Wattmesser für SelfPV Anlage

System ohne EEG wie Z.B. Guerilla, aber auch Freilandanlagen ohne EEG Vergütung.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon kufo78 » 27.08.2018, 21:38

Geht tasmota auch bei den sonoff R2 ?
kufo78
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 27
Registriert: 16.06.2017, 23:30
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon seppelpeter » 27.08.2018, 22:33

Natürlich brauchst Du einen Zähler mit Rücklaufsperre, oder willst Du, dass der Verbrauch der Micro WR dann dazu führt, dass der Ertrag sinkt. Ich verwende bis jetzt in 2 Anlagen den hier, Funktioniert und hat sogar S0.

https://www.amazon.de/gp/product/B00O8J ... UTF8&psc=1
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13573
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon Energiesparer51 » 27.08.2018, 23:11

Elektronische Zähler ohne Rücklaufsperre werden sicher niemals wie ein Ferrariszähler rückwärts sondern höchstens beide Energierichtungen positv zählen.
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2098
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon seppelpeter » 27.08.2018, 23:30

Energiesparer51 hat geschrieben:Elektronische Zähler ohne Rücklaufsperre werden sicher niemals wie ein Ferrariszähler rückwärts sondern höchstens beide Energierichtungen positv zählen.


Ok, ist aber dann noch größerer Käse, wenn der Verbrauch zur Erzeugung wird.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13573
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon Onkelchen1972 » 28.08.2018, 04:40

kufo78 hat geschrieben:Geht tasmota auch bei den sonoff R2 ?


ja
2 * EVT248 - 2 Trina Honey TSM-PD05 270Wp Logger Raspberry Pi 3, Sonoff Pow, Fritz Dect200. auslesung über ioBroker.
Onkelchen1972
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2018, 11:15
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon Energiesparer51 » 28.08.2018, 09:42

seppelpeter hat geschrieben:
Energiesparer51 hat geschrieben:Elektronische Zähler ohne Rücklaufsperre werden sicher niemals wie ein Ferrariszähler rückwärts sondern höchstens beide Energierichtungen positv zählen.


Ok, ist aber dann noch größerer Käse, wenn der Verbrauch zur Erzeugung wird.

Wenn der Bezugsstrom gegenüber der Einspeisung zu vernachlässigen sein soltte, ist es praktisch egal ob der Bezugsstrom addiert oder subtrahiert mitgemessen wird.
Energiesparer51
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2098
Registriert: 04.06.2013, 11:29
PV-Anlage [kWp]: 7,38
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon alexdatteln86 » 28.08.2018, 10:10

wer kann mir mal ein Grundsatz schreiben wie eine Steuerung mit Tasmota funktioniert bzw was dafür alles benötigt wird..finde immer nur die Flashanleitung?!?!?
alexdatteln86
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2018, 12:54
Wohnort: NRW
PV-Anlage [kWp]: 1,06
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon row » 28.08.2018, 13:13

alexdatteln86 hat geschrieben:wer kann mir mal ein Grundsatz schreiben wie eine Steuerung mit Tasmota funktioniert bzw was dafür alles benötigt wird..finde immer nur die Flashanleitung?!?!?


Erstmal benötigst so einen Sonoff Pow. Wenn Du die Firmware nicht selber flashen möchtest, kann man den Sonoff Pow auch schon mit Tasmota bei ebay kaufen. Das Teil wird dann in die 230V Leitung geklemmt. z.B. in der Anschlussdose oder im Verteilerschrank. Es gibt inzwischen auch Hutschienen Adapter für den Sonoff Pow.

Der Sonoff wird dann mit dem lokalen WLAN verbunden. Dazu wird er durch mehrmaliges Drücken des Tasters in den Config Modus gesetzt und ist dann per WLAN erreichbar und man gibt die Daten des lokalen WLAN (SSID und Password) ein.

Jetzt erreichst Du den Sonoff im lokalen Netz per Browser und kannst die Daten (Momentane Leistung, Strommenge des aktuellen Tages, gestrigen Tage, gesamt) abrufen.

Zusätzlich kann man über MQTT die Daten in die Cloud schicken und dann von überall abrufen und auswerten.
row
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2011, 21:20
Info: Interessent

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon stromdachs » 28.08.2018, 13:22

Einspeisung zählen habe ich mit dem kleinen Wattmeter von Conrad auch versucht, geht nicht. Der zeigt nur Blödsinn an. Er hat es aber überlebt!
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2763
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Wattmesser für SelfPV Anlage

Beitragvon alexdatteln86 » 29.08.2018, 06:09

row hat geschrieben:
alexdatteln86 hat geschrieben:wer kann mir mal ein Grundsatz schreiben wie eine Steuerung mit Tasmota funktioniert bzw was dafür alles benötigt wird..finde immer nur die Flashanleitung?!?!?


Erstmal benötigst so einen Sonoff Pow. Wenn Du die Firmware nicht selber flashen möchtest, kann man den Sonoff Pow auch schon mit Tasmota bei ebay kaufen. Das Teil wird dann in die 230V Leitung geklemmt. z.B. in der Anschlussdose oder im Verteilerschrank. Es gibt inzwischen auch Hutschienen Adapter für den Sonoff Pow.

Der Sonoff wird dann mit dem lokalen WLAN verbunden. Dazu wird er durch mehrmaliges Drücken des Tasters in den Config Modus gesetzt und ist dann per WLAN erreichbar und man gibt die Daten des lokalen WLAN (SSID und Password) ein.

Jetzt erreichst Du den Sonoff im lokalen Netz per Browser und kannst die Daten (Momentane Leistung, Strommenge des aktuellen Tages, gestrigen Tage, gesamt) abrufen.

Zusätzlich kann man über MQTT die Daten in die Cloud schicken und dann von überall abrufen und auswerten.


also ich betreibe 4 Sonoff Pows vom Grundsatz her kenne ich mich mit denen jetzt aus. Wusste nur nicht das mit Tasmota auf dem Sonoff Pow ein Webserver installiert wird..dachte immer man brauch nen zentralen Server wie einen Raspberry Pi oder so was dafür
alexdatteln86
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 87
Registriert: 12.03.2018, 12:54
Wohnort: NRW
PV-Anlage [kWp]: 1,06
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu PV-Anlage ohne EEG



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste