Wattmesser für SelfPV Anlage

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon alexdatteln86 » 29.08.2018, 06:10

stromdachs hat geschrieben:Einspeisung zählen habe ich mit dem kleinen Wattmeter von Conrad auch versucht, geht nicht. Der zeigt nur Blödsinn an. Er hat es aber überlebt!
Gruß Claus

falsch rum angeschlossen?
alexdatteln86
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2018, 12:54
Wohnort: NRW
PV-Anlage [kWp]: 1,06
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon sonnenversteher » 29.08.2018, 06:33

alexdatteln86 hat geschrieben:
row hat geschrieben:
alexdatteln86 hat geschrieben:wer kann mir mal ein Grundsatz schreiben wie eine Steuerung mit Tasmota funktioniert bzw was dafür alles benötigt wird..finde immer nur die Flashanleitung?!?!?


Erstmal benötigst so einen Sonoff Pow. Wenn Du die Firmware nicht selber flashen möchtest, kann man den Sonoff Pow auch schon mit Tasmota bei ebay kaufen. Das Teil wird dann in die 230V Leitung geklemmt. z.B. in der Anschlussdose oder im Verteilerschrank. Es gibt inzwischen auch Hutschienen Adapter für den Sonoff Pow.

Der Sonoff wird dann mit dem lokalen WLAN verbunden. Dazu wird er durch mehrmaliges Drücken des Tasters in den Config Modus gesetzt und ist dann per WLAN erreichbar und man gibt die Daten des lokalen WLAN (SSID und Password) ein.

Jetzt erreichst Du den Sonoff im lokalen Netz per Browser und kannst die Daten (Momentane Leistung, Strommenge des aktuellen Tages, gestrigen Tage, gesamt) abrufen.

Zusätzlich kann man über MQTT die Daten in die Cloud schicken und dann von überall abrufen und auswerten.


also ich betreibe 4 Sonoff Pows vom Grundsatz her kenne ich mich mit denen jetzt aus. Wusste nur nicht das mit Tasmota auf dem Sonoff Pow ein Webserver installiert wird..dachte immer man brauch nen zentralen Server wie einen Raspberry Pi oder so was dafür
es wird kein webserver installiert sondern webif.
server brauchst natürlich auch wenn du mit dem pow auch steuern willst

Gesendet mit Tapatalk
13x Yingli 265-30b 135°
3x Yingli 265-30b 45°
7x Yingli 265-30b 315°
5x Sunowe 185WP 225°
5x Eging 245P60-C 225°
Solarlog 300Meter
48V 750Ah, Xtender XTM 4000/48, Xcom232i-LAN,Xcom232-i serial, BSP-500, Aquamatic, EUW
FHEM Hausautomatisierung
sonnenversteher
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 659
Registriert: 27.06.2013, 17:37
Wohnort: Österreich, östl. Vienna
PV-Anlage [kWp]: 6,8
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon alexdatteln86 » 29.08.2018, 08:53

Ein/Aus und Strom/Leistung/KWH würden mir schon reichen.

Also brauch ich nur einen Pow mit Tasmota und schon kann ich den direkt per Browser ansteuern?
alexdatteln86
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2018, 12:54
Wohnort: NRW
PV-Anlage [kWp]: 1,06
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon cybersoft » 29.08.2018, 09:18

ja, genau so
22.05.2012: CyberSoft1 im Sunny Portal; 100 % Eigenverbrauch (Jahresbetrachtung) [Belgien]
25.02.2016: CyberSoft2 im Sunny Portal; 100 % Eigenverbrauch (Jahresbetrachtung) [Niederlande]
---------------------------------
JK:96, D27, T7, Q3, P1, H1, S1
Benutzeravatar
cybersoft
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1665
Registriert: 24.11.2010, 21:41
Wohnort: Belgien, fast Aachen
PV-Anlage [kWp]: 8,88
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon stromdachs » 29.08.2018, 12:03

alexdatteln86 hat geschrieben:falsch rum angeschlossen?

kann sein! Hab es dann nicht wieder versucht......
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2763
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon Schmitt100 » 29.08.2018, 13:20

So, das Teil SDM230-DR ist angekommen. Habe eine Testinstallation gemacht und entspricht genau meinen Vorstellungen. Die Anzeige auf Watt eingestellt und ich bekomme die momentane Einspeisung meiner SelfPV ins Hausnetz angezeigt. Positiv ist, die Anzeige bleibt auf Watt stehen und springt nicht zu den anderen Anzeigewerten. Genau was ich gesucht habe. Damit kann ich die Steckdoseninstallation in Rente schicken und die Anlage fest mit dem Hausstromnetz verbinden. :-)
Schmitt100
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.07.2018, 15:19
PV-Anlage [kWp]: 0,7
Info: Solarteur

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon neuroanarchist » 04.09.2018, 07:26

schön das alles zufriedenstellend läuft...wer noch etwas einfaches sucht:
ich habe mir ein solches modul bei ebay geholt und in ein spritzwassergeschützt Gehäuse mit kabelverschraubung eingebaut.
(durchsichtiger deckel und von innen eingeklebt um ip67 zu erhalten)

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2562566622

beste Grüße an alle und gute sonnenernte..
neuroanarchist
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2018, 22:51
PV-Anlage [kWp]: 0,5
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon budokan72 » 04.09.2018, 09:02

Schmitt100 hat geschrieben:So, das Teil SDM230-DR ist angekommen. Habe eine Testinstallation gemacht und entspricht genau meinen Vorstellungen. Die Anzeige auf Watt eingestellt und ich bekomme die momentane Einspeisung meiner SelfPV ins Hausnetz angezeigt. Positiv ist, die Anzeige bleibt auf Watt stehen und springt nicht zu den anderen Anzeigewerten. Genau was ich gesucht habe. Damit kann ich die Steckdoseninstallation in Rente schicken und die Anlage fest mit dem Hausstromnetz verbinden. :-)

Jetzt noch einen Logger an den S0-Ausgang und Du hättest ein richtiges Monitoring:
https://www.ebay.de/itm/EVA-LOG-base-So ... Swcj1aE~rn
Sonnige Grüße

budokan72

13,9 kWp PV / 7,8 kWh Speicher / Elektroauto / Wärmepumpe.

Herstellerunabhängiges Datenlogging mit Speicherwirkungsgradanalyse: EVA-LOG flex (http://www.eva-log.de)
budokan72
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: 09.03.2017, 17:51
PV-Anlage [kWp]: 13,20
Speicher [kWh]: 7,80
Info: Hersteller

Vorherige

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste