrammiert..
.
Sulfatieren nicht sondern Zelldrift und massive erwärmung, durch Hohe Belastung der DOD 50 Zyklen.. Ganz ehrlich mach was du willst, ich finds amüsant, aber LOB im Sinne von Vorbild wirst hier im Forum nicht dafür bekommen, wie auch vermutlich dann kein mitleid :)

Seevetaler hat geschrieben: ymmd :danke:


bitte

:ironie:
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13020
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: EFH-Neubau - Inselplanung mit Speicher

Beitragvon Seevetaler » 10.06.2018, 14:13

pezibaer hat geschrieben:Korrekt.. wei Bleibatterien in der Photovoltaik sollen bis zu 50% entladen werden aber nicht täglich von über eine Range von 50% ..das hast du wohl noch nicht ganz geschnallt ..

Wer hier was nicht geschnallt hat, sei mal dahin gestellt...
Aber du hast dich hier vor geraumer Zeit mit großem Tamtam aus dem Forum verabschiedet!
Leider tauchst du in letzter Zeit immer wieder mit neuerlichen Beiträgen auf... :twisted:
20x Heckert 265 Wp, Victron MPPT 250/100, 2x MultiGrid 48/3000, Hoppecke OPzV 48/180Ah
https://vrm.victronenergy.com/installation/14738/share/d7ee80c5

Bekennender Tesla-Skeptiker: Erwarte Chapter 11-Antrag für diese Firma bis Ende 2018
Seevetaler
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1079
Registriert: 14.04.2016, 09:19
PV-Anlage [kWp]: 1,08 + 5,3
Speicher [kWh]: 8,6
Info: Betreiber

Re: EFH-Neubau - Inselplanung mit Speicher

Beitragvon pezibaer » 10.06.2018, 14:14

Seevetaler hat geschrieben:
pezibaer hat geschrieben:Korrekt.. wei Bleibatterien in der Photovoltaik sollen bis zu 50% entladen werden aber nicht täglich von über eine Range von 50% ..das hast du wohl noch nicht ganz geschnallt ..

Wer hier was nicht geschnallt hat, sei mal dain gestellt...
Aber du hast dich hier vor geraumer Zeit mit großem Tamtam aus dem Forum verabschiedet!
Leider tauchst du in letzter Zeit immer wieder mit neuerlichen Beiträgen auf... :twisted:


Jo das liegt dran das es Leute gibt die hier so wie du Fehlinformation streuen und zu falschen Meinungsbildung beitragen .. Das nervt weil ich bekomme es dann außerhalb vom Forum zum hören, das "hier wer geschrieben hat......" ..für solche Sachen geht außerhalb des Forums enorm viel Zeit für Erklärungen drauf, also besser hier gerade Bügeln :) LEIDER blöd für dich aber in Summe besser für mich auch wenn ich wenig Lust auf sowas hab ;)
Fällt dir nicht auf.. DU bist der, der auf der Autobahn meldet das ihm 100erte Geisterfahrer entgegenkommen. Es sollte dir eigentlich langsam auffallen das du von Anfang an hier allein mit der Meinung bist... aber macht nix.. der eine lernt es halt durch Erfahrung von Leuten die aus der Praxis kommen, ein andere fährt halt Stur damit gegen die Wand und lernt es so durch harte Tatsachen, wo immer du dein wissen her hast, leider ist es unvollständig und es fehlt der Praxisbezug. Man kann nicht jedem helfen.

have a nice Day und weiterhin viel Spaß mit beim Quälen deiner zu kleinen OPZV bank ich geh jetzt in den Sonntagsfeierabend;)
950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13020
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Vorherige

Zurück zu PV-Inselanlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste